Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

483.941 Shows5.888 Titel1.791 Ligen31.231 Biografien11.009 Teams und Stables5.313 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Richard Schikat

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Richard Schikat
Gewicht und Größe 220 lbs. (100 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Sowetsk, Kaliningrad (Russland)
Geburtstag 11. Januar 1897
Debüt 1918
Todestag 3. Dezember 1968
 Bild 1/3

Meinung zu Richard Schikat abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1593
Notendetails
1
   
0%
2
   
67%
3
   
33%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Dick Shikat, Richard Schikat, Richard Shikat
Spitzname German Oak
Verwandtschaft Richard Schikat war der Bruder von Paul Schikat.
Trainer Wurde von Joe Toots Mondt trainiert.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 687 von Richard Schikat bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
- sah seine ersten Ringkämpfe während seiner Jugend in der nahen Hafenstadt Tilsit in Ostpreußen
- diente im ersten Weltkrieg in der Marine
- nach seiner Rückkehr nach Tilsit wollte er Berufsringkämpfer werden, der dortige Veranstalter
Harry van der Heiden liess ihn von seinen Ringern trainieren
- trat am Anfang seiner Karriere oft in Turnieren von Ernst Erlenkamp an
- er und Hans Steinke waren seinerzeit die erfolgreichsten Nachwuchstalente Preußens
- im Zuge der Hyperinflation von 1923 entschlossen sie sich, da das Geld dass sie mit ihren Kämpfen verdienten nichts mehr wert war, in die USA auszuwandern, dabei half ihnen ein Agent namens Alberti
- Schikat, der sich in den USA Dick Shikat nannte, liess sich in San Franciso nieder, Steinke in Chicago
- sie hatten es dort nicht leicht, Schikat kehrte 1924 wegen einer Verletzung am Auge nach Deutschland zurück
- im Oktober 1925 ging er wieder in die USA
- er war dort erfolgreich, musste aber lange auf eine Chance warten um die Weltmeisterschaft anzutreten
- gehörte zur Truppe um Jack Curley und Toots Mondt
- 1929 gewann er dann die in Pennsylvania anerkannte Version vom vorigen Champion Jim Londos
- Londos holte sich den Titel am 8.6.1930 in Philadelphia zurück, weigerte sich in der Folgezeit gegen Schikat anzutreten, da er nicht mehr mit Curley zusammenarbeitete
- zwei Jahre später arbeiteten Curley und Londos wieder zusammen, am 10.6.1932 in Long Island verlor Schikat ein Match gegen Londos um den Titel, aber ihm war versprochen worden dass er den Titel bald darauf in einem Rematch gewinnen würde
- dazu kam es aber nie, es gab später nur noch einen Kampf zwischen den beiden, der nach einer Stunde unentschieden endete
- Schikats nächste Chance auf den Titel kam am 2.3.1936, als er im MSG in New York gegen Champion Danno O'Mahoney antrat
- entgegen der Absprache pinnte Schikat Mahoney
- in Folge dessen führte das Syndikat um Jack Curley einen Prozess gegen Schikat, den sie gewannen
- am 24.4.1936 verlor er den Titel in Detroit gegen Ali Baba, einen Rückkampf in New York verlor er ebenfalls
- ein paar Tage vor diesem Rückkampf verstarb seine Ehefrau bei einem Autounfall in Columbus, Ohio, Schikat kehrte nach Deutschland zurück um sie dort zu beerdigen
- in den folgenden Jahren kämpfte Schikat wieder in Europa und gewann einige Turniere, obwohl er den Zenit seiner Karriere schon überschritten hatte
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2011-2013
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz