Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

522.599 Shows6.340 Titel1.955 Ligen32.446 Biografien11.634 Teams und Stables5.724 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Adam Scherr

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name Adam Scherr
Gewicht und Größe 385 lbs. (175 kg) bei 6'8'' (2.03 m)
Geboren in Sherrills Ford, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 6. September 1983 (38 Jahre)
Debüt 19. Dezember 2014 (vor 6 Jahren)
 
 Bild 1/1: 2016 

Meinung zu Adam Scherr abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1939
Notendetails
1
   
25%
2
   
39%
3
   
14%
4
   
14%
5
   
6%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Adam Scherr verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2013-201520162018

Die Jahre 2013 bis 2015 in der Karriere von Adam Scherr
geschrieben von Dennis Zahl


Geboren in Sherrills Ford, North Carolina machte sich Adam Sherr vor allem als Strong Man einen Namen, wobei er einige Wettkämpfe in diesem Bereich für sich gewinnen konnte. Im Frühjahr des Jahres 2013 wurde dann bekannt, dass er einen Vertrag bei World Wrestling Entertainment unterschrieben habe und wurde für sein Training in das Performance Center nach Orlando geschickt. Dort nahm er den Namen "Braun Stowman" an und feierte am 19. Dezember 2014 sein Debüt bei einer House Show. Er konnte Chad Gable besiegen, was ihm einen Tag später bei einer weiteren Show abermals gelang. In den kommenden Monaten feilte Stowman weiter an seinen Fähigkeiten im Performance Center und trat vorwiegend bei House Shows oder Dark Matches an, wo er mit Siegen über Steve Cutler, Dash Wilder, Kenneth Johnson oder Tye Dillinger ungeschlagen bleiben sollte. Bevor er zum "Black Sheep" einer Gruppierung des Main Rosters werden sollte, war Stowman als einer von vielen Rosebuds von Adam Rose zu sehen.

Am 24. August 2015 feierte er dann direkt sein Debüt im Main Roster, bekam einen neuen Nachnamen (Strowman) und etablierte sich mit einer Attacke gegen Dean Ambrose und Roman Reigns als neuestes Mitglied von The Wyatt Family. Als solches konnte er eine Woche später Ambrose auch in seinem ersten TV-Match besiegen und knapp einen Monat später erfolgte bei Night of Champions sein PPV-Debüt. Zusammen mit seinen Kumpanen Luke Harper und Bray Wyatt gewann er gegen Ambrose, Reigns und Chris Jericho, wobei Strowman mit seinem Lifting Arm Triangle Choke gegen Jericho sogar den Sieg einfahren konnte. An der Seite von Harper besiegten sie in den kommenden Wochen unter anderem Prime Time Players [3] oder Lucha Dragons, womit sie weiter als dominante Fraktion aufgebaut wurden.

Zum Ende des Jahres legte sich die Wyatt Family noch mit den ECW-Veteranen Dudley Boyz an. Bei einer Ausgabe von SmackDown konnten Bubba Ray Dudley und D-Von Dudley zunächst einen Disqualifikationssieg über Strowman und Erick Rowan einfahren, ehe eine Woche später ein weiteres Match zwischen den Dudleys & Tommy Dreamer und der Wyatt Family in einem No Contest endete. In Vorbereitung auf die nächste Großveranstaltung besiegte Strowman Dreamer noch in einem Singles Match, ehe es bei TLC: Tables, Ladders & Chairs zum finalen Aufeinandertreffen kommen sollte. In einem Tables Elimination Match konnte die Wyatt Family die ECW-Leute rundum die Dudleys, Tommy Dreamer und Rhyno besiegen, wobei Strowman gegen Bubba die finale Elimierung und damit den Schlusspunkt in dieser Fehde setzte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2015
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz