Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

497.596 Shows6.003 Titel1.851 Ligen31.600 Biografien11.232 Teams und Stables5.396 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Yokozuna

Allgemeine Informationen
© Mandy Coombes
Bürgerlicher Name Rodney Agatupu Anoa'i
Gewicht und Größe 600 lbs. (272 kg) bei 6'6'' (1.98 m)
Geboren in San Francisco, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 2. Oktober 1966
Debüt 1984
Todestag 23. Oktober 2000 [Lungenödem]
 Bild 1/1: im Jahr 1995 

Meinung zu Yokozuna abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1073
Notendetails
1
   
25%
2
   
44%
3
   
21%
4
   
6%
5
   
3%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
magmadrag
24.02.2021 1:32 Uhr
Erst etliche Jahre nach seinem Abgang von WWE hatte ich gelegenheit, mir alte Matches von ihm als Kokina Maximus anzusehen, und schon damals hatte Rodney eine gewaltige Masse. Daß WWE daraus eine Sumo-Ringer kreierte (den wir alle damals für bare Münze nahmen, da sowohl Figur, Klamotten und Gimmick einfach perfekt dazu passten), war eine grandiose Idee. Wie oft konnte ich es nicht glauben, daß nicht jedes Opfer des Banzai Drop sämtliche Rippen gebrochen und dazu noch eine Reihe von Organen gequetscht hatte? Ich erinnere mich grob an seinen WWE-Start, wo sein Gewicht mit "nur" 230 Kilo angegeben wurde ("nur" deshalb, weil Bam Bam daneben recht schmal aussah und nur 50 Kilo leichter angekündigt wurde), und es war erschreckend anzusehen, wenn er diese Masse mit damals noch schnellen Schritten durch den Ring wuchtete. Man kann heute darüber diskutieren, ob er vielleicht noch einen weiteren Title-Run verdient hätte, aber da meist die nicht-amerikanischen Heels nicht all zu lange an der Spitze bleiben dürfen, hat er mit seiner kurzen Regentschaft eine Menge erreicht. Schade, daß ihm seine Fresssucht zum Verhängnis wurde! Doch wenn ich mir ihn mit einer Figur wie Rikishi (oder noch weniger) vorstelle, dann wäre das einfach nicht mehr Yokozuna gewesen sondern einfach wieder einer der vielen Samoaner. Er hat mich erschreckt und ich habe ihn gleichermaßen gehasst und gefürchtet. Und für eine ganz kurze Zeit mochte ich ihn richtig gern, als er sich von Jim Cornette trennte und diesen eigentlich sogar hätte im Ring zerstören dürfen, wäre da nicht das böse Camp gewesen! Ruhe in Frieden, Big Man!
Zed
23.02.2021 21:48 Uhr
vergab Note 2
Also ich weiß nicht wo da Leute sehen dass er agil gewesen sein soll. Ich fand ihn immer recht langsam und unbeweglich, mit ein paar kleinen Ausnahmen. Dennoch war er ein toller Heel und hat als Monster gut funktioniert und war glaubwürdig. Später in der Karriere als er dann noch dicker wurde gings halt leider bergab mit ihm, nicht nur wrestlerisch, auch gesundheitlich.
Schade dass er so jung sterben musste.
Phantomreaktor
14.09.2020 19:46 Uhr
Editiert: 15.09.20 12:34
vergab Note 2
Einer der besten Heels seinerzeit, vor allem durch Mr. Fuji und den Onkel mit dem Tennisschläger wurde das ganze noch einmal verfeinert. Yokozuna wirkte wirklich sehr bedrohlich und seine Moves sahen äußerst Wirkungsvoll aus. Obwohl auf den ersten Blick mit seiner Masse eher träge war er schon sehr agil. Für mich einer der Besten Heels die man haben kann, sehr intensiv und wirkungsvoll. Fand ihn im Team mit Owen eher ein wenig an den Rand geschoben. Liegt vielleicht auch daran dass er Aufgrund seiner Masse weniger Ringzeit hatte. Aber seine bedrohliche Aura hat er auch dann nicht verloren. Schade das nach seinem zweiten Run nicht mehr soviel kam, abgesehen vom Tag Team Titel. Ich denke da war noch eine Menge mehr Potential. Schade um ihn und vor allem das er so Jung gegangen ist.
Annxeriksen
13.09.2020 12:12 Uhr
vergab Note 1
Ja er war ein guter. Für seine Figur recht beweglich. Habe ihn gerne als heel gesehen. Mit Mr Fuji echt kult. So heels wie er gibt's kaum noch heute. Mit big Show einer der besten big mans.
Jim Cornette
04.07.2019 17:36 Uhr
vergab Note 2
So agil für sein Gewicht - zumindest am Anfang.. Leider bekam er sein Essverhalten einfach nicht unter Kontrolle so das es zum Schluss einfach nicht sicher war mit ihm zu arbeiten oder ihn gar zum Heel-Champion zu pushen. Wirklich schade um ihn.
dark-crow
15.12.2018 18:03 Uhr
Editiert: 15.12.18 18:05
vergab Note 2
Ich mochte Yokuzuna mit Mr. Fuji zusammen sehr gerne und war damals einfach ein toller Heel, der auch auf mich als kleinen Jungen einfach sehr glaubwürdig wirkte. Heute wäre ich wahrscheinlich recht schnell von seinen Matches gelangweilt, wenn ich die wöchentlich sehen würde, aber damals wurde ich sehr gut unterhalten. Ich würde mich freuen, wenn er in der Hall of Fame landen würde.
Asmodi
14.12.2018 20:34 Uhr
vergab Note 2
Beeindruckender Big Man, speziell als Heel. Typen wie er machten und machen pro-Wrestling aus. Leider viel zu früh verstorben. Gute Strategie der WWF, ihn zum Champion und Main-Eventer zu machen.
V-Phenom
14.02.2016 10:31 Uhr
vergab Note 1
Wie viele hier schon erwähnten, Yoko ist einer der Top Heels den wir je sahen und den man es wirklich abnahm. Er war ein Typ der sofortauffiel und den ssich jeder merkte, sogar non Wrestling fans kannten ihn und er prägte auch stark meine Wrestling Zeit. Gimmick war perfekt, mimik und gestik sehr gut und sein Moveset war trotz seiner Masse einfach der Wahnsinn. Was man auch erwähnen muss ist, dass er wirklich lange Matches mitmachte und nicht wirklich im laufe des Matches abbaute. Sein Finisher gehört für mich ebenfalls zu einem der besten und bedrohlichsten die ich je gesehen habe.
Umso trauriger, dass er zu früh von uns ging und traurig war es auch wie die WWF/E seinen letzten Run verkaufte. Ihn als Face zu bringen passte mal gar nicht und dann diente er auch nur noch als Aufbaugegner, schade dass er nicht sein heel gimkick durchgängig behalten durfte.
Für mich eine klare 1 da er alles mitbringt was ein Wrestler braucht um in Erinnerung zu bleiben und sofort an Bekanntheit zu gewinnen.
Oglush
10.09.2015 11:17 Uhr
vergab Note 1
Er war einer der wenigen wrestler denen ich den Heel absolut abgekauft habe. Ich meine der sah im Ring und in seinen Interviews grundsätzlich so aus als würde er Moderator fressen wollen, und ich habs ihm auch zugetraut das zu tun.
Seine beweglichkeit im Ring war absolute klasse davon konnten sich damals eine Menge der dünneren Wrestler ne Scheibe abschneiden. Und zu guter letzt sein Finisher... der gute alte Banzai drop war für mich der glaubhafteste Finisher den es jemals gab.
CrazyBenni
10.10.2013 12:23 Uhr
vergab Note 1
Cooler Wrestler ich freu mich echt dass er in Wwe2k14 wieder dabei ist und ich war echt traurig bei seinem Tod er war ein richtiger cooler Wrestler und sein Finischer war echt der hammer.
Denis
27.02.2013 0:54 Uhr
Eine absolute Heel-Legende, unvergessen seine Kämpfe mit dem Hitman oder dem Undertaker
lenpie01
25.12.2012 13:08 Uhr
Editiert: 03.08.15 8:28
vergab Note 2
Legende !!!
Ein Kampf gegen Andre The Giant, das wäre mal ne Show gewesen...
WiderlichesEkel
14.10.2012 17:17 Uhr
vergab Note 1
Welcher dicke Wrestler hatte jemals so einen Ruf wie er? In meiner Kindheit wurde Yokozuna ohne weiteres in einem Atemzug mit Undertaker und Hulk Hogan genannt. Er war einfach der furchterregenste und böseste Heel seiner Zeit. Einer der wenigen "Dicken" dem man auch abnahm dass er gefährlich ist.
Hätte aber besser früher aufgehört, hätte ihm vielleicht gesundheitlich geholfen. Schade um ihn.
dark-crow
17.08.2012 14:54 Uhr
vergab Note 2
Yokozuna war für mich ein Heel den ich früher wunderbar hassen konnte. Woran aber zugegeben vor allem Mr. Fuji auch einen riesen Anteil hatte. War halt durch seine Ausmaße sehr beschränkt und trotzdem sah ich ihn irgendwie gerne performen. Der Bainzai Drop wird mir von ihm immer als einer der Finisher in Erinnerung bleiben, den ich am meisten gefürchtet habe als kleiner Junge.
Sinto
09.08.2012 1:21 Uhr
vergab Note 1
hat große teile meiner frühen pubertät geprägt :P mit seinem tollen Run von Ende 92 bis WM 94,das war wirklich ne tolle Zeit rückwirkend betrachtet,Bret Hart,Hogan,Luger,Undertaker,hat tolle Schlachten mit den damaligen Topstars geschlagen in denen er beeindruckende Kondition an den Tag legte,danach dann als Jobber mehr und mehr im Abgrund versunken bis er sein trauriges Ende fand,dennoch Note 1 und ein Dank für die tolle Zeit

R.I.P
Marquez van Hinten
27.06.2012 0:20 Uhr
vergab Note 1
einer der besten wenn nicht sogar der beste Big man überhaupt. und vorallem einer der besten Heels der 90er
christianfan
31.03.2012 19:56 Uhr
schwer bbeeindruckend ist er gewesen! Als heel großartig! Und zurecht wird er in die hall of fame aufgenommen
berghutzen
29.03.2012 7:55 Uhr
vergab Note 2
Ein Monsterheel, wie er sein sollte. Und dabei auch noch erstaunlich beweglich. Rückwirkend betrachtet waren das gute Zeiten mit Yokozuna. *seufz*
ycg
25.08.2011 1:52 Uhr
Durch seine Anfangszeit bei der WWF ist er für mich eine sehr gute 3. Natürlich konnte er im Ring nicht die größten Moves zeigen, aber sein Gimmik hat stets überzeugt und Emotionen provoziert.
Seraphim
03.07.2011 11:20 Uhr
vergab Note 2
Yoko hat mir zu seiner Anfangszeit in der WWF am besten gefallen. Später, mit zunehmenden Gewicht, wurde es immer schwerer, ihm die Dominanz abzukaufen. Es gab da Zeiten, da schnaufte er schon, als er gerade am Ring angekommen war. Trotzdem war er einer meiner Lieblings - Monsterheels, was alleine daran lag, dass er trotz Gewicht noch eine hohe Beweglichkeit und Agilität an den Tag legte, sp dass man ihn die Bashes auch abkaufen konnte. Besonders gut in Erinnerung ist mir gerade der Bansai - Drop gegen Jim Duggan. Zeigte in dem Augenblick laut Story die Überlegenheit Japans gegen die USA ;b Ein Fressen für die Fans.
Seite: 1 2 3


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2015
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz