Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

453.793 Shows5.635 Titel1.712 Ligen30.500 Biografien10.476 Teams und Stables4.911 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Orlando Jordan

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Orlando Jordan
Gewicht und Größe 256 lbs. (116 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Salem, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 21. April 1974 (45 Jahre)
Debüt 2000
 

Meinung zu Orlando Jordan abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4397
Notendetails
1
   
1%
2
   
6%
3
   
23%
4
   
32%
5
   
23%
6
   
14%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Orlando Jordan
Spitznamen The Chief of Staff, The Policy, The Wild Card
Verwandtschaft Orlando Jordan ist der Bruder von Marcus Jordan.
Trainer Wurde von Rocky Johnson trainiert.
Finisher Double Knee Backbreaker (Black Ice), Guillotine Choke, Inverted Swinging Neckbreaker (Gender Bender), Legdrop Bulldog (Miami Hangover) und Reverse STO (Blackout)
Typische Aktionen Fallaway Slam, Missile Dropkick, Shoulder Jawbreaker (Black Ice), Spinebuster und Top Rope Crossbody
Stables BLACK mit Black Strong Machine, Giant Bernard, Masahiro Chono, Milano Collection AT, Shinsuke Nakamura und Travis Tomko
The Cabinet mit Amy Weber, Danny Basham, Doug Basham, Jillian Hall und John Bradshaw Layfield
Gemanagt von Gemanagt von Chastity, Regina und Santana G..
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 501 von Orlando Jordan bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Beamish - Too Much Mustard
Dale Oliver - Simple the Greatest
Jim Johnston - do it Big
Geleitete Liga WildKat Pro Wrestling
Spielbar mit Day of Reckoning 2 und SmackDown! vs. RAW 2006
- unterschrieb nach anfänglicher Indyligen-Karriere einen WWE-Entwicklungsvertrag und wurde zur Farmliga OVW geschickt
- debütierte schließlich im Juni 2003 bei Smackdown und wurde kurz darauf Mitglied von The Cabinet
- konnte dadurch u.a. auch den WWE United States Title gewinnen
- verlor jenen letztlich nach mehrmonatiger Regentschaft in nur wenigen Sekunden gegen Chris Benoit
- war einer der WWE Crusader bei der ECW Reunionshow "One Night Stand"
- konnte nach dem Titelverlust nicht mehr an alte Erfolge anknüpfen und wurde zumeist nur als Aufbaugegner eingesetzt
- wurde schließlich Ende Mai 2006 überraschend entlassen und trat wieder in Indyligen an
- trat so u.a. als Gast bei der 2. annualen Copa Bruiser Brody in Puerto Rico für das WWC und NWS an
- wurde im April 2008 zum Träger des NWE World Heavyweight Titles ernannt
- profitierte dabei davon, dass Romeo Roselli verletzungsbedingt nicht antreten konnte
- fehdete daraufhin Mitte 2008 bei NWE gegen Warrior und dessen Freund/Mentor Rob Van Dam
- tauchte Anfang 2010 bei TNAW auf und erhielt ein bisexuelles Gimmick (entsprechend seiner realen Orientierung)
- erhielt im Mai ein eigenes (kurzlebiges) Interviewsegment (O-Zone) und hatte als 1. Gast Rob Terry
- fehdete anschließend gegen ihn um den TNAW Global Title, hatte dabei aber keinen Erfolg
- tat sich Ende Juli mit Eric Young zusammen und fehdete kurzzeitig gegen Ink Inc. [2]
- gründete in Juni 2011 zusammen mit Luke Hawx eine Wrestlingschule
- wurde im Juli bei TNAW entlassen
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2016
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Der Ringkampf war schon in der Antike bekannt, schon zu Zeiten der originalen Spiele von Olympia standen sich Athleten hierbei gegenüber. Ein Mann aus dem Ursprungsland der Spiele brachte es im vergangenen Jahrhundert zu großem Ruhm - Christos Theophelos, auch bekannt als Jim Londos. 12 Jahre hielt er den höchsten Titel des Wrestlingsports und trat auch als Champion zurück. Sein Leben beschloss er im karitativen Bereich und wurde dafür auch von einem König ausgezeichnet. Lest mehr über diesen außergewöhnlichen Mann hier bei Genickbruch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz