Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

548.471 Shows6.564 Titel2.073 Ligen32.934 Biografien11.956 Teams und Stables5.933 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Rick Rude

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Richard Erwin Rood
Gewicht und Größe 251 lbs. (114 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in Robbinsdale, Minnesota (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 7. Dezember 1958
Debüt 16. August 1982 (vor 40 Jahren)
Todestag 20. April 1999 [Herzinfarkt]

Meinung zu Rick Rude abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 493
Notendetails
1
   
39%
2
   
45%
3
   
14%
4
   
1%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Asmodi
24.09.2022 20:11 Uhr
vergab Note 1
Einer der großartigsten Heels aller Zeiten! In seiner aktiven Zeit als Wrestler eigentlich unerreicht, später dann als Manager zwar nicht mehr ganz so intensiv, aber immer noch eine Klasse für sich. Leider blieb seine Laufbahn als Ringer verhältnismäßíg kurz; eine schwere Nackenverletzung bremste ihn aus. Einige Jahre darauf versuchte er ein Comeback, das ihm wohl auch geglückt wäre, hätte ihn mit 40 Jahren nicht ein plötzlicher Tod ereilt. Ursache war ein überdosierter Medikamentencocktail. Ob anabole Steroide dabei eine Rolle gespielt haben, ist nicht erwiesen, aber anzunehmen. Den Missbrauch dieser Doping-Mittel hatte er Mitte der 1990er Jahre zugegeben. Was bleibt, ist die Erinnerung an einen Bösewicht mit ungeheurem Charisma, dem keiner seiner Rollennachfolger als arroganter Pretty Boy das Wasser reichen konnte und kann.
kuki83
15.09.2022 14:32 Uhr
vergab Note 1
Ich liebte es ihn zu hassen. Meine Güte konnte der den arroganten Heel spielen. Mit Bobby Heenan im Verbund erzeugte er immer Big Time Feeling, wenngleich seine Zeit im Main Event zu kurz war.
Denis
25.02.2021 4:19 Uhr
Editiert: 25.02.21 4:22
vergab Note 1
Er war einer der charismatischten und talentiertesten Heels überhaupt. Im Real-Life soll er neben Haku so etwas wie der meist respektierteste und härteste Hund Backstage gewesen sein, was so weit ging das Hogan nie gegen ihn aus Angst (!) antreten wollte.
Micword, Body, Musik, überhaupt alles haben gepasst. Warum der nie den WWF-Titel bekam lag wohl auch sicher daran das zu der Zeit einfach zu viele namhafte Legenden gleichzeitig in der WWF waren und der Titel höchstens 1-2x im Jahr wechselte - wenn überhaupt.
Er wollte kein Teil der WWE um Vince McMahon und Shawn Michaels sein, die nach dem Screwjob gegen den Hitman so armselig und undankbar nachtrat und wechselte deswegen rüber - Riesenrespekt schon dafür.
Ich war damals als Kind ein riesiger Ultimate Warrior Fan und war immer glücklich wenn er es eingefahren bekam.
Heute können wir solche genialen Heels gar nicht hoch genug einschätzen ^^
Punisher 3:16
08.12.2016 8:41 Uhr
vergab Note 1
Kann mir mal einer erklären, wieso dieser Typ nie WWF oder wCw World Heavyweight Champion wurde? An seinem Talent kann es auf jeden Fall nicht gelegen haben. Auch in Sachen Charisma oder Mic-Work war er so manchem World Champion deutlich überlegen. Zu schade dass er uns viel zu früh verlassen hat.
The Fifth Horseman
27.07.2016 21:51 Uhr
vergab Note 1
Einer der ganz Großen der 80er und 90er! Vor allem zu seinen WCW Zeiten der Prototyp eines Topheels. Topathlet und ein unglaubliches Charisma. Leider gibt es solche Typen heutzutage immer weniger...
automatix
24.10.2014 22:48 Uhr
Ich bin gerade bei Youtube über ein Video gestolpert von seinem letzten Kampf - im Prinzip ein Opfer der schlechten Produktion der WCW Shows - so eine Kante direkt am Ring, einfach scheiße. Ewig schade im Rick Rude, er war der geborene Heel und er war einfach ein genialer Charakter.
Diabolos
19.10.2013 16:34 Uhr
vergab Note 1
Einer der besten Heels überhaupt. Brachte das Pretty-Boy-Gimmick auf ein Level dass selten erreicht wurde.
CanadianDestroyer
13.02.2013 18:44 Uhr
Editiert: 13.02.13 18:50
vergab Note 1
Wie der Tom Selleck des Wrestlings.Massive Ausstrahlung, massig Charisma und eine tolle Einmarschmusik(schlagt mich aber ich denk immer an Monopoly, wenn ich die Musik höre) und diese geniale Art den Nazissten zu verkörpern, der durch seine Arroganz sovielHass erzeugt.Rude war nie ein außergewöhnlicher Techniker im Ring , aber sein Stil sah dennoch stimmig aus war demnach solide und eben das "Rude Awakening" war ideal für ihn als Finisher.Er verstand es sich auf gekonnte Art aus der WWF zu verabschieden, so, dass er an einem Tag auf WWF und WCW Programm zu sehen war.

War dann jedoch nicht mehr so aktiv in der WCW.Mir gefiel ein Match gegen Hulk Hogen sehr gut oder die Zeit seiner Intercontinental Champion Phase- dort sah man wie gut der Mann mit nem Gürtel aussah.

Es ist bedauerlich ,dass er so früh sterben musste, er war ein Mann vom Format eines World Champions und das mit soviel Charisma.Cody Rhodes ist sicher noch heute neidisch auf den Schnauzer.

Rest in Peace Rick Rude
Ritschie82
13.02.2013 10:12 Uhr
vergab Note 2
Was habe ich Rick Rude gehasst... Und das zeugt schon dafür, wie gut er seine Heel-Rolle verkörpert hat. Model-Athlet mit klasse Finisher. Einfach toll, leider ohne die ganz großen Momente, deshalb nur Note 2.
Papabodo
15.06.2012 13:55 Uhr
vergab Note 1
Lieber Rick, wo immer du jetzt auch rauf oder runterschaust und das hier liest:
"I loved to hate you"
Gott, in der Anfangszeit hat mich seine pure Anwesenheit im Ring schon aufgeregt :o)
Seine Auftritt, das Outfitt, dieser "geleckte" Körper und diese (heute Anbetungswürdige) Arroganz hätten
auch mich dazu verleitet mit Papbechern nach ihm zu werfen *g*
Als seine Fehde mit dem Warrior anfing (Warum um alles in der Welt schnarcht mit Big Jim so sehr an !?)
mußte ich meine Meinung ändern.....sehr Schade das die Gesundheit hinterher nicht mehr mitspielte (und alles Andere)

Heute ein Kommentartorenteam: "Jessy Venttura - Jim Ross - Rick Rude" - würd ich mir auf den MP3 Player ziehen und hören wann immer ich gute Laune brauche.

Danke für viele saugute Kämpfe, danke das man dich so schön hassen konnte....R.I.P.
McBane81
19.04.2012 15:27 Uhr
vergab Note 2
Ist für mich einer der wichtigsten Heels. Wegbereiter für den bis heute typischen schönen aroganten Bösewicht.
buumis
24.03.2012 18:37 Uhr
vergab Note 1
Rick Rude habe ich zwar gehasst ..um so mehr sieht man das er ein super Entertainer war und ein Top Wrestler sowieso!! Er , Mr.Perfekt und der Macho Man waren mit die besten ende der 80er anfang der 90er...Gott möge sie beschützen !
Karsten
25.06.2011 11:43 Uhr
vergab Note 2
Ehrlich gesagt,ich kann es nicht mehr hören,dass Rude,Perfect und Savage diejenigen waren,die auch den Warrior gut aussehen liessen.Zu einem guten Match gehören immer noch zwei,und ich habe mittlerweile etliche Matches jenseits der 15 Minuten-Grenze mit dem Warrior gefunden,die richtig gut sind.Und vielleicht sollte man auch endlich einmal aufwachen und begreifen,dass sich Rude und Perfect zu Tode gekokst haben.Und ich fürchte mal,dass diese Liste stetig ansteigt,auch in Sachen Alkohol wie Scott Hall und Jake Roberts.
Der Warrior sieht heute immer noch so aus wie vor zwanzig Jahren und hat es auch geschafft,sein Geld zusammenzuhalten.Ganz so doof,wie viele denken,kann der Mann also nicht sein.
Zu Rick Rude-als ich noch ein Kind war und Wrestling für echt hielt(jaja,sowas hats wirklich mal gegeben),habe ich Rude gehasst wie die Pest.
Und das zeigt,wie sensationell gut dieser Mann war.
Punkomaniac
22.03.2011 23:01 Uhr
vergab Note 2
Mit Rick Rude konnte ich zu seinen Lebzeiten nicht viel anfangen bzw. in den 80ern hing ich noch in den Windeln und hatte andere Interessen als Wrestling. Auch in der WCW war er für mich eher ein 'nicht-wrestlndes Anhängsel der NWO'.
ABER nach VHS/DVD's, sonstigen Videos und Berichten wäre er einer meiner Lieblingswrestler geworden. Charisma hatte der Kerl! Sein Charisma würde heute für mehrere auf einmal reichen und diese zumindest zu soliden Komplett-Packeten umwandeln. Technisch guter Mattenwrestler um am Mic seiner Zeit um einiges vorraus. Für mich persönlich gehört er in die WWE Hall Of Fame!
BatistaErhan
13.09.2010 23:42 Uhr
Diesen Typen ,fand ich sehr Klasse ,weil er den besten und definiertesten Körperbau in der WWE Geschichte hatte ,da konnte Lex Luger mit seinem Körperbau nicht mithalten.Ich finde Rick Rude hätte man das TOTAL PACKAGE nennen sollen!!!Denn er war groß,er war gutgebaut und er hatte Charisma.Rick Rude soll auch im Backstage ein harter Bursche gewesen sein ,ich habe gelesen,dass viele ihn fürchteten ,weil er einige der kräftigsten Typen mit ner bloßen Ohrfeige ausgenockt hat.Lex Luger hatte in einem Bericht auch erzählt ,dass Rude ein Tough Guy war.Schade das dieser Mann sich verletzt hatte am Rücken gegen Sting und so früh vertsorben ist.
The Rabid Wolverine
19.11.2009 21:03 Uhr
Nicht von schlechten Eltern.Hatte einiges im Ring drauf gehabt und hat seine Rolle immer außerst gut gespielt und rübergebracht.Backstage hat er sich auch teils für die anderen Worker eingesetzt.
Captain Friendly
12.02.2009 14:31 Uhr
Öchöm, er ist leider einer der Heels der Achtziger, mit denen ich nie so richtig warm geworden bin, ein glorifizierter Bodybuilder, der wohl als Vorbild von Big Poppa Pump gedient hat. Daß er in Major Events in Posedowns mit dem Ultimate Warrior verschlissen wurde, lässt tief blicken. Auch wenn ich seinen frühen Tod als persönliche Tragödie empfinde (wenn man in dem Alter gehen müsste, dürfte ich auch schon nicht mehr leben), ist er wrestlerisch keiner von denen, denen ich persönlich Legendenstatus einräumen würde.
OldSchoolFan1981
30.01.2009 0:59 Uhr
vergab Note 2
Er war definitiv vor und hinter den Kameras ein ganz Großer! Seine Wrestlingauftritte waren einfach nur gigantisch. er war einer der ersten Heels, den ich wirklich klasse fand. Seine arrogante Art im Ring und dann sein wrestlerisches Können ergaben eine tolle Kombination.
Leider ist er viel zu früh von uns gegangen.
schlabumski
24.01.2009 19:18 Uhr
vergab Note 1
Muss man nicht viel zu sagen, war sehr gut. Dem gebe ich die 1 ( mit summa cum laude ).
Klaus Kauroff
29.12.2008 21:15 Uhr
Rick Rude war einer derjenigen die mich auf die Heelside gezogen haben. Was habe ich mich gefreut wenn er es irgendeinem Face mal wieder so richtig besorgt hat, und dabei so arrogant gegrinst hat. Und wie die Frauen getobt haben wenn er zum Ring kam.Wer wollte nicht so aussehen wie er ??? ( OK der Pornobalken ist heute grenzwertig, aber was solls so waren sie halt die 80ziger ).
Und diese Abknutscherei vor dem Match, wie vom bestaussehensden Mann Indiens im Moment praktiziert, hab ich das erste mal bei Rick Rude gesehen. Die Frauen die von ihm beglückt wurden, sahen auch irgendwie glücklicher aus als diejenigen die sich mit Khali vereinigen müssen.
Im Ring war er solide bis gut, hatte aber die Fähigkeit andere gut aussehen zu lassen, mir fallen dazu nur die Kämpfe gegen den Warrior ein, in denen selbst Warrior wie ein Wrestler aussah.
Seite: 1 2


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz