Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

479.379 Shows5.846 Titel1.775 Ligen31.123 Biografien10.947 Teams und Stables5.224 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
El Bandido

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Iban Dido Gutierrez
Geboren in Torreón, Coahuila de Zaragoza (Mexiko)
Geburtstag 17. April 1995 (25 Jahre)
 
 
 
 Bild 1/3: 2019 als El Bandido bei NJPW

Meinung zu El Bandido abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 42
Notendetails
1
   
62%
2
   
31%
3
   
8%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von El Bandido verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2019

Das Jahr 2019 in der Karriere von El Bandido
geschrieben von Axel Saalbach


El Bandido sorgte 2019 im amerikanischen Independent-Bereich für allerhand Furore. Sei es bei Ring of Honor, wo er Teil von "Lifeblood" wurde, oder in vielen anderen Ländern des Globus - immer und überall war zur Stelle, um einen der besten Kämpfe des jeweiligen Abends in den Ring zu zaubern. Bei Ring of Honor waren es vor allem die Matches mit den "Villain Enterprises", die ihn ins Rampenlicht rücken. Dabei überzeugt er so sehr, dass er zum Ende des Jahres einen Vollzeitvertrag bei der Liga einheimste. Im Land der aufgehenden Sonne stellte er bei New Japan Pro Wrestling sein Talent unter Beweis, wo er beim Turnier "Best of the Super Juniors" Siege über Wrestler wie Robbie Eagles, Rocky Romero und Ryusuke Taguchi einfuhr. Für den Turniersieg langte es allerdings nicht, den holte sich stattdessen Will Ospreay.

Vor allem bei Pro Wrestling Guerrilla sammelte der Bruder von AAA-Nachwuchshoffnung Myzteziz Jr. Erfolgserlebnisse. So nahm er unter anderem bei der 2019er Auflage des "Battle of Los Angeles" teil. Siege gegen Puma King, Brody King und Dragón Lee führten ihn ins Finale, wo er sich gegen David Starr und Jonathan Gresham durchsetzte, was ihm den Gewinn des prestigeträchtigen Wettbewerbs einbrachte. Kurz bevor sich das Jahr 2019 dem Ende zuneigte, stieg sein Stern noch ein Stückchen weiter in die Höhe, als er sich gegen Jeff Cobb durchsetzte und dessen 427 Tage währende Regentschaft als Träger des PWG World Title zu den Akten legte.

Natürlich machte der Bandit auch seine mexikanische Heimat unsicher. Er war als Träger des The Crash Cruiserweight Title in das Jahr gegangen. Jenen Gürtel behielt er bis zum März, ehe er ihn in einem 4-Way Match an den oben schon erwähnten Jonathan Gresham abgeben musste. Er selbst wurde dabei nicht gepinnt. Der Schmerz über die Niederlage hielt sich in Grenzen, denn zum einen hielt er auch noch weitere mexikanische Gürtel, so etwa den AMLL Welterweight Title, es boten sich ihm obendrauf auch noch allerhand weitere Chancen auf neues Gold. In Tijuana mussten sich er und La Flamita im Rennen um die The Crash Tag Team Titles noch den Lucha Bros. beugen, dafür holte sich El Bandido den wichtigsten Gürtel der Liga. Im zweiten Anlauf gewann er gegen Rey Horus und sicherte sich damit dessen The Crash Heavyweight Title. Zwischen alledem fand sich außerdem noch die Zeit, um in praktisch jeder wichtigen (und unwichtigen) Independent-Arena des Landes hochkarätige Matches gegen die Topstars Mexikos zu bestreiten, und immer wieder segelte Geld von den begeisterten Fans in den Ring.

So wie PWG in Kalifornien das "Battle of Los Angeles" ausrichtet, so wird auch im Herzen Mexikos ein Einladungsturnier inszeniert. Am "Battle of Coacalco" nahm El Bandido im Herbst teil, und es gelang ihm das gleiche, das er 2019 auch in den Vereinigten Staaten geschafft hatte: Durch einen Finalsieg gegen die zeitgleich stark gepushte CMLL-Nachwuchshoffnung Star Jr. gewann er den Wettbewerb. Und da wir schon das Consejo Mundial de Lucha Libre erwähnen: Nachdem er einen Auftritt bei der AAA-Großveranstaltung "TripleManía Regia" kurzerhand abgesagt hatte, schlug er bei der ältesten Wrestlingliga der Welt auf und damit an dem Ort, an dem er lange Zeit ausgebildet worden war. Bei seinem völlig überraschenden Auftritt in der Arena México legte er sich nicht nur direkt mit Sansón und dessen "Hermanos Dinamita" an, also der Top-Rudo-Gruppe der Traditionsliga, er kündigte auch an, einen Vertrag beim Consejo zu unterschreiben zu haben und somit fortan regelmäßig in der Arena México aufzutreten.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz