Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

534.252 Shows6.423 Titel1.986 Ligen32.683 Biografien11.770 Teams und Stables5.833 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AJ Styles

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name Allen Neal Jones
Nominierung  NEU
Gewicht und Größe 218 lbs. (99 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Camp Lejeune, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 2. Juni 1977 (44 Jahre)
Debüt 1998
 Bild 1/5: 2016

Meinung zu AJ Styles abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 68
Notendetails
1
   
74%
2
   
17%
3
   
4%
4
   
2%
5
   
1%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von AJ Styles verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1998-2001200220142015201620172018201920202021

Die Jahre 1998 bis 2001 in der Karriere von AJ Styles
geschrieben von Dennis Zahl


Im Alter von 21 Jahren besuchte Allen Neal Jones die Wrestlingschule von Rick Michaels, da seine Freunde dort ebenfalls das Training begannen und Styles herausfinden wollte, ob eine natürliche Begabung für das Wrestling hätte. Nach kurzer Trainingszeit debütierte Styles im Jahr 1998 und trat in Georgia für die National Championship Wrestling an, wobei er eine Maske trug und den Ringnamen "Mr. Olympia" sein Eigen nennen durfte. Nach relativ kurzer Zeit konnte er sich auch schon den NCW Television Title sichern, wobei der Titel während seiner Regentschaft umbenannt wurde. die NCW fusionierte mit der NWA Georgia und so wurde daraus die NWA Wildside unter Führung von Bert Prentice und Bill Behrens.

Seine Zeit in verschiedenen Independent-Promotions in Georgia brachte Styles schlussendlich in das Visier einer großen Liga. World Championship Wrestling beobachtete Styles und Air Paris schon eine längere Zeit, ehe beide im Frühjahr 2001 unter Vertrag genommen und fortan als Air Raid ein Team bildeten. Zu vielen Auftritten sollte es allerdings nicht kommen, sodass ein Sieg über Boogie Knights der einzige Höhepunkt in Styles WCW-Karriere bleiben sollte. Da die Liga vom Branchenprimus World Wrestling Entertainment aufgekauft wurde und Styles keinen Vertrag angeboten bekam, sah er sich zunächst in der Indyszene zurück. Immerhin im Juli gab es dann wenigstens ein Tryout Match gegen seinen Trainer bei WWE, aber auch das sollte nicht helfen einen Vertrag zu ergattern.

Stattdessen sorgte Styles unter anderem bei der NWA Wildside, bei All Pro Wrestling oder bei Independent Pro Wrestling für Furore. Bei letztgenannter Promotion sicherte er sich im November den IPW Heavyweight Title mit einem Sieg über Scoot Andrews, wobei er den Titel gut zwei Wochen später auch schon wieder an Billy Fives abgeben musste. Ebenfalls wiederum nur vierzehn Tage später besiegte er abermals seinen Trainer und konnte sich dabei gleichzeitig den NWA Wildside Heavyweight Title sichern, womit Styles als amtierender Champion in das Jahr 2002 starten sollte. Wenige Auftritte hatte Styles zudem bei der Promotion von Jimmy Hart, Brian Knobbs und Jerry Sags - die X Wrestling Federation, welche als Nachfolger der geschlossenen WCW fungieren sollte. Weder konnte die Liga sich lange halten, noch konnte Styles sich bei seinen Auftritten profilieren, sodass man über diese sehr kurze Kapitel lieber nicht weitersprechen sollte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1998
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz