Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

483.616 Shows5.884 Titel1.791 Ligen31.229 Biografien11.007 Teams und Stables5.314 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Pascal Spalter

Allgemeine Informationen
© Ingo Vollenberg
Bürgerlicher Name unbekannt
Gewicht und Größe 300 lbs. (136 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Berlin, Berlin (Deutschland)
Geburtstag 6. September 1990 (30 Jahre)
Debüt 2007
 
 Bild 1/2: 2019 bei der GWF

Meinung zu Pascal Spalter abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 287
Notendetails
1
   
51%
2
   
33%
3
   
10%
4
   
3%
5
   
3%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Pascal Spalter verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr201720182019

Das Jahr 2018 in der Karriere von Pascal Spalter
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Er begann das Jahr zwar als Champion, doch den Start ins Jahr 2018 konnte Pascal Spalter alles Andere als erfolgreich bezeichnen, denn bei seinem ersten Kampf verlor er den SWE Title in einem 3-Way Match an Peter White bei SWE Turbulence 5, an welchem auch Drake Destroyer beteiligt war.

Dennoch kann man nicht davon sprechen, dass 2018 ein erfolgloses Jahr für den Helden der Hauptstadt war. In Berlin räumte er nacheinander Martin Guerrero und Dover aus dem Weg und forderte im März 2018 bei GWF Chaos City 3 - erneut - in einem 3-Way Match den amtierenden Champion Chris Colen und !Doug Williams um den GWF World Title heraus. Bei GWF Mystery Mayhem 2018 im Mai besiegte er El Phantasmo in einem spektakulären Fight und brachte sich dann in Position, erneut um den GWF World Title zu kämpfen, den er in seiner Karriere bereits dreimal halten konnte.

Im Rahmen der GWF-Onlineserie „Three Count“ legte sich Pascal Spalter besonders mit John Klinger und Lucky Kid an und versuchte besonders Letzterem Karrieretipps zu geben, schließlich sei Spalter selbst schon als Darsteller in etlichen Filmen und Serien zu sehen gewesen, während Lucky Kid nichts dergleichen vorweisen könnte. Dies führte dazu, dass Spalter Teil eines großen Tables, Ladders and Chairs Matches bei GWF Revenge 2018 war, in welchem er Champion Colen, Cash Money Erkan, John Klinger und Lucky Kid gegenüber stand. Am Ende verteidigte Colen knapp seinen Titel, einen Monat später bei GWF Legacy besiegte Spalter Klinger in einem Singles Match und weitere vier Wochen später beim Jahresabschluss einen weiteren Sieg in einem 3-Way Match über Lucky Kid und Rambo. Damit beendete Spalter das GWF-Jahr zwar erfolgreich, aber zum ersten Mal seit 2013 ohne einen GWF Titel gehalten zu haben.

Dafür konnte sich das German Heavyweight in anderen Ligen schmücken, so gewann er bei der ACW die ACW Tag Team Titles an der Seite von Jack Anderson, als sie Binairial und Rick Taylor bei der Saturday Night Challenge VIII im Juni besiegen konnten, doch sie mussten die Titel am Ende des Jahres wieder weiterreichen.

Auch in Österreich gewann der Stern von Berlin Gold. Im März forderte er Michael Kovac in Stockerau um den TopCatch Europameisterschaft Title bei der EWA/SWE Champion’s Night heraus und gewann den Gürtel. Bei EWA/SWE Strike Back forderte er Peter White um „seinen“ SWE Title heraus, musste sich allerdings geschlagen geben, konnte aber dafür die TopCatch Europameisterschaft in Wien gegen Chris Colen verteidigen.

Einen weiteren Titel gab es in Kiel zu gewinnen, dort besiegte Spalter in einem 4-Way Match Cem Kaplan, Lukas Robinson und Champion Lucky Kid und sicherte sich den Yawara Title. Diesen konnte er drei Monate später im Dezember 2018 bei Yawara Finishing Move in einem I Quit Match noch einmal gegen Lucky Kid verteidigen.

Ebenfalls recht erfolgreich war der Mann der Zeitgeschichte in Hannover unterwegs, so feierte er einen dominanten Summer of Wrestling bei der EWP und besiegte hier Andi Theque und Marius Al-Ani. Im Dezember beim EWP Christmas Wrestling 2018 schaffte es Spalter beim Axel Dieter Memorial Cup ins Finale und besiegte hier am ersten Tag der Doppelveranstaltung Mexx, um den traditionsreichen Pokal zu gewinnen. Am zweiten Tag der Show kämpfte Spalter Seite an Seite mit dem EWP World Heavyweight Champion, der WWE-Legende Jeff Jarrett und besiegte Mexx und Christian Eckstein.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz