Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.944 Shows5.655 Titel1.717 Ligen30.538 Biografien10.514 Teams und Stables4.943 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Chris Benoit

Allgemeine Informationen
© dani nuestro
Bürgerlicher Name Christopher Michael Benoit
Gewicht und Größe 220 lbs. (100 kg) bei 5'11'' (1.80 m)
Geboren in Montréal, Quebec (Kanada)
Geburtstag 21. Mai 1967
Debüt 22. November 1985 (vor 33 Jahren)
Todestag 24. Juni 2007 [Selbstmord]
 Bild 1/1 

Meinung zu Chris Benoit abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 211
Notendetails
1
   
68%
2
   
18%
3
   
4%
4
   
3%
5
   
1%
6
   
5%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Daniel_Liu
21.06.2019 22:13 Uhr
vergab Note 1
Ich äußere mich ausschließlich zu Benoit bis 2007...

Für mich ohne Zweifel neben Michaels, Bret, Jericho und Angle einer der top 5 Top-Main Stream Athleten in der US Wrestlinggeschichte.
1996 hat mich WCW richtig erfasst und ich bin gerade dabei Nitro von BATB 96 an bei Network Folge für Folge wieder zu schauen. Mann oh Mann, hätte man damals die Horsemen mit JJ und Malenko (oder gar Jericho) statt McMichael gegen die nWo auf Augenhöhe gebracht und die nWo nicht so Mitgliederreich. Benoit, der hätte IMO damals 1996 oder 1997 einen Title Run verdient.
Unfassbar was da für Klassiker damals schon waren, gegen die alten Bekannten ala Eddie, Malenko, Ultimo Dragon, Jushin Liger... oder bei Starrcade 1999, wäre auch ein Title Run fällig gewesen.

Zu seiner WWE Zeit: Ich habe mich gefreut, dass er doch so einen starken Einstand erhalten hat und eigentlich die meiste Zeit sehr weit oben angesiedelt war, wenn man Saturn/Malenko bedenkt, hat WWE zumindest bei Benoit das Potential genutzt. Sein World Title Run war dann halt leider erkennbar, dass es zum WWE Publikum, damit meine ich den "WWE-only-Fan", nicht den selben Draht gegeben hat, wie es etwa bei NJPW, ECW oder WCW der Fall gewesen wäre.

Alles in Allem: Die Wrestlingkarriere von Benoit, das war schon eine unbeschreibliche Ära...
PrinceDevitt
02.07.2017 13:09 Uhr
vergab Note 1
Diese Bewertung ist rein sportlich und bezieht sich auf seine Arbeit... Wrestlerisch wird abgesehen von Kurt Angle wohl keinen besseren geben, intensives, technisches in your Face Wrestling... Im Ring gibt's keinen der Ihm etwas vorgemacht hat... Backstage bei allen Kollegen beliebt, ruiger, respektvoller, demütiger Zeitgenosse...Zu Recht 1 Mania Main Event & erst als 2. den Rumble mit Startnummer 1 gewonnen... Am Mic nur als Heel zu gebrauchen... Hätte mehr Champion Ships verdient gehabt, wie die meisten guten Worker zu lange unten gehalten... Tragisches, unverständliches, schockierendes Ende...
kurtangler
14.04.2017 14:30 Uhr
Editiert: 14.04.17 14:31
Mit Kurt angle der beste Wrestler Allerzeiten. Die beiden wurden seit 2000 bis 2006 immer bei power Wrestling zu den Techniker des Jahres geführt mal gewann Er mal gewann Kurt angle die beiden waren immer 1 oder 2 Platz bei der Kategorie. Er zeigte beim Royal rumble 2003 mit Angle eins der besten Wrestling matches der Geschichte.
ApexPredator
13.04.2017 13:09 Uhr
vergab Note 1
@xtip1989 Benoit ist wohl nicht der einzige Wrestler mit vielen Kopfverletzungen und starkem Steroidmissbrauch. Seltsamerweise ist aber noch kein anderer Wrestler zum Schlächter seiner Familie geworden. Trotz tiefen menschlichen Abgründen wrestlerisch über alle Zweifel erhaben...
badbaal
06.04.2017 6:11 Uhr
Editiert: 06.04.17 6:13
Er war einer der Besten im Ring, das ist, so denke ich, keine Frage. Sehr schnelles, intensives Wrestling und ein sehr großes Moveset. Ich habe Kämpfe von ihm in Japan, bei ECW, der WCW und natürlich WWE gesehen. Er war vom reinen Wrestling her überall absolut überzeugend. Seine MicSkills waren dies zwar nicht, aber im Gesamtpaket hat mich das nicht gestört. Ich würde ihm, wenn es um unseren Sport geht, eine glatte 1 geben. Da ich aber damit einen inneren Konflikt habe und einem Doppelmörder keine gute Note geben kann, lasse ich die Benotung hier weg. Ich bin hier absolut bei maniaboy!
donnievachon
02.04.2017 17:54 Uhr
vergab Note 1
Einer der besten Wrestler aller Zeiten. Da gibt es nichts zu rütteln!!
Die Tragödie die sich dann ereignete kann und darf nicht in eine Bewertung für das wrestlerische Können und die Ring-Karriere einfließen. Sonst müsste ja man auch Jimmy Snuka für einen eventuellen Mord, Bret Hart für notorisches betrügen seiner Frau, Dino Bravo für Zigarettenschmuggel, Kerry von Erich wegen übertriebenen Drogenmißbrauchs, die gesamte Kliq für dieverse Backstagespielchen, Haku für massive Körperverletzugen oder Hulk Hogan für rassistische Aussagen ganz anders bewerten etc etc...

Es war/ist sehr sehr schlimm was da geschehen ist, aber es tut nichts dem ab für was er hier bewertet werden sollte - als Sportler und seine Leistung und nicht als Mensch und seine Handlungen..

Benoit steht für mich auf einer Ebene mit Guerrero, Owen, Malenko, Pillman als einer besten Techniker aller Zeiten...
xtip1989
01.04.2017 21:35 Uhr
vergab Note 1
@ maniaboy: Ich weiß ja nicht, was Du so über diese ganze Geschichte gehört oder gelesen hast, aber man sollte berücksichtigen das dieser mann nicht her seiner eigenen Sinne gewesen ist und das wurde auch bestätigt. Natürlich ist er daran auch teilweise selber schuld, doch auch die WWE ärzte tragen daran eine Verantwortung, dass ist nun einfach mal Fakt.

Ich selbe gebe ihm die 1, aus dem Grund das man hier nicht die Tragödie, sondern seine Karriere bewerten sollte, was auch am meißten Sinn ergibt @ maniaboy ;)

Für mich neben Guerrero einer der besten seiner Zeit, zwar am Mic nicht so auffällig gut, aber in den SL´s hat er seine Sache ordentlich gemacht. Schon seine Zeiten in Kanada und Japan waren beeindruckend und genau diesen Stil hat er mit genommen. Den Rest will ich nicht bewerten, denn dafür sind wir alle hier gar nicht in der Position.
maniaboy
01.04.2017 20:23 Uhr
vergab Note 6
wenn ich das hier so lese könnt ich echt im kreis kotzen...hallo?! echt jetzt das wäre genauso als ob jemand sagen würde das dieser amri ein guter lkw-fahrer war.... ganz klar ne 6 für den dreckigen doppelmörder (ich scheiss drauf was andere von dem halten das hier is meine meinung und es steht ja drüber sag uns deine meinung zu ... und nicht sag uns deine meinung zu... die uns auch gefällt) so deal with it!!
Leuco
30.06.2016 20:39 Uhr
vergab Note 1
Im Ring ist Chris für mich einer der beeindruckensten Wrestler gewesen. Er brachte seine Aktionen wirklich knochenhart rüber und ich sehe mir seine matches noch heute gerne an. Wie einige hier schon anmerkten wird sein Micwork weniger in Erinnerung bleiben. Wenn ich einen Vergleich zwischen Eddie und Chris ziehen würde, komme ich zum.Schluss dass mir Eddie mehr durch seine Promos und Chris durch seine In Ring Fähigkeit in Erinnerung bleibt.

Für mich sind beide komplette Wrestler gewesen, bei welchen es nur die Note 1 geben kann.

Zum bitteren Ende der beiden wurde schon genug geschrieben.
der spirit
29.08.2015 14:53 Uhr
vergab Note 2
Ein super Wrestler, welchen ich gerne bei der WWE gesehen habe.
Zu seiner WCW Zeit war ich eher von anderen Wrestlern angetan (Raven, Kidman, Goldberg).
Technisch einer der Besten, nur das MicWork war nicht so das Wahre.
Seinen Erfolg bei WM 20 feierte die ganze Welt, da er es nach all den Jahren endlich verdient hat.
ycg
03.08.2015 20:09 Uhr
vergab Note 2
Bewertet wird hier lediglich der Wrestler Chris Benoit. Ich denke wir alle distanzieren uns klar zu seinem privaten Werdegang.

Benoit war im Ring eine wirkliche Waffe. Er konnte jedes Match, mit jedem Gegner zum Main Event machen. Am Mikrofon war in meinen Augen Steigerung möglich, dennoch eine klare 2++
EG1991
03.08.2015 8:57 Uhr
Chris Benoit war im Ring wohl einer der härtesten Athgleten die es jemals gegeben hat. Wie Eddie Guerrero hatte er immer dieses Feuer in den Augen und seine Matches waren zum dahinschmelzen. Gerade die gegen Eddie aber auch gegen Kurt Angle. Ich kann nur sagen, dass ich hier nicht den Menschen bewerte so wie es die Meißten hier tun, sondern den Athleten den ich im Fernsehen kennen gelernt habe. Am Mikro nicht so stark wie Eddie gewesen aber im Ring genau so eine Wucht wie Latino Heat. Hier kann man einfach nur die 1 geben,

Das man ihm hier die 6 geben muss finde ich schon eine Frchheit, warum ? Ganz einfach, was er getan hat, hat alle geschockt. Doch war er selber nicht mehr Herr seiner Sinne und das solle man berücksichtigen. R.I.P Familie Benoit
endlichsommerweg
23.07.2015 22:04 Uhr
Editiert: 23.07.15 22:19
vergab Note 1
Ja einer der besten Wrestler wo es gab in seine zeit konnte nur Kurt angle. Finlay. Regal. Malenko. Ihm das Wasser reichen Im Wrestling können. Einer meiner Lieblinge und vorbild. Er war krank warum er diese schlimme Taten gegang aber ich habe ihn das verziehn. Ich heulte Wasser wo ich von sein tod laß richtiger heulkrampf. Werde dich nie vergessen Deine matches Gegen angle. Regal. Finlay. Haben Wrestling geschichte geschrieben habe mich so gefreut wo er ihm wm Main event denn world title gewann und sein royal rumble Gewinn War auch einer der besten rumble überhaupt. Sein legend match gegen angle beim royal rumble. Wenn ich heute noch seine matches sehe beim sein Entrance laufen Mir heute noch paar tränen. Ich vermisse ihn Und werde ihn nie vergessen. Thank you for all benoit Wrestling god.
styles93
17.05.2015 17:13 Uhr
vergab Note 1
Ich bewerte den wrestler und nicht die Person dahinter
Zed
05.05.2015 0:16 Uhr
Ich denke ihn zu bewerten ist eine sehr schwierige Sache.Einerseits Chris Benoit,der größte Techniker nach Bret Hart und Kurt Angle,auf der anderen Seite Crristopher Michael Benoit der Frauen,Kinder und Massenmörder.
Was da 2007 in Atlanta wirklich vorgefallen ist und welche Gründe er hatte wird man wohl nie erfahren.Fakt ist er war ein großartiger Wrestler aber inn seinen letzten Lebensjahren ein krankes Monster.Keine Bewertung für ihn.Kann aber auch verstehen wenn man ihm eine 6 gibt.
Bastard von Morgen
04.02.2015 9:29 Uhr
vergab Note 1
Ich bin nach wie vor der Meinung das man hier das Wrestling beurteilen sollte, das er einfach nur krank war steht außer Frage. Ich sehe es auch so das er ja auch selbst sich hätte sag ich mal einweißen lassen können, alles auf die WWE zu schieben wäre vielleicht auch falsch.

Allerdings als Wrestler war er einfach klasse das hat nichts damit zu tun das ich die Tat verurteile.
Vergleichbar zumindest ansatzweiße als der Sänger der Böhsen Onkelz im Drogenrausch zwei Leute zum Krüppel gefahren hat haben das auch die Fans verurteilt und trotzdem hören sie noch die Musik was völlig in Ordnung ist.


Als Wrestler bleibe ich dabei ist er ne glatte 1 als Mensch brauchen wir nicht drüber reden.....
derdude
03.02.2015 22:50 Uhr
Eine 6 und noch eine 6
Er ist ein Mörder der unglaublich Krank
War gefangen in einer WWE rolle und die ihn
Täglich gesehen haben wussten nichts!!!!!
automatix
03.02.2015 21:24 Uhr
Chris Benoit war ein kranker Mensch. Leider hat er für das Wrestling sich so kaputtgemacht, dass er bleibende Schäden davon getragen hat, die dann sein Ende mit allen tragischen Konsequenzen ausgelöst haben. Leider bekam er nie die Hilfe, die er nötig hatte, als er noch am Leben war. Gottseidank hat aber sein Tod und sein Leiden ein umdenken im Wrestling hervorgebracht und man schützt den Kopf der Worker besser. Ich finde es einfach nur schade, wie das Leben dieses tollen Wrestler geendet ist. Das hätte vermieden werden können.
VintageHeyman
03.02.2015 20:15 Uhr
vergab Note 1
dann gebe ich ihm eine 1, denn ich maße mir nicht an mit Halbwissen und Worten wie Feigheit die tragischen letzten Tage seines Lebens all die Freude zu überschatten, die er als Wrestler brachte.
Es wird hoffentlich nie wieder so weit kommen und die WWE hat gottseidank auch ihre Lehren daraus gezogen, doch leider kam die Einsicht seitens der WWE zu spät für Benoit.
Ziggy
03.02.2015 3:10 Uhr
vergab Note 6
Ich gebe ihm eine 6! Der Grund ist einfach der das ich hier Seitenweise Note 1 sehe, weil er ein guter Wrestler war und man doch nicht den Menschen bewerten dürfte?!

Oh doch! Wer seine Frau an Händen und Füßen fesselt und dann erdrosselt, wer seinen 7 jährigen Sohn erstickt und sich dann 2 Tage später feige im Keller der Verantwortung entzieht hat nichts anderes als Verachtung verdient.

Guter Wrestler ja, aber auch ein Doppelmörder, der hoffentlich niemals wieder in der WWE Anerkennung (hoF) erlangt.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz