Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.339 Shows5.553 Titel1.687 Ligen30.310 Biografien10.287 Teams und Stables4.828 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Rhea Ripley

Allgemeine Informationen
© Fer IE7
Bürgerlicher Name unbekannt
Gewicht und Größe 137 lbs. (62 kg) bei 5'8'' (1.73 m)
Geboren in Adelaide, South Australia (Australien)
Geburtstag 11. Oktober 1996 (22 Jahre)
Debüt 29. Juni 2013 (vor 6 Jahren)
 
 Bild 1/1: 2018 bei NXT UK 

Meinung zu Rhea Ripley abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 281
Notendetails
1
   
54%
2
   
29%
3
   
8%
4
   
8%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Rhea Ripley verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2018

Das Jahr 2018 in der Karriere von Rhea Ripley
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Erst 22 Jahre jung ist die Australierin Rhea Ripley, die ihre Karriere 2013 begann und bereits 2017 ihren WWE-Entwicklungsvertrag unterschieb. Aber was für eine Ausstrahlung, was für eine Energie und was für ein Gesamtpaket diese junge Wrestlerin zu sein scheint, ist fast schon unheimlich.

Nachdem sie 2017 bereits Teil des WWE Mae Young Classic Tournaments war, dort allerdings etwas blass blieb, debütierte sie 2018 einen neuen Look und besiegte in der ersten Runde direkt mal MJ Jenkins, dann Kacy Catanzaro und Tegan Nox, bevor sie im Halbfinale gegen Io Shirai knapp verlor.

Anschließend wechselte Rhea Ripley in das NXT UK-Rosters und trat hier in einem weiteren Turnier an: Mit Siegen über Xia Brookside und Dakota Kai kam sie ins Finale und besiegte dann auch Toni Storm um erste Trägerin des NXT UK Women’s Title zu werden. Dies machte sie im Übrigen nach Buddy Murphy erst zur zweiten Person aus Australien, die bei WWE einen Titel gewinnen konnte!

Diesen verteidigte sie bei WWE Evolution in einem Dark Match (Der Titelerfolg war noch nicht ausgestrahlt, weswegen man das eigentlich für die Show geplante Match nicht ausstrahlte) gegen Dakota Kai - gegen die sie letztes Jahr in der zweiten Runde des Mae Young Classics verlor - und in der WWE NXT UK-Sendung gegen Isla Dawn und Deonna Purrazzo.

Mit ihrer aggressiven Einstellung, ihrem Look und ihren Leistungen im Ring konnte Rhea Ripley die Fans auf sich aufmerksam machen und wird nach dem gelungenen Jahr mit Sicherheit noch einige Erfolge feiern können - schließlich ist sie noch verdammt jung und scheint schon jetzt ein absolutes Komplettpaket zu sein.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2004
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz