Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.128 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.498 Biografien9.557 Teams und Stables4.273 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
John Cena

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name John Felix Anthony Cena
Gewicht und Größe 240 lbs. (109 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in West Newbury, Massachusetts (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 23. April 1977 (41 Jahre)
Debüt 5. November 1999 (vor 18 Jahren)
 

Meinung zu John Cena abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2740
Notendetails
1
   
23%
2
   
24%
3
   
21%
4
   
11%
5
   
7%
6
   
13%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Jake
13.05.2018 10:17 Uhr
Editiert: 13.05.18 10:20
vergab Note 1
Meine Meinung zu Cena allgemein, habe ich ja bereits hier geschrieben, aber ich möchte mich mal gerne zu einem bestimmten Thema zuwenden und zwar einem MÖGLICHEN Heel-Turn... Sehr oft fordern Fans einen solchen von Reigns, aber ebenso schon ziemlich lange von Cena.
Ich denke, dass John Cena an sich kein Problem mit einem Heel-Turn hätte, sofern es im Interesse der WWE wäre, aber das wird durch folgende Aspekte bedingt sein:
Ein Heel-Turn von Cena wäre wohl der größte, seit Hulk Hogan zu "Hollywood Hogan", aber nur, wenn sich die Fans ohnehin nicht mehr um "Face-Cena" kümmern würden. Er gibt ja mittlerweile diesem Buisness auch viel zurück, bringt neue Talente over und fährt auch sein Pensum im Ring runter, um seine Präsenz auszuschleichen, damit andere das Spotlight bekommen... ABER er macht weiterhin viel Arbeit außerhalb des Rings, um das Produkt WWE zu expandieren. Er versucht öffentliche Arbeit/Werbung im asiatischen Markt zu machen und außerdem ist er weiterhin im großen Maß für "Make a Wish" tätig. Das ist auch im Interesse der WWE und ihrer Popularität wichtig. Insofern wäre ein Heel-Turn unglaubwürdig. Es bräuchte ohnehin einen guten Grund, warum der Ring-In-Charakter Cena einen Turn vollzieht. Nur weil er ausgebuht wurde, würde er das nicht tun.
Weiterhin kommt hinzu, dass es nur dann einen Heel-Turn benötigen würde, wenn es ansonsten keine relevanten Heels derzeit in der WWE geben würde. In der Tat sehe ich auch keine Top-Heels, die genug Heat ziehen. Sogar Nakamura ist eigentlich nicht wirklich unbeliebter geworden. Unter diesen Bedingungen könnte ich es mir wiederum vorstellen.
Dann müsste man allerdings auch einen Heel-Cena vernünftig aufbauen und ihm sogar den World-Titel geben, damit die Matches mit seinem geeigneten Face-Antagonisten an Bedeutung gewinnen (bzw beiden Kontrahenten Bedeutung geben würde). Cena ist gut mit Ric Flair befreundet und Flair hat auch in einem Podcast erwähnt, dass er Cena den neuen Rekord zum 17. Titelgewinn gönnen würde.
Letzlich als Fazit betrachtet, würde ich sagen, dass die Chancen zu einem Heel-Turn unter 50 % liegen. Dieser wäre erst in 3 bis 5 Jahren möglich, wenn sich auch die jungen Fans weniger um Cena kümmern und ein geeigneter Face bereitstünde. Dann ist Cena allerdings schon Mitte vierzig und ich bezweifle, dass er dann noch einen Run als Champion hinlegen würde. Ein kurzfristiger Run für ein halbes Jahr, wäre auch eine Verschwendung. Eigentlich schade, weil es wohl der größte Turn der letzten 20 Jahre wäre, aber wenn man das große Ganze aus Sicht der WWE betrachtet, eher unwahrscheinlich.
DMI
16.04.2018 16:45 Uhr
Editiert: 16.04.18 16:48
falscher beitrag. meinung zu cena? stark am mikrofon, limitiert im ring, aber durch und durch ein vorzeigeathlet wenn es um arbeitsmoral, ehrgeiz und zielstrebigkeit geht. aber gerade für die kinder ist er ein vorbild, was er durch unzählige erfüllte wünsche für make-a-wish auch entsprechend demonstriert hat.

ob die wwe seinen on-air charakter besser hätte verkaufen können oder müssen... schwer zu beanworten. am ende geht es der wwe um ticket- und merchandiseverkäufe und da ist cena nunmal einer der spitzenreiter. und besser mixed reactions als gar keine
Thala
16.04.2018 13:33 Uhr
Editiert: 16.04.18 13:34
vergab Note 3
Cena - man kann ihn mögen oder nicht, aber seine Arbeit hat er gemacht.
DaNnI
22.03.2018 19:25 Uhr
vergab Note 6
Ach man ey... Was hatte er für einen genialen Einsteig. Was hatte er für einen geilen Run bis 2004, bis WM XX... Der Junge war unterhaltsam, der junge war wirklich extrem talentiert, ja sogar im Ring !

Und dann... Hulk Hogan 2.0 nur NOCH schlimmer.

Seine Promos wurden ätzend, da es einfach immer das Selbe gewesen ist. Man wollte ihn als Face pushen udn der Junge wurde aus ejder Halle rausgepfiffen.

Cena hat einfach noch ein ganz besonderes Talent... Er kann sich vermarkten und das so gut das er so lange an der Spitze der Company stand.

Cena war in den Jahren kein guter Wrestler, kein guter entertainer. Auch jetzt mag er mir einfach nicht mehr gefallen da man diesen Charakter einfach komplett in die Tonne getreten hat. Dazu kommt seine Arroganz die er gut verstecken kann aber trotzdem. Für mich einer der ganz großen Fehler der Geschichte
Magmadrag
10.02.2018 15:40 Uhr
Lange Zeit konnte und wollte ich ihn nicht mehr sehen, so totgespielt und ausgeleiert. Obwohl er - mit dem richtigen Gegner - durchaus brilliante Matches (und auch Moves) zeigen konnte (und durfte!). Seien es die Matches gegen Shawn Michaels oder selbst die Punk-Fehde, er kann durchaus etwas. Nur er darf eben nicht! Aber wenn man mal so viel verdient, ist einem das vielleicht sogar egal... Ich hatte meine Zeit als Hater, weil er einfach omnipräsent war und man nie einschalten konnte, ohne Mr. Saubermann ertragen zu müssen. Aber trotz meines Hates hatte ich schon immer einen Mordsrespekt vor ihm, denn wenn man sich den jahrelangen Arbeitseinsatz im Ring ansieht + Rekorde im sozialen Engagement, da muß man sich doch schon die Frage stellen: Welcher andere Wrestler wäre dazu überhaupt bereit? Er hat sich nach oben gekämpft - von Anfang an! Das tut heute ja sonst keiner mehr. Wie hat das Kevin Nash unlängst gesagt: "Wir haben uns früher nach oben gekämpft! Heute sitzen die Jungs im Lockerroom und warten, bis Vince mit dem Schwert kommt und sie zum Ritter schlägt!" Zu viele sind mit ihrer Rolle heute zufrieden oder scheinen einfach nicht mehr mehr zu wollen - aus Angst, für die falschen Fragen entlassen zu werden! Johnnyboy gibt immer noch alles! Und ich bin gespannt, wie die Sache einmal aussieht, wenn er Titel Nr. 17 holt und Flairs Rekord bricht... Denn wer außer ihm hätte dazu überhaupt noch eine Chance?
dark-crow
05.02.2018 14:50 Uhr
vergab Note 2
Finde es eigentlich recht gut wie Cena im Moment eingesetzt wird wie zum Beispiel beim Rumble. Wenn man sein Gelaber nicht jede Woche so oft und viel hören muss, dann finde ich Cena sogar ganz angenehm. Man muss ihm nämlich lassen, dass er am Mic einfach mit zu den Besten gehört: Mir gefällt auch wie er immer wieder auf die Crowd reagiert und damit spielt.
Ich will ihn bloß nicht mehr in der Rolle des Champions sehen. Mir reicht es, wenn er nur noch zum Aufbau für andere Wrestler genutzt werden würde.
Negativ ist ja hauptsächlich an Cena gewesen, dass er dieses Hulk Hogan Booking hatte. Diese Rolle wurde ja nun einigermaßen an Roman Reigns abgetreten, nur dass dieser nicht ansatzweise die Promofähigkeiten seiner Vorgänger hat.
automatix
05.02.2018 3:26 Uhr
Ich würde Cena den MITB Koffer geben, ihn mit den Fans spielen lassen wegen Flairs Rekord und dann mit dem Cash In zum Megaheel turnen lassen..... Man wird noch träumen dürfen, aber die Crowd beim Rumble hat ihm ziemlich deutlich gezeigt, daß außer den Kindern ihn in der aktuellen Rolle keiner mehr sehen will - und man merkt es ihm auch an, daß es ihn nicht kalt lässt.... War schon letztes Jahr ein Fehler ihm da ohne sinnvollen Grund für 12 Tage den Titel zu geben anstatt daß man Styles weiter over bringt - und solche Dinge sind es, die die Crowd weiterhin gegen ihn aufbringt....
Rowdypiper
09.11.2017 17:16 Uhr
vergab Note 3
Man kann über Cena sagen, was man will.
Ich mag seine Matches nicht besonders, weil es immer das gleiche ist, erst wird ein bisschen gebrawlt, dann wird er verkloppt, dreht am Ende richtig auf und setzt mit dem AA das Ende. Man kann das gleiche Argument auch auf andere Wrestler anwenden, aber bei Cena fällt es schon extrem auf.

Dem entgegen steht sein Charisma, sein Auftreten und sein Mikwork, was einfach sehr viel besser ist als bei 90% der anderen Wrestler. Ich höre ihm gerne zu, weil er eben nicht nur ein paar Phrasen drischt, sondern die Statements wirklich glaubwürdig rüberkommen. Und auch noch authentisch.

Also gibts von mir nur eine 3. Die momentane Lösung als "Teilzeit-Worker" finde ich ideal. Man sieht ihn nicht jede Woche, kann sich aber auf besondere Momente freuen.
Metzka
08.11.2017 12:04 Uhr
Editiert: 08.11.17 12:05
vergab Note 2
Der Rest ist super, sein Rapper-Gimmick war leide nichts. Ich habe Cena auch jahrelang gehated aber um 2014-2015 rum hat er mich gekriegt bzw. habe ich einfach eingesehen, dass Vince Cena zwar künstlich oben gehalten hat, der Mann aber, im Gegensatz zu Reigns, einfach sehr viel mitbringt um das Ace der Company zu sein! Charisma vorhanden, sehr gut am Mikrophon und spätestens seit seinem US-Title Run im Ring absolut solide. Allerdings hat er auch vorher schon gute Matches. Mit den richtigen Gegner auch in der Lage **** bis ***** Sterne Matches zu worken. Das Cena gehate ist bei vielen einfach nur noch Prinzip. Mehr nicht. Der Mann steht dort wo er ist allmählich mehr als zu Recht und für das schlechte Booking muss man McMahon und Dunn verantwortlich machen, nicht die Worker. Note 2.
Caladan Bruth
06.11.2017 12:24 Uhr
vergab Note 4
Ja aber nur weil der kleine Vinnie das so will.
Wrestlerisch höchstens durchschnitt. Am Mic ok, Ausstrahlung auch ok.
Er hat sich zwar verbessert, aber ein richtig guter ist er immer noch nicht. Wird er auch nicht mehr.

Nur sein ganz früheres Rapper Gimmick, als er so aggresiv war, mochte ich. Der Rest ist Käse.
Homer J
03.11.2017 17:58 Uhr
vergab Note 1
Greatest WWE Star of all time. Niemand war so lange die Nr 1 der Liga wie er. Kein Hogan. Rock. Austin oder HHH. Seit 13 Jahren konstant in den Main Events vertreten
Maximus Decimus
28.10.2017 20:54 Uhr
Editiert: 28.10.17 20:58
vergab Note 4
Ich mag ihn nicht. Hat irgendwie ein überhebliches Auftreten. Es gibt eigentlich nichts an ihm was mir gefällt. Außer dass ich anerkenne dass er im Ring weiß was er tut. Auch wenn er der Superstar schlechthin ist, mehr als ne 4 kriegt er nicht von mir.
xtip1989
24.08.2017 23:38 Uhr
vergab Note 5
@ t-time: Ja, seien Matches haben sich in den letzten 4 Jahren verbessert, da stimme ich Dir zu, jedoch auch nur bei Leuten die ihn verkaufen können. Seine Promos dagegen sind wie schon 2006 eine glatte 6. jedes mal das Gleiche, jedes mal die selbe Laier, von daher weiß ich nicht was Du da gesehen hast
TDawg
12.07.2017 15:00 Uhr
Der gute John Cena ... das sagt eigentlich alles.

Ich frag mich grad, wie man jemanden bewerten soll, der überhaupt keine herausstechenden Merkmale hat.
Ok, er is immer nett, gewinnt meistens, sieht aus wie aus nem Vince McMahon Traum, engagiert sich sozial
und trotzdem ... meh

Da fehlt einfach das besondere etwas. Zu rund das ganze, keine Ecken und Kanten.
Keine Ausraster, keine Alkoholexzesse, kein irgendwas, dass ihn von nem Roboter unterscheiden
würde. Ich glaub sogar, er und Daniel Bryan hamm irgendwie nen Vertrag unterschrieben, dass
sie McMahons Lieblings-Zwillinge heiraten müssen.

Da stimmt doch irgendwas nicht.

Ok, eine Sache ist doch herausstechend: Seit ich das erste mal The Marine gesehen hab, halte ich den für den schlechtesten Schauspieler aller Zeiten
t-time
10.06.2017 10:51 Uhr
vergab Note 2
Ich habe die ersten Jahre von Cena komplett verpasst, also habe ich ihn als Super Cena kennengelernt und war ebenso wenig angetan von seiner Darstellung wie viele andere. Mittlerweile hat er mich allerdings auf einigen Ebenen überzeugt. Seine Promos sind zu 95% gut. Seine Matches sind zu 95% gut und daran haben nicht nur seine Gegner ihren Anteil. Bisschen Roboterartig teilweise und seine Mimik ist grauenhaft, aber insgesamt seh ich ihn mittlerweile ganz gern.
DX-Member
16.05.2017 20:06 Uhr
Editiert: 16.05.17 20:08
vergab Note 6
War von ihn noch nie begeistert. Einfach nur nervend von Anfang an.
Burnhammer
28.12.2016 7:19 Uhr
vergab Note 2
Dass das gemick längst ausgelutscht ist, ist klar. Dennoch ist es mittlerweile einfach zu spät und wäre unglaubwürdig ihn zu turnen. Unabhängig vom.Gemick: sehr solide im Ring, gutes Micwork, charismatisch
Punisher 3:16
08.12.2016 9:44 Uhr
vergab Note 3
Am Anfang seiner WWE Karriere fand ich ihn eigentlich ganz gut. Er hatte ein gutes Gimmick, zeigte gute Matches und war auch am Mic unterhaltsam. Freesytle Battles und so. Seine Fehde mit Kurt Angle gehört für mich zu den Highlights der frühen 2000er Jahre. Leider bekam er dann dieses Superman Gimmick verpasst und schon wurde er langweilig und uninteressant. Wirklich schade.
Coreytaylor
05.12.2016 5:24 Uhr
John Cena wird kein Heel jedenfalls nicht in diesm jahrzehnt aber was ist in seinem Finalen Run mit 50 jahren auf dem Bucke da nochmal Heel turn wenn man einen jungen neunen Superman als Face der Company etabliert hat (hoffentlich nicht Roman) ich würde gern John Cena mit Schnurrbart und in Schwarz sehen. Er ist einfach zu wertvoll Momentan und jedes Kind liebt Ihn einer der Besten Worker der Welt. 1+
automatix
04.12.2016 13:21 Uhr
Cena braucht eigentlich keinen Heelturn - er muß nur zurück zum Thuganomics Gimmick und schon ist alles gut - das wäre ein epischer Return, wenn da auf einmal sein altes Theme ertönt.....
Seite: 1 2 3 ... 11 ... 18 19 20


 
 
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein paar kleine Inseln im Pazifik bilden den Ursprung einer der größten Familiengeschichten im Pro Wrestling. Samoa ist die Heimat der Anoa'i Familie, deren bekanntester Sproß wohl The Rock ist, deren Ableger aber auch Umaga, Rikishi, Rosey oder Yokozuna umfassen. Wie die Herrschaften miteinander verwandt sind und wie es zur langen Tradition der Samoaner im Wrestling kam, verrät ein Kapitel unserer Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz