Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

411.414 Shows5.177 Titel1.581 Ligen29.709 Biografien9.753 Teams und Stables4.391 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Nathan Jones

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Nathan Jones
Gewicht und Größe 340 lbs. (154 kg) bei 6'10'' (2.08 m)
Geboren in Sydney, New South Wales (Australien)
Geburtstag 21. August 1970 (48 Jahre)
Debüt 11. Oktober 1997 (vor 20 Jahren)
 

Meinung zu Nathan Jones abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4193
Notendetails
1
   
6%
2
   
14%
3
   
12%
4
   
15%
5
   
34%
6
   
18%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Nathan Jones
Spitznamen The Colossus of Boggo Road, The Megaman
Finisher Chokeslam
Typische Aktionen Big Boot, Bodyslam into Inverted DDT, Catapult Lariat, Gutwrench Suplex und Spin Kick
Tag Teams Ultimate Power mit Jon Heidenreich
Gemanagt von Gemanagt von Paul Heyman.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 100 von Nathan Jones bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Beamish - Tuff Stuff
Guns N' Roses - You Could Be Mine
Ozzy Osbourne - Over the Mountain
Filmauftritte Astérix aux jeux olympiques, Conan the Barbarian, The Condemned, Doom Runners, Fearless, Mad Max: Fury Road, Master Of The Game, Police Story 4: First Strike, Somtum, Tekken, Tom-Yum-Goong und Troy
Interviews
Interview (5. Februar 2003)
- verbrachte einige Jahre unschuldig im Gefängnis, wo er für seine Körperkraft und Aggressivität berüchtigt wurde
- war einer der meistgesuchtesten Verbrecher Australiens
- nahm nach seiner Entlassung an einem Strongman-Wettbewerb in den USA teil, durch den die
WWF auf ihn aufmerksam wurde und ihm einen Vertrag anbot
- da er keine Green Card bekam, musste er den Vertrag ablehnen und fing in seiner Heimat Australien mit dem Wrestling an
- war Bodyguard von Rene Rivkin
- nahm an der ersten Pride FC Show teil, wo er von Koji Kitao besiegt wurde
- spielte im Film Jackie Chan's First Strike und im Film Troja mit
- als die WWA anfing, in Australien Shows zu veranstalten, wurde er engagiert und gewann den Heavyweight Title, wodurch die WWE erneut auf ihn aufmerksam wurde
- nachdem die Einreiseprobleme aus der Welt geschaffen wurden, trat Jones in der WWE an
- fehdete zunächst gemeinsam mit dem The Undertaker gegen Big Show und A-Train
- wurde dann zu OVW geschickt, um seine Technik zu verbessern
- später kehrte er an der Seite von Matt Morgan zurück und war Teil des Team Lesnar
- entschied im Dezember 2003 während einer Asientour, nicht mehr für die WWE anzutreten
- im Oktober 2005 tauchte er dann bei World Series Wrestling wieder auf, zuvor glänzte er mit einer No-Show bei der Australian Wrestling Supershow III
- spielte bei Steve Austins Film "The Condemned" mit
- im September 2008 unterschrieb er einen Vertrag mit Total Nonstop Action Wrestling
- wenige Tage nach der Vertragsunterschrift wurde er auf der Strasse von einem Laster angefahren und verletzt
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz