Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

408.906 Shows5.149 Titel1.577 Ligen29.628 Biografien9.674 Teams und Stables4.360 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Espectro #1

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Antonio Hernández Fernández
Geboren in México, Distrito Federal (Mexiko)
Geburtstag 9. Februar 1939
Debüt 1951
Todestag 13. Oktober 1993 [Natürlicher Tod]
 

Meinung zu Espectro #1 abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
100%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Alias El Espectro, Espectro #1, Espectro de Ultratumba, Tony Hernández
Verwandtschaften Espectro #1 war der Onkel von Antonio Peña, der Onkel von Cadaver de Ultratumba, der Großonkel von Cadaver de Ultratumba Jr., der Vater von Devil Rocker, der Vater von Espectro de Ultratumba, der Onkel von Espectro Jr., der Bruder von Ponzoña, der Onkel von Sancara, der Vater von Silver Cat, der Onkel von Tóxico und der Großonkel von Xena.
Trainer Wurde von Rolando Vera trainiert.
Lehrlinge Trainierte Clímax, Clímax #2, Espectro #2, Máscara Sagrada, Pandita, La Parkita, Polaris, Potro Salvaje, Silver Cat und La Yaqui.
Typische Aktionen La Espectrina
Maskengewinne als Espectro #1 gegen Torbellino Blanco (26. September 1958)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 68 von Espectro #1 bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
- fing 1951 als Tony Hernández mit dem Wrestling an, konnte sich aber nicht besonders hervorheben
- als Roberto Rangel, ein mexikanischer Referee, eine Zeitung namens "Los Espectros de Ultratumba" (Geister aus dem Grab) kaufte, kam ihm die Idee, aus diesem Namen einen Wrestlingcharakter zu machen
- ein Promoter ließ eine Maske und ein Geisterkostüm anfertigen, und Tony Hernandez erfuhr auf einmal, daß er es tragen solle
- auch wenn er das Gimmick mochte, hasste er sein Outfit, aber auch so wurde er dank seinem spektakulären Auftreten (er wurde in einem Sarg zum Ring getragen) schnell populär
- 1960 demaskierte er sich selber und verkündete sein Karriereende aufgrund einer schweren Nackenverletzung, für die er sich keine Operation leisten konnte
- einige Promoter veranstalteten Benefizshows, um das Geldzusammen zu bekommen, und so ließ er sich operieren und kehrte 1962 wieder unmaskiert in den Ring zurück
- ohne Maske war er weniger populär als vorher, und Ende der sechziger Jahre trat er ganz vom aktiven Geschehen zurück und konzentrierte sich darauf, Nachwuchswrestler zu trainieren
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Zahlen, Zahlen, Zahlen...ihr wollt wissen, welcher Wrestler die meisten Matches bei World Wrestling Entertainment bestritten hat? Oder aber, wer die meisten Siege einfuhren konnte oder nahezu jeden Kampf verloren hat? Wer hat die höchste Differenz zwischen Siegen und Niederlagen? Klickt euch durch die gewaltigen Statistiken von WWE, seht wie viele Niederlagen der Undertaker wirklich erlitten hat und welcher Wrestler unermüdlich einen Kampf nach dem anderen bestritten hat! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz