Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.969 Shows5.656 Titel1.717 Ligen30.538 Biografien10.516 Teams und Stables4.943 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Yokozuna

Allgemeine Informationen
© Mandy Coombes
Bürgerlicher Name Rodney Agatupu Anoa'i
Gewicht und Größe 600 lbs. (272 kg) bei 6'6'' (1.98 m)
Geboren in San Francisco, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 2. Oktober 1966
Debüt 1984
Todestag 23. Oktober 2000 [Herzinfarkt]
 Bild 1/1: im Jahr 1995 

Meinung zu Yokozuna abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1144
Notendetails
1
   
25%
2
   
44%
3
   
21%
4
   
6%
5
   
3%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Yokozuna verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr199119921993

Das Jahr 1991 in der Karriere von Yokozuna
geschrieben von Dennis Zahl


Bevor er als "Yokozuna" sein Unwesen in den Vereinigten Staaten treiben sollte, war Kokina Maximus vor allem in Mexiko unterwegs. Dort bestritt er zu seinem mit seinen Cousins Fatu und Samu überwiegend Trios Matches. Am 3. März stand er dann bei einer Show von Universal Wrestling Association im Main Event. Dort hatte er die Chance, sich den UWA World Heavyweight Title zu sichern, allerdings endete das Match gegen den amtierenden Titelträger El Canek in einem doppelten Countout.

Nur wenige Wochen später sollte es dann aber schon besser laufen. An der Seite von Fatu und Samoan Savage besiegte Kokina Maximus dann die Villanos bestehend aus Villano I, Villano IV und Villano V - damit gewannen die drei Samoaner den UWA World Trios Titles. Knapp anderthalb Monate später war der Titelrun dann allerdings wieder beendet und die Villanos hatten wieder Gold um die Hüften. In der Zwischenzeit tourte Kokina ein weiteres Mal in Japan und war dort vor allem an der Seite von Wild Samoan und Scott Norton erfolgreich.

Es blieb allerdings nicht bei dieser einzigen Tour, auch im Juli war Kokina Teil der Summer Crush Tour 1991 von New Japan Pro Wrestling. Im September stand dann die Battle Autumn-Tour auf dem Programm und im Oktober die Super Grad Tag League. Dort versuchte Kokina zusammen mit dem Wild Samoan sich den Turniersieg zu schnappen. Da allerdings im Turnierverlauf nur ein Sieg über das Team bestehend aus Kim Duk und Tiger Jeet Singh gelang, mussten sie sich anschauen, wie Big Van Vader und Tatsumi Fujinami triumphierten.

Zum Abschluss des Jahres war Kokina dann wieder in Mexiko unterwegs und traf dort auf einen alten Bekannten. Erneut versuchte er sich den UWA World Heavyweight Title zu sichern, aber einmal mehr war El Canek triumphierend über den Samoaner. Im Folgejahr sollte Kokina noch ein paar wenige Male in Mexiko auftauchen, jedoch fand ein gewisser Mann aus Connecticut durchaus gefallen an dem stämmigen Samoaner.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2011
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz