Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

441.315 Shows5.519 Titel1.679 Ligen30.213 Biografien10.207 Teams und Stables4.769 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
CM Punk

Allgemeine Informationen
© Krystal Bogner
Bürgerlicher Name Phillip Jack Brooks
Gewicht und Größe 185 lbs. (84 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 26. Oktober 1978 (40 Jahre)
Debüt 1999
 
 Bild 1/1: 2011 bei WWE 

Meinung zu CM Punk abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 103
Notendetails
1
   
75%
2
   
13%
3
   
5%
4
   
2%
5
   
1%
6
   
4%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von CM Punk verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2014

Das Jahr 2014 in der Karriere von CM Punk
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Am Anfang des Jahres 2014 sah alles noch danach aus, als würde CM Punk ein ganz entspanntes Jahr abseits des Main-Event-Stresses haben. Ein bisschen zusammen mit den Old Age Outlaws gegen The Shield kämpfen, am Royal Rumble teilnehmen, ein bisschen gegen Kane fehden, ein bisschen gegen Triple H wrestlen und dabei zuschauen, wie frisches Blut an ihm vorbei in den Main Event gepumpt wird. Entspannt wurde Punks Jahr tatsächlich, hatte aber letzten Endes wenig mit Wrestling zu tun, doch der Reihe nach.

Einen Tag nach dem Royal Rumble hatte CM Punk eine Erleuchtung, denn er lieferte sich einen kleinen Dialog mit Vince McMahon und Triple H, packte seine Koffer und fuhr nach Hause. Ein bisschen so wie Steve Austin anno 2002 und eigentlich überhaupt nicht so wie Chris Jericho anno 2005. Sofort begannen die Spekulationen, die Mitte des Jahres nach dem ebenfalls plötzlichen Abgang von Alberto del Río noch einmal angeheizt wurden. Schließlich hatte WWE in knapp sieben Monaten zwei ehemalige World Champions verloren, und die Fans spalteten sich in zwei Lager. Auf der einen Seite die treuen und loyalen Punk-Fans, die WWE verteufelten, weil man CM Punk nach seinem grandiosen Run zwischen 2011 und 2013 wieder in die obere Midcard zurückgestuft hatte. Auf der anderen Seite die treuen WWE-Fans, die mit der Attitüde des Straight Edge Saviors ohnehin nicht warm wurden, ihn als Quitter bezeichneten, sich darüber freuten, dass er endlich weg war.

Punk hatte hier und da bei Conventions, TV-Shows und Preisverleihungen Auftritte, hielt sich hinsichtlich seiner Wrestlingkarriere allerdings recht bedeckt. Er sei im Ruhestand, man würde in nicht mehr in einem WWE-Ring sehen, aber wieso, weshalb, warum beantwortet Punk nie. Bis zum November, als Punk im Podcast seines Freundes Colt Cabana auftrat. Nun kann man über die Aussagen von Punk halten, was man will. Es gibt Fans, die ihm bedingungslos alles abkaufen, was er sagt. Es gibt andere Fans, für die ist jedes seiner Worte eine einzige Lüge. Die Wahrheit mag irgendwo in der Mitte liegen, doch CM Punk hat etwas geschaffen, was WWE 2014 in ähnlicher Dimension nur durch die Opferung des Undertaker-Streaks vollbrachte: Schlagzeilen. Mit seinem Abgang, dem Podcast und seiner Ankündigung, in Zukunft für UFC anzutreten, war CM Punk das ganze Jahr über in den Schlagzeilen. Es wurde spekuliert, es wurde diskutiert, er wurde verteidigt, er wurde verteufelt. 2014 - obwohl er elf Monate lang kein einziges Match betritten hat - rissen sich die Fans um jede Information über ihn. Punk bei "Talking Dead"? Einschalten. AJ Lee verliert den Divas Title? Jetzt wird sie sicher wie CM Punk WWE verlassen. Punk schreibt Comics? Darüber müssen wir reden. CM Punk war der lebende Beweis, dass man kein Wrestlingmatch bestreiten muss, um in den Nachrichten zu sein.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2008
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz