Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.483 Shows5.124 Titel1.569 Ligen29.569 Biografien9.602 Teams und Stables4.342 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mike Rotunda

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Lawrence Michael Rotunda
Gewicht und Größe 248 lbs. (112 kg) bei 6'3'' (1.91 m)
Geboren in St. Petersburg, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 30. März 1958 (60 Jahre)
Debüt 22. Oktober 1981 (vor 36 Jahren)
 

Meinung zu Mike Rotunda abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1311
Notendetails
1
   
15%
2
   
54%
3
   
25%
4
   
4%
5
   
2%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Maximus Decimus
22.10.2017 12:12 Uhr
vergab Note 2
Ich kenne ihn nur als IRS beziehungsweise später in seiner belanglosen WCW Zeit. IRS war ein Riesentalent. Er schaffte es wirklich im Team mit Ted Dibiase so unbeliebt zu werden, wie kaum ein anderer. Bei ihm war es halt auch so: Er war einfach der geborene Heel. Und als Wrestler war er nicht schlecht. Immerhin hat er sein Talent an seine Söhne weitergegeben. Gerade bei seinem Sohn Bo Dallas würde es gut passen wenn man ihn nach der Zwangspause zurück bringt als das was er ist: Der Sohn von IRS. Der hat ja auch dieses elende Schmierlappen Getue. Ich vergebe an IRS eine 2. Obwohl er als Einzelwrestler nie so eingesetzt wurde wie man sich das gewünscht hätte.
nackt
01.12.2015 21:09 Uhr
vergab Note 3
Toller Heel. Hat viel aus dem Gimmick rausgeholt, was bei weniger begabten Leuten sicher gescheitert wäre. Alleine der Name Irwin R. Schyster hat schon was Kultiges an sich. An der Seite von Ted DiBiase hat er mich am meisten überzeugt. Alleine die Spielereien mit seiner Krawatte haben ihm Charme verliehen. Durch Wrestler wie ihn hatte die Undercard eine höhere Bedeutung seinerzeit als heutzutage.
breakthewall
09.07.2014 13:23 Uhr
vergab Note 2
Der Vater von Bo Dallas und Bray Wyatt, ich habe immer sehr gern gesehen
Gonzales
11.03.2013 22:17 Uhr
vergab Note 2
Als ringender Finanzbeamter eigentlich ein heißer Kandidat für die Gimmickmüllsparte, doch es kam bekanntlich anders. Er hatte in seiner Krawatte mehr Charisma als die gesamte heutige Midcard zusammen, und verkörperte den schmierigen Finanzhai mit geradezu beängstigender Perfektion. Kann mich meinem Vorredner nur anschließen: Hoch lebe die WWF!
Kuki83
28.09.2012 21:20 Uhr
vergab Note 2
Die WWE war früher als WWF einfach besser!
Ein tolles Gimmick, ideal zum Hassen :-)
Toller Worker, welcher seine beste und erfolgreichste Zeit im Team mit seinem kongenialen Partner Ted Dibiase hatte. Money Inc. waren einfach gut.

Als Einzelwrestler dann ohne die großen Erfolge, in der WCW nur noch ein mieser Abklatsch seiner WWE-Zeit.

Heutzutage fehlen einfach solch charismatische Under/Midcarder. Darum ist die WWE in der Breite auch nicht gut besetzt.
buumis
05.09.2012 22:48 Uhr
Editiert: 05.09.12 22:49
vergab Note 2
großes potential ,guter wrestler aus der guten alten wcw und wwf zeit...
The WWF-Generation
09.02.2012 13:58 Uhr
vergab Note 1
Einer der legendären Tag Team Partner des Millionen Dollar Man. Dieses Team passte wunderbar zusammen. Ebenso überzeugte er als Heel im Ring, wie am Micro. Ein Wahnsinn was dieser Wrestler an Heat gezogen hat als es um Steuern ging. Unglaublich, aber wahr!

Für seine tollen Jahre in der WWF, für seinen Royal Rumble Sieg den der Millionen Dollar Man später noch abkaufte und für seinen Legendenstatus gibt es eine klare 1.
Somberlain
09.05.2011 1:33 Uhr
Als I.R.S. habe ich ihn mit dem Million Dollar Man zusammen am liebsten gesehen. Bei den Kämpfen vor und nach der I.R.S. Zeit ist er mir leider nicht besonders aufgefallen. Sein Wallstreet Charakter in der WCW war zu langweilig, und vor Money Inc. hat der mich auch nicht vom Hocker gerissen.
Cymaen
28.10.2010 18:07 Uhr
vergab Note 3
Für mich einer der besten Tag Team Wrestler aller Zeiten, was er mit DiBiase unter Beweis stellte. Als Single Wrestler auch richtig gut, aber nie 1000% überzeugend. Technisch über jeden Zweifel erhaben, nicht umsonst wurden selbst von WWF Kommentatoren oft Vergleiche zu Bret Hart gezogen. Dazu wirkte er einfach so wunderbar schleimig und falsch, wie ein schmieriger Buchmacher! Man liebte es, ihn zu hassen. Sein letzter WCW Run war leider einfach gar nichts, was aber nicht an ihm lag.
Waffe X
31.05.2010 0:19 Uhr
ich war ein großer fan von money inc.
TheLadde
21.02.2010 19:35 Uhr
Einer der besten Heels der 90er. Leider viel zu oft unterschätzt!
The BvZ
26.06.2009 20:40 Uhr
vergab Note 1
Mike Rotunda ist sicherlich einer der vielen unterbewertesten Wrestler in der jüngeren Geschichte von WWE und WCW. Wenn man Rotuda sieht, ist er eigentlich von Beginn an unsympathisch. Ein wenig schmierig, gepaart mit viel Charisma und einem ordentlich gebauten (halt mal nicht aufgepumpten) Body bringt er die Top-Voraussetzungen für einen starken Heel mit. Hinzu kommt ein sehr gutes Mic-Work und ebensolche In-Ring Fähigkeiten. Er kann glaubwürdig mehrere Stile mitgehen und so ziemlich jeden Wrestler auch für Smarks gut aussehen lassen. Leider stand er meist im Schatten anderer Worker. Vor allem im Singles Bereich blieb ihm der langverdiente Push verwehrt. Zum Glück durfte er im Tag Team einige Erfolge einfahren und die regelrecht mitprägen.
Rhaka Khan’s Husband
13.05.2009 22:43 Uhr
vergab Note 2
Seine Rolle als I.R.S. war göttlich. Die Fehden gegen Razor und den Undertaker wussten zu überzeugen.
Sexy Boy
29.03.2009 16:29 Uhr
vergab Note 2
Für mich ist Rotundo wirklich ein Kandidat, als bester Tag Team Wrestler aller Zeiten. Seine Zeit im US Express war wirklich klasse und der Titelgewinn fast schon ein muss. Auch im Team mit Ted DiBiase konnte er überzeugen. Hat ein unheimlich gutes Mic Work und auch im Ring war er nicht schlecht.
OldSchoolFan1981
22.09.2008 14:56 Uhr
vergab Note 2
Was habe ich ihn neben Ted Dibiase bei Money Inc gehasst, aber damit machte er seine Sache gut, denn er war ein ziemlich guter Wrestler. Leider wurde er in Single-Matches nie richtig in der WWF eingesetzt und durfte sich daher auch nie wirklich beweisen, aber für mich ist er einer der richtig guten Wrestler!!!
Ayatollah
28.06.2008 11:07 Uhr
vergab Note 2
Fand sein WWF-Gimmick echt gelungen. Kaum zu glauben wenn man bedenkt, was ein Trash es eigentlich darstellt.Konnte auch im Ring sehr viel leisten. In der WCW hingegen verlor er hingegen viel von seiner Ausstrahlung...
Necro_Butcher
29.05.2008 15:00 Uhr
vergab Note 3
Es ist schön zu lesen, dass es vernünftige Menschen gibt, die das gleiche denken wie man selbst... In der WWF um Anfang der 90er rum hab ich ihn geliebt an der Seite des Million Dollar Man. Damals hat es mir ziemliche Angst gemacht wenn er immer so böse geschaut hat und die Steuern eintreiben wollte. Auch wenn bei diesem Aufenthalt nicht wirklich seine Fähigkeiten zum Vorschein kamen, war er auf der Card regelmäßig vertreten und für mich war er eben nicht nur "der typ neben ted debiasi"... Als er zur WCW kam sah das ganze schon anders aus. Den gleichen Fehler den sie mit Virgil machten, machten sie mit ihm und so manch anderen Wrestlern auch. Ich denke dass damals vorallem die Tatsache die Personalie "I.R.S" bei sich zu haben für die WCW Grund genug war ihn zu verpflichten! Leider hat man ihn dann nicht gut eingesetzt und wenn ich mich richtig erinnere hatte er auch über die Zeit hinweg immer wieder ähnliche Gimmicks mit ähnlichen Namen^^ jaja, in meinen Erinnerungen wird Michael Rotunda jedoch immer Irwin R Schyster bleiben!
FinalSolution
13.05.2008 16:47 Uhr
vergab Note 3
Solider Wrestler mit gutem Micwork, der vor allem als I.R.S. neben Ted DiBiase überzeugen konnte.
Schade, dass der WCW scheinbar nichts besseres einfiel, als ihn als Undercarder einzusetzen.
Reo_Walderan
13.05.2008 13:15 Uhr
vergab Note 2
Wrestlerisch immer viel besser gewesen, als seine Erfolge in der WWE aussagen. Könnte selbst heute noch locker Leute wie Batista, Cena und Co. wegwrestlen, wenn es keine Show wäre.


 
 
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA gibt es große Wrestlingfamilien, sondern auch in Kanada, oder wie in diesem Fall in Mexiko. Über drei Generationen erstreckt sich die Geschichte der Guerreros, die sich auch außerhalb ihrer Heimat einen großartigen Ruf aufbauen konnten. Excuse me, aber Vickie ist nicht einmal annähernd das bedeutendste Mitglied und davon können sich unsere Leser in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition selbst überzeugen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist seit jeher nicht nur ein Geschäft für Einzelgänger, auch ganze Familien waren im Business unterwegs. Unser fleißiger Mitarbeiter El King hatte es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die wichtigsten Familien ausführlich vorzustellen. Hier könnt ihr die 8 bisherigen Familienbiografien von den Harts, den Guerreros, den Armstrongs, den von Erichs und vielen mehr nachlesen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz