Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

421.967 Shows5.266 Titel1.601 Ligen29.820 Biografien9.898 Teams und Stables4.565 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Louie Spicolli

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Louis M. Mucciolo Jr.
Gewicht und Größe 248 lbs. (112 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Los Angeles, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 10. Februar 1971
Debüt 5. Mai 1988 (vor 30 Jahren)
Todestag 15. Februar 1998 [Überdosis Carisopridol]

Meinung zu Louie Spicolli abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3104
Notendetails
1
   
2%
2
   
35%
3
   
28%
4
   
23%
5
   
12%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias The Body Snatcher, Cutie Pie, Killer Blond, Louie Spicolli, Louis Spicolli, Lou Taffiloni, Madonna's Boyfriend, Mercenario #3, Rad Radford, White African, Zodiac
Verwandtschaft Louie Spicolli war der Onkel von JB Varsity.
Trainer Wurde von Billy Anderson und Jesse Hernández trainiert.
Finisher Death Valley Driver (Spicolli Driver)
Typische Aktionen Northern Lights Suplex, Powerbomb und Three-quarter Facelock Bulldog (Diamond Cutter)
Tag Teams Los Mercenarios Americanos mit Billy Anderson/Mercenario #1 und Mercenario #2/Tim Patterson (als Louis Spicolli bzw. Mercenario #3)
Stables The Body Donnas mit 1-2-3 Kid, Skip und Tom Prichard (als Rad Radford)
Los Gringos Locos mit Art Barr, Black Cat, Chicano Power, Eddie Guerrero, Jake Roberts, King Lion, Konnan und Misterioso (als Madonna's Boyfriend)
nWo mit Brian Adams, Buff Bagwell, Curt Hennig, Dennis Rodman, The Disciple, Dusty Rhodes, Eric Bischoff, Hollywood Hogan, Kevin Nash, Konnan, Miss Elizabeth, Randy Savage, Rick Rude, Scott Hall, Scott Norton und Vincent (als Louie Spicolli)
Gemanagt von Gemanagt von Sunny.
Maskenverluste als Mercenario #3 durch Villano I, Villano IV und Villano V (19. Juli 1991)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 360 von Louie Spicolli bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Frank Shelley - Rockhouse
WCW Theme Library - Highway (1997 bis 1998)
WCW Theme Library - Slacker (Januar 1998)
Buch-Portraits Tributes - Remembering Some of the World's Greatest Wrestlers
Spielbar mit Hardcore Revolution
- bekam zum 17. Geburtstag einen Wrestlingkurs von seiner Familie geschenkt
- trat in allen 3 großen Promotions an
- sein erstes Match bestritt er in der WWF (
WWE)
- schon kurz nach seinem Debüt 1988 trat er regelmäßigals Jobber in der WWF und der AWA an
- gleichzeitig fing er an, in Mexiko als Heel anzutreten
- trat beim legendären "When Worlds Collide"-PPV auf
- Ende 1994 kam er als Rad Radford mit einem Grunge-Gimmick in die WWF, wurde dort aber nur als Mid- und Undercarder eingesetzt
- dort wurde er in eine Story mit den Bodydonnas (Skip und Zip) gesteckt
- freundete sich in der WWF mit der Kliq an
- nachdem er 1996 die WWF verließ wrestlete er in kleinen Ligen
- später landete er in der ECW, wo er an Ravens Seite kämpfte
- wurde aus der ECW entlassen, nachdem Paul Heyman herausfand, dass er mit der WCW verhandelt
- 1997 kam er über seinen alten Freund Scott Hall in die WCW, wo er nach kurzer Zeit Mitglied des nWo Wolfpac wurde
- agierte in der WCW auch als Co-Kommentator
- schwörte den Drogen ab, doch wurde rückfällig, als er herausfand, dass seine Mutter an Krebs erkrankte
- am 15. Februar 1998 wurde er tot in seiner Wohnung aufgefunden - die Todesursache war eine versehentliche Überdosis Painkiller
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz