Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

519.785 Shows6.320 Titel1.948 Ligen32.373 Biografien11.610 Teams und Stables5.674 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Dean Muhtadi

Allgemeine Informationen
© Chairman of the Joint Chiefs of Staff
Bürgerlicher Name Dean Muhtadi
Gewicht und Größe 290 lbs. (132 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Alexandria, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 17. Juli 1986 (35 Jahre)
Debüt 30. August 2012 (vor 9 Jahren)
 
 Bild 1/1: 2016 

Meinung zu Dean Muhtadi abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1898
Notendetails
1
   
10%
2
   
0%
3
   
8%
4
   
25%
5
   
31%
6
   
25%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Dean Muhtadi verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2013201420152016201720182019

Das Jahr 2014 in der Karriere von Dean Muhtadi
geschrieben von Dennis Zahl


"I don't get hyped, I stay hyped" lautete das Motto von Mojo Rawley und dementsprechend mit voller Energie startete er auch in das Jahr 2014. Dort traf er bei der NXT-Großveranstaltung arRIVAL auf CJ Parker, welchen er innerhalb von wenigen Augenblicken mit Leichtigkeit abfrühstückte. Nachdem er bei der nächsten TV-Show von NXT zunächst Bull Dempsey besiegen konnte, folgte eine Woche später der Rückkampf gegen Parker, wobei auch hier Mojo erneut siegreich war. Danach baute er seine Siegesserie weiter aus und konnte noch Sylvester Lefort und einmal mehr CJ Parker besiegen. Am diesjährigen WrestleMania-Wochenende konnte Rawley dann auch schon erste Luft im Hauptroster schnuppern, auch wenn dies nur in Form von Matches bei den Fanfestivals von WrestleMania Axxess war. Immerhin konnte er dort Lefort und Troy McClain besiegen, ehe er sich dann Big Cass geschlagen geben musste.

Bei einer Battle Royal um den neuen Herausforderer auf den NXT Title zu suchen konnte Rawley allerdings nicht glänzen und wurde ohne großes Tamtam von Jason Jordan eliminiert. Im Gegenzug folgten einmal mehr viele Siege für Rawley, konnte er bei den TV-Shows unter anderem Aiden English, Oliver Grey oder Garrett Dylan besiegen. Den nächsten Dämpfer gab es dann allerdings gegen Tyler Breeze, welcher Rawley innerhalb von nur wenigen Sekunden überwinden konnte. Danach tat sich Rawley mit Bull Dempsey zusammen und beide konnten The Mechanics bestehend aus Dash Wilder und Scott Dawson besiegen. Dieser Sieg sollte in einem Turnier um die neuen Herausforder auf die NXT Tag Team Titles für Aufschwung sorgen, allerdings wurden sie in der ersten Runde von The Vaudevillains eliminiert.

Dies führte zur ersten, richtigen Fehde von Rawley, denn Dempsey beschuldigte seinen eigentlichen Partner für die Niederlage und attackierte ihn daraufhin. Diese Auseinandersetzung gipfelte in einem Match bei der im September stattfinden Großveranstaltung [url=https://www.genickbruch.com/index.php?befehl=shows&show=287096]NXT TakeOver: Fatal 4-Way[/b], wo sich Rawley am Ende geschlagen geben musste. Auch das Rematch bei der folgenden TV-Show konnte Dempsey in unter einer Minute für sich entscheiden und so war diese Fehde beendet. Die nächste stand aber schon in den Startlöchern, hatte Rawley noch ein Hühnchen mit Tyler Breeze zu rupfen, welcher ihn wenige Wochen zuvor besiegen konnte. Breeze konnte allerdings auch das zweite Aufeinandertreffen für sich entscheiden und die Fehde war schnell beendet. Hintergrund hierfür war allerdings eine Schulterverletzung von Rawley, welche ihn für das restliche Jahr bis in den März 2015 außer Gefecht setzen sollte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2020
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz