Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.747 Shows5.101 Titel1.560 Ligen29.504 Biografien9.570 Teams und Stables4.306 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Cody Deaner

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Chris Gray
Gewicht und Größe 219 lbs. (99 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Kanada
Geburtstag 1982
Debüt 24. Januar 2000 (vor 18 Jahren)
 

Meinung zu Cody Deaner abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4038
Notendetails
1
   
5%
2
   
7%
3
   
26%
4
   
33%
5
   
14%
6
   
16%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias Cody Deaner, Cody Steele
Spitznamen Completely, The Everyman, Trailer Trash Titan
Trainer Wurde von Derek Wylde trainiert.
Lehrlinge Trainierte Holly Hilton, Jennifer Blake, Robbie Crawford und Tye Dillinger.
Finisher Shiranui (Giver Drop)
Typische Aktionen Cobra Clutch, DDT, Diving Headbutt (Mullet Butt) und Lariat (Unemployment Line)
Tag Teams Cody Cousins mit Cody 45 (als Cody Deaner)
Drunk & Disorderly [3] mit Jake O'Reilly (als Cody Deaner)
Twisted Steel mit Otis Idol (als Cody Steele)
Stables The Motherfuckers mit Cezar, Chris Somers, Jay Moore und Kwan Chang (als Cody Deaner)
Gemanagt von Gemanagt von Jessy Jones.
Hair Matches (Siege) als Cody Deaner gegen Sebastian Suave (9. Oktober 2008)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 476 von Cody Deaner bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken AC/DC - Back in Black
Def Leppard - Pour Some Sugar on Me
Interessante Links
Offizielles MySpace-Profil
- feierte als "Cody Steele" sein Debüt bei der Hardcore Wrestling Federation und blieb dort auch, bis sie geschlossen wurde
- trat anschließend in mehreren Indyligen in Kanada und den USA an und hatte einige
WWE-Tryouts
- wrestlete dabei u.a. im November 2004 gegen Kurt Angle, wobei dessen Goldmedaille auf dem Spiel stand
- veränderte seinen Namen später in "Cody Deaner" und benutzte dabei ein "Trailer Park Redneck"-Gimmick
- hatte bei der GCW eine lange Fehde gegen Hayden Avery um den Ontario Independent Title
- verbündete sich später mit ihm und holte sich die GCW Tag Team Titles, was kurz darauf zu einer Fehde gegen die Flatliners führte
- unterschrieb im Juni 2008 einen TNAW-Vertrag, wurde zunächst aber nicht eingesetzt
- trat stattdessen weiterhin u.a. für GCW an und hatte dort im Herbst eine Fehde gegen Otis Idol um den GCW National Title
- feierte schließlich im Februar 2009 bei einem Videosegment, bei dem ein Date mit ODB zu vergeben war, sein TNAW-Debüt
- setzt sich letztlich im Finale bei Destination X durch und erhielt dadurch das Date mit ihr
- wurde in der Folgezeit als ihr Freund eingesetzt, den sie das Wrestling auf ihre Art beibrachte
- musste dabei u.a. in einem Trainingscamp Enten fangen und Fässer heben
- absolvierte sein 1. Match dann am 16.04.09 an ihrer Seite gegen Abyss und Daffney
- war aufgrund der Niederlage sauer und trat 2 Wochen später in einem Einzelkampf gegen Abyss an, bei dem er deutlich unterlag
- startete kurz darauf mit ODB eine Fehde gegen Angelina Loves Stable
- gewann mit ihr bei Hard Justice ein Tag Team Match um den TNAW Women's Knockout Title, wobei er den Pinfall holte
- stritt sich dann mit ihr, da er plötzlich selbst den Titel für sich beanspruchte, wodurch Mick Foley den Titel vakantierte
- gewann am 10.09.09 ein MMA-Match gegen Tara, nachdem Awesome Kong eingriff
- musste in der Folgewoche ein Lumberjack Match gegen Alissa Flash bestreiten und wurde von den Knockouts am Ring verprügelt
- trat letztlich bei No Surrender gegen ODB um den Titel an, musste sich aber geschlagen geben
- war anschließend erst einmal nicht mehr in den Shows zu sehen, bis er am 05.11.09 Desmond Wolfe deutlich unterlag
- kehrte dann erst wieder bei Final Resolution beim Feast or Fired Match zu TNAW zurück
- stritt sich dabei u.a. im Match mit Sheik Abdul Bashir um den Gewinn eines Koffers, nachdem dieser zu Boden fiel
- bekam dann aber von den Referees vermittelt, dass Bashir den Koffer gewonnen hat, der letztlich die Niete/Entlassung enthielt
- wurde anschließend aber auch noch entlassen, da Hulk Hogan ihn aufgrund des Gimmicks als Abwertung der Liga betrachtete
- gab sich daraufhin 2010 ein neues Gimmick als "The Everyman", der für jeden kämpfen würde
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Aua, Autsch - Wrestling ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Kaum ein Match das ohne blaue Flecken über die Bühne geht, doch das spüren die Athleten schon gar nicht mehr. Leider bleibt es nicht immer dabei, wenn sich zwei Wrestler im Ring gegenüber stehen, birgt das stets das Risiko einer schlimmeren Blessur. Wir haben eine Vielzahl an Verletzungen und die damit verbundenen Ausfallszeiten zusammengetragen und halten euch somit auf dem Laufenden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz