Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

443.213 Shows5.529 Titel1.680 Ligen30.246 Biografien10.231 Teams und Stables4.789 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Baron Corbin

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name Thomas Pestock
Gewicht und Größe 285 lbs. (129 kg) bei 6'8'' (2.03 m)
Geboren in Kansas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 13. September 1984 (34 Jahre)
Debüt 18. Oktober 2012 (vor 6 Jahren)
 
 Bild 1/1: Baron Corbin 

Meinung zu Baron Corbin abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3158
Notendetails
1
   
9%
2
   
27%
3
   
30%
4
   
24%
5
   
10%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
automatix
03.05.2019 21:23 Uhr
Baron Corbin ist für mich die Personifizerung, warum immer weniger Leute Wrestling schauen. Er ist da, er bekommt seinen Push, er macht ordentliche Arbeit, er liefert solide Promos und keine Sau interessiert sich für ihn. Er ist so farblos, so belanglos, so gewöhnlich, warum sollte jemand für so einen den Fernseher einschalten? Er hat nichts, aber auch absolut nichts, was in irgendeiner Form etwas besonderes wäre.
Reo_Walderan
30.04.2019 12:14 Uhr
vergab Note 2
Er zieht ganz gut Heat, im Ring auch nicht so schlecht, wie ihn manche sehen. Immerhin verletzt er nicht so häufig andere, wie so mancher abgefeierter Maineventer... ;) Generell besser geworden. Ich sehe ihn gerne und finde auch gut, dass er in höhere Regionen gepusht wird.
Das er untrainiert sei... ja Gott. Brauch nicht jeder wie Scott Steiner rumlaufen. Jake Roberts, Christian, Edge, die Hardys.. alles so Leute mit einer ähnlichen Figur, ohne das es schadet oder unglaubwürdig scheinen lässt. Das Argument finde ich albern.
Rocker96
26.04.2019 11:58 Uhr
vergab Note 2
Muss meine Note wirklich nach oben verbessern! Fand ihn als GM ganz gut, zieht ordentlich Heat. Konnte zu Beginn weder bei NXT noch im Main Roster was mit ihm anfangen, aber als Heel zieht er inzwischen echt. Ist sowieso von Haus aus nicht sonderlich sympathisch, von daher passt die Rolle. Auch im Ring gefällt er mir inzwischen besser. Von 4 auf 2 bei mir. Mal sehen, was noch geht, vielleicht auch mal nach einem US Title-Run als Heel.
ducat
15.01.2019 20:11 Uhr
vergab Note 2
ich finde ihn eigentlich ganz cool
gpraven
21.07.2018 2:34 Uhr
vergab Note 4
Endlich hat er seine Haare ab ,das war ja nicht zum anschauen der Haarausfall ^^ Wird langsam besser 3,5
MeyerSchulze
26.06.2018 12:47 Uhr
Editiert: 26.06.18 12:48
vergab Note 4
Eigentlich hätte man ihm doch seine Haare in einem Hair Match abrasieren können. Wäre auch bestimmt schnell gegangen!
DaNnI
11.04.2018 10:52 Uhr
Als ich Baron das erste Mal gesehen habe dachte ich mir... Wieso darf der den Ring überhaupt betreten so schlecht wie der ist ? Bei Baron hat man gut erkennen dürfen das er ein Mensch ist der viel Zeit braucht bevor aus ihm wirklich was wird. Bei NXT fand ich ihn wirklich grausam und das er zu SD hochgezogen wurde verstehe ich bis Heute nicht.

Positiv ist ihm zu kreditieren das er sich entwickelt. Er hat sich deutlich verbessert wenn man die NXT zeit in betracht zieht. Das Problem ist einfach dass das einfach noch nicht reicht. Wenn er sein Shirt auszieht muss ich meißtens Lachen da er einfach lächerlich aussieht mit diesem Körper.

Er bräuchte dringend mehr training und zwar weiterhin in allen Bereichen die es gibt. Seie Mic Skills bleiben unterirdisch. Seine Ring Skills scheinen Gegnerabhängig zu sein. Noch immer hat er Probleme einige Moves richtig zu zeigen.

Er hätte noch bis Heute bei NXT bleiben müssen. Eventuell wäre dann was aus ihm geworden.

Ich denke aber so wird er auf diesem Level bleiben aufdem er ist und für mich ist das einfch Nichts
Warriormaniac
11.04.2018 0:45 Uhr
vergab Note 3
Persönliche Meinung: finde ihn langweilig und farblos. Trivial. Dazu das Pseudo Metal Werewolf Gehabe. Aber ok. Kann er nix dafür das ich ihn nicht mag. Und sein Gimmick.

Im Ring: 08/15 Großer Typ. Eher 08/14. Wegen Big Cass nicht der langweiligste Big Man der WWE. Überzeugt mich in keinem Kampf, mit keinem Move, mit keinem gesprochenen Satz.

Aber: Gibt sich Mühe. Trainiert (scheinbar), führt die Aktionen die er bringt ok durch, sellt ok. Also, er macht seinen Job "gut", bzw. "ok".

Hoffe er geht zu TNA. Oder Lucha Underground, WWE hat Überangebot an Workern, und Vince McMahon mag große... Männer zu sehr meiner Meinung nach.
NashWorldOrder
22.03.2018 8:04 Uhr
vergab Note 2
Wenn er nicht so ein Milchgesicht hätte, hätte er eine Art Kevin Nash 2.0 werden können.Anonsten finde ich sein Wrestlingstil und sein Auftreten top.
Rocker96
25.12.2017 11:07 Uhr
vergab Note 2
Danke CanadianDestroyer, wollte genau das gleiche schreiben! Denke, hätte man ihm das Sting-Gimmick verpasst, würden ihn die Fans noch weniger mögen, da er diesem niemals gerecht werden könnte! Eines seiner besten Matches war ein Triple Threat Match gegen AJ Styles und Dolph Ziggler und da könnte sogar James Elsworth gut aussehen... bin im Moment nicht wirklich überzeugt von ihm
CanadianDestroyer
25.12.2017 0:41 Uhr
Bitte alles , aber tut mir einen Gefallen und lasst Sting aus dem Spiel.

Thomas Pestock ist wie Christian Bale ein untalentierter Körpermodifizirer , der allerhöchstens durch die harte Arbeit anderer gut aussieht.

Schaut euch mal Batman an, was hat Bale da bitte WIRKLICH gespielt?

Im wesentlichen ist das auch das Problem bei den meisten Wrestlern. Sie können die Rolle selten gut spielen.Egal wie oft der in die Muckibude geht, ihm fehlt das Verständnis davon, was man als Wrestler tun muss um gewollt Reaktionen zu ziehen.

Steve Borden war auch kein großer Schauspieler, aber als "Crow" Sting konnte ich ihm endlich glauben, dass er eine besondere Kraft war.

Vieles liegt vielleicht auch im Marketing von Baron Corbin.Wer denkt sich so einen Hunddummen Namen aus?Dazu dieses Gimmick?

Ich sehe noch wirklich nichts relevantes in seiner Zeit bei WWE, außer dass er einen ganz netten Finisher hat und das Gimmick oder den Nickname von Scott Hall bekam.

Er spielt in 10 Jahren vielleicht die gleiche Rolle wie Corey Graves in den Geschichtsbüchern- nämlich keine.

Stars werden geboren, wenn einer insgesamt stimmig aufgebaut wurde, die Zeit Reif ist, und man im Gesamtpaket besser abliefert und rüberkommt als man tatsächlich ist und Thomas Pestock ist bis jetzt ungenügend.Potenzial seh ich da wenig, aber auch bei Husky Harris habe ich mich ja einst geirrt. So will ich hoffen , dass er was auf den Tisch zaubert.
Papabodo
23.12.2017 12:06 Uhr
Editiert: 23.12.17 12:07
vergab Note 3
Auch er hat irgendwie das gewissen "Nichts".....Anfangs dachte ich an ein "Raven Reborn" Gimmick oder so, aber "Lone Wolf" ? Ist ja ganz was Neues ;). Ab und zu blitzt schonmal echtes Können durch, zu oft wirken seine Moves aber unkoordiniert....nichts Halbes und nichts Ganzes. Bei dem Look wäre es doch eine geile Idee einen Sting zu bitten sein "Crowe" Gimick weiterzugeben - quasi als seinen Schützling. Corbin käme richtig over und könnte das "Vermächtnis des Stingers" weitertragen. Als Hommage den SDL dazu und eine Baseballkeule - Zack ein Star ist geboren. Ist das Gimmick gut genug kann er seine Mängel im Matchaufbau und Koordination überspielen. Aber das aktuelle Gimmick ist Müll. Entweder überragende Fähigkeiten oder gutes Gimmick - sonst bleibt es auch nur ein Midcarder...verschwendetes Talent.
Nightvision
04.09.2017 11:37 Uhr
vergab Note 4
Er hätte Potenzial, ja. ABER er gehört in ein Stable wo ein anderer die Promos macht. Und er sollte noch mehr ob die Muckibude. Hat einige gute Mives darauf, aber da gehört noch mehr gemacht.
ApexPredator
31.08.2017 11:17 Uhr
Editiert: 31.08.17 11:20
vergab Note 4
Ich versteh ganz ehrlich nicht was die Leute an Corbin finden. Ja, der Mann hat Fortschritte gemacht aber selbst danach ist er im Ring nicht besser als der Durchschnitt. Zwei nett aussehende Moves (Deep Six, End of Days) reichen bei Weitem nicht aus für ansehnliche Matches. Seine Promos sind so grottenschlecht, dass es schon zum fremdschämen ist. Und dann mal ganz ehrlich, geht Corbin überhaupt ins Gym? Der Oberkörper sieht absolut lächerlich aus, mal ganz abgesehen von der Frisur. Mit dem Look kann er gar nicht bedrohlich aussehen. Wenn die WWE ihn weiterhin in Situationen zwingt, in denen er das Shirt ausziehen muss wird er bald zur Witzfigur. Wenn er das nach dem missglückten Cash In nicht schon ist...
xtip1989
30.08.2017 15:04 Uhr
Puh, ich denke mal das ihn Vince durch die deutliche Niederlage gegen cena nun erstmal beerdigt hat.

Aber was seine Entwicklung betrifft, ist das was kam doch eher nicht so der Fortschritt ins Positive gewesen. Vor 6 Monaten fand ich es geht langsam bergauf aber wenn ich mir da so die letzten 5 Matches ansehe bin ich zusammengezuckt, so unübersichtlich Corbin war. Der Mann brauch einfach noch ungeheuerlich viel zeit und ich bleibe dabei: Der hätte noch lange bei NXT bleiben MÜSSEN ! Der Junge könnte so ungemein viel von den Männern dort lernen, er könnte sich so dermaßen entwickeln aber naja, zurzeit sehe ich es eher so, dass er bald in der bedeutungslosigkeit verschwinden KÖNNTE.

Mal abwarten
Marvolo83
26.07.2017 16:19 Uhr
vergab Note 3
Ich mag Baron Corbin - natürlich hat er noch Luft nach oben, die Anlagen sind aber gegeben.
automatix
26.07.2017 14:41 Uhr
Der wäre jetzt eigentlich der ideale US oder IC Champ. Er ist gut gepusht, kommt einigermaßen gut an, jetzt wäre die Zeit.
Flor1986
23.07.2017 18:49 Uhr
vergab Note 2
Momentan neben Nakamura,Styles und Strowman wohl der interessanteste Wrestler im Main-Roster.. Könnte in den Promos noch zulegen, mag aber das Gimmick, sein Auftreten und hat interesssante Finisher..
Hispanobulle
09.06.2017 10:07 Uhr
vergab Note 4
Hat sich mittlerweile vom totalen Langeweiler mit Note 5 etwas gemausert, daher jetzt Note 4.
schlimo
29.04.2017 7:18 Uhr
vergab Note 3
Er ist viel besser geworden, mehr Charisma, bessere Moves und mehr Übersicht. Gefällt mir wirklich gut, ist auch nicht überzogen was seine Mimik angeht.
Seite: 1 2 3


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz