Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

457.805 Shows5.669 Titel1.721 Ligen30.565 Biografien10.561 Teams und Stables4.958 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
El Santo

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Rodolfo Guzmán Huerta
Gewicht und Größe 209 lbs. (95 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Tulancingo de Bravo, Hidalgo (Mexiko)
Geburtstag 23. September 1917
Debüt 28. Juni 1934 (vor 85 Jahren)
Todestag 5. Februar 1984 [Herzinfarkt]
 Bild 1/2: El Santo

Meinung zu El Santo abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 341
Notendetails
1
   
37%
2
   
56%
3
   
2%
4
   
2%
5
   
2%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias El Demonio Negro, El Enmascarado, Hombre Rojo, El Murciélago Enmascarado #2, Rudolfo Guzmán, Rudy Guzmán, El Santo
Verwandtschaften El Santo war der Großvater von Axxel, der Bruder von Black Guzmán, der Vater von El Hijo del Santo, der Bruder von Jimmy Guzmán, der Bruder von Pantera Negra, der Großvater von Rocker #2 und der Großvater von Tempestad.
Trainer Wurde von Black Guzmán trainiert.
Lehrling Trainierte Pierrot.
Finisher Camel Clutch (La de a Caballo)
Typische Aktionen Flying Somersault Headbutt (Tope de Cristo), Huracánrana, Plancha und Running Tope
Tag Teams La Pareja Atómica mit Gori Guerrero (als El Santo)
Turniersiege
NWA World Welterweight Title Tournament (15. März 1946)
Maskengewinne als El Santo gegen Golden Terror (25. Dezember 1949)
als El Santo gegen Black Shadow (7. November 1952)
als El Santo gegen Halcón Negro (2. Dezember 1955)
als El Santo gegen El Gladiador (21. September 1956)
als El Santo gegen El Monje Loco (20. Oktober 1957)
als El Santo gegen Espanto #1 (25. Oktober 1963)
als El Santo gegen Super Inferno (6. Oktober 1969)
Hair Matches (Siege) als El Santo gegen Bobby Bonales (24. September 1943)
als El Santo gegen Enrique Llanes (3. Juli 1949)
als El Santo gegen Gorila Macías, III. (20. Februar 1950)
als El Santo gegen El Monje Loco (10. Dezember 1957)
als El Santo gegen Perro Aguayo (3. Oktober 1975)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 434 von El Santo bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Filmauftritte Brain of Evil, Misterio en las Bermudas, Las Momias de Guanajuato, Santo contra el Cerebro del Mal, Santo contra el Cerebro Diabolico, Santo contra el Espectro de el Estrangulador, Santo contra el Rey del Crimen, Santo contra los Hombres Infernales, Santo contra los Zombis, Santo en el Hotel de la Muerte, Santo en el Museo de Cera, Santo vs el Estrangulador, Santo vs las Mujeres Vampiro und The Vengeance of the Crying Woman
El Santo ist der bekannteste und populärste Wrestler, den es jemals in Mexiko gab und jemals geben wird. Gleichzeitig genießt er dort einen solchen Stellenwert, wie ihn fast kein Wrestler an einem anderen Ort der Welt erreichen konnte, ein Status, der weit über das Wrestlingbusiness hinaus geht. Seine Wrestlingkarriere überspannte fünf Dekaden, er trat in Filmen auf, war der Held zahlreicher Comics und trat in vielen anderen Medien in Erscheinung.

Nachdem er in der Stadt Tulancingo im mexikanischen Bundesstaat Hidalgo als fünftes von sieben Kindern geboren worden war, zog er mit seiner Familie in den zwanziger Jahren in die Hauptstadt des Landes. Dort ging er zunächst einer "normalen" Arbeit nach und versuchte sich im Baseball und American Football. Als sein älterer Bruder Miguel alias
Black Guzmán dann das Wrestlingtraining aufnahm, begann er selbst mit dem Kampfsport, zunächst in Form von Jiu-Jitsu, dann ebenfalls als Luchador.

Es ist nicht hundertprozentig gesichert, wann er sein erstes offizielles Match bestritt. Einige Quellen gehen von einem Auftritt in der Arena Peralvillo von Cozúmel am 28. Juni 1934 aus, andere besagen, sein erstes Match hätte 1935 im Deportivo Islas der mexikanischen Hauptstadt stattgefunden. So oder so schaffte er es bereits in der zweiten Hälfte der dreißiger Jahre, Bekanntheit zu erlangen. In dieser Phase trat er ohne Maske unter seinem richtigen Namen und als "El Hombre Rojo" an.

Sein erster Versuch, als maskierter Luchador in den Ring zu steigen, fand unter dem Namen "El Murciélago Enmascarado #2" statt. Der originale Murciélago Velázquez untersagte ihm jedoch, den Namen zu nutzen, weswegen sich Guzmán kurzerhand das Gimmick des "El Santo" ausdachte, wenngleich das Gimmick ("der Heilige") eigentlich nicht zu einem Wrestler passte, der zu dieser Zeit als Bösewicht unterwegs war.

Mit seinem neuen Gimmick schaffte Guzmán schnell seinen endgültigen Durchbruch und seinen rasanten Aufstieg zu schier unfassbaren Ruhm. El Santo gewann Unmengen von Masken und Titeln und zog Zuschauermassen in die Arenen, wie man sie in Mexiko nie zuvor erlebt hatte. Zudem wurde Merchandise in Massen verkauft, etwas, das es bis dahin in dieser Form auch nicht in Mexiko gegeben hatte.

Ohne jemals die Santo-Maske verloren zu haben, beendete El Santo erst im Jahre 1982 seine Wrestlingkarriere. Hinter ihm lagen fünfzig Jahre, in denen er im Ring gestanden hatte, und nebenher hatte er in etwa ebensoviele Filme gedreht. Im Januar 1984 lüftete er seine Maske kurz bei einem Auftritt in einer Fernsehsendung, um sich von seinen Fans zu verabschieden, und nur eine Woche später verstarb er an einem Herzinfarkt. Er wurde maskiert beigesetzt. Da eine fünfstellige Zahl von Personen zugegen war, dauert es mehrere Stunden, ehe sein Sarg das Mausoleum erreichte.
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz