Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

415.422 Shows5.200 Titel1.589 Ligen29.732 Biografien9.821 Teams und Stables4.415 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Petey Williams

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Peter Williams
Gewicht und Größe 178 lbs. (81 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Windsor, Ontario (Kanada)
Geburtstag 26. August 1981 (37 Jahre)
Debüt 2001
 

Meinung zu Petey Williams abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1027
Notendetails
1
   
26%
2
   
48%
3
   
20%
4
   
3%
5
   
1%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Canadian Destroyer, Petey Williams
Spitznamen Definition of Definition, Little Petey Pump, Maple Leaf Muscle
Trainer Wurde von Scott D'Amore trainiert.
Lehrlinge Trainierte Brad Martin und Mike McMahon.
Finisher Front Flip Piledriver (Canadian Destroyer) und Scorpion Deathlock (Sharpshooter)
Typische Aktionen Diving Elbow Drop, Double Knee Gutbuster, Frankensteiner, Fujiwara Armbar, Inverted Facelock, Leg Lariat, Sitdown Wheelbarrow Facebuster, Spinning DDT und Tilt-a-Whirl into Russian Legsweep
Stables The Embassy mit Abyss, Alex Shelley, Angel Williams, Daizee Haze, Diablo Santiago, eXceSs 69, Fast Eddie, Jade Chung, Jimmy Rave, John Walters, Josh Daniels, Matt Sydal, Mike Kruel, Oman Tortuga, Prince Nana, Puma, Ricky Morton, Sal Rinauro, Spanky, Vanessa Harding und Xavier (als Petey Williams)
Planet Jarrett mit A-1, Abyss, Alex Shelley, Andy Douglas, Bobby Roode, Chase Stevens, Chris Candido, Chris Harris, Eric Young, Gail Kim, Jackie Gayda, James Mitchell, James Storm, Jeff Jarrett, Kip James, Larry Zbyszko, Monty Brown, Mr. Daggert, Rhino, Scott D'Amore und Scott Steiner (als Petey Williams)
The Right mit John Revell, Lizzy Valentine und RJ Brewer (als Petey Williams)
Team Canada [2] mit A-1, Bobby Roode, Eric Young, Johnny Devine, Ruffy Silverstein, Scott D'Amore und Tyson Dux (als Petey Williams)
Team Canada 2004 mit Bobby Rude, Eric Young, Jack Evans, Johnny Devine, Scott D'Amore und Teddy Hart (als Petey Williams)
Team Canada 2006 mit Eric Young, Johnny Devine, Scott D'Amore und Tyson Dux (als Petey Williams)
TNA Frontline mit AJ Styles, Alex Shelley, Brother Devon, Brother Ray, Chris Sabin, Consequences Creed, Eric Young, Jay Lethal, ODB, Rhino und Samoa Joe (als Petey Williams)
Gemanagt von Gemanagt von Gail Kim, Prince Nana, Rhaka Khan und Scott D'Amore.
Turniersiege
ECWA Super 8 Tournament 2005 (9. April 2005)
King of the Cruiserweights Tournament (22. Januar 2006)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 657 von Petey Williams bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Korn - Shoots & Ladders
Linkin Park - One Step Closer
Rage Against the Machine - Calm like a Bomb
Spielbar mit Fire Pro Wrestling Returns und Impact!
- debütierte bei Border City Wrestling und trat dann in amerikanischen und kanadischen Indy-Ligen an
- ersetzte Teddy Hart im Frühjahr 2004 bei NWA-TNA als Teamcaptain von "Team Canada" und nahm am World X Cup teil
- gewann am 11.08.2004 in einem Gauntlet Match den NWA-TNA X-Division Title
- fehdete dann u.a. gegen Chris Sabin und verlor den Titel bei Final Resolution 2005 in einem Ultimate X Match an AJ Styles
- stellte sich anschließend wieder mehr in den Dienst von Team Canada und teamte mit Eric Young
- gewann bei Bound for Glory 2005 in einem Ultimate X Match einen X-Division Title Shot und wurde Mitglied von "Planet Jarrett"
- löste den Shot bei Genesis erfolglos gegen Styles ein und trat später bei Lockdown 2006 in einem Xscape Match an
- agierte beim World X Cup 2006 erneut als Teamcaptain, verlor das entscheidende Match aber gegen Chris Sabin
- veränderte nach dem Stable-Split Mitte 2006 teilweise seinen Look und konnte in der X-Division wieder etwas durchstarten
- turnte später zum Face und unterstützte America's Most Wanted, nachdem LAX die amerikanische Flagge anzünden wollten
- fehdete Anfang 2007 mit Gail Kim gegen James Storm und Jackie Moore
- trat danach kaum noch in den Shows auf, ehe er teilweise in einer Fehde zwischen Team 3D und der X-Division integriert wurde
- bekam kurz darauf ein Bodybuilder-Gimmick und den Spitznamen "Maple Leaf Muscle"
- gewann bei Turning Point einen "Feast or Fired"-Koffer, den sich Scott Steiner später aber als Match-Siegespreis aussuchte
- erhielt dadurch Steiners Koffer, in dem sich ein Shot auf den TNAW World Heavyweight Title befand
- startete dann eine Storyline mit Scott Steiner, der sich mit einem X-Division Title Shot nicht begnügen wollte
- verlor bei Against All Odds seinen Koffer an Steiner, konnte kurz darauf aber ein #1-Contender Match (X-Division Title) gewinnen
- erhielt dabei zu seiner Verwunderung die Unterstützung von Steiner, der ihm danach sogar einen Handshake anbot
- verbündete sich kurz darauf mit ihm, wobei Steiner anfangs als eine Art Mentor für ihn auftrat
- musste sich dabei mehreren Test unterziehen und bekam am 10.04.2008 sogar die Haare von ihm abrasiert
- bekam dann von Steiner einen X-Division Title Shot geschenkt und löste ihn sogleich auch erfolgreich gegen Jay Lethal ein
- verletzte sich Ende April am Augenhöhlenknochen und agierte hauptsächlich nur noch als Sidekick von Steiner
- wrestlete ab Juni wieder mit einer Gesichtsmaske und verteidigte seinen Titel u.a. mehrmals gegen Kaz
- konnte seinen Titel auch bei Hard Justice gegen Consequences Creed verteidigen, nachdem Sheik Abdul Bashir eingriff
- wurde anschließend in die Fehde der beiden miteinbezogen und verlor den Titel bei No Surrender an Bashir
- wurde im Februar 2009 entlassen
- gab im Juli 2014 seinen Rücktritt bekannt
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Titel vakant sind oder auch um Herausforderer für Titelträger zu finden, werden sehr gerne Turniere angesetzt um die Entscheidung in einem sportlichen Wettstreit zu fällen. Wir bei Genickbruch haben eine vierstellige Anzahl an solchen Turnieren in unserer Datenbank eingepflegt, von den ganz großen Begegnungen um WWE Hüftgold, bis hin zu den kleinsten Promotions, die sich in unserer Datenbank tummeln. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz