Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.241 Shows5.551 Titel1.687 Ligen30.311 Biografien10.284 Teams und Stables4.828 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Charlotte Flair

Allgemeine Informationen
© Hannes Danker
Bürgerlicher Name Ashley Fliehr-Latimer
Größe 5'10'' (1.78 m)
Geboren in North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 5. April 1986 (33 Jahre)
Debüt 25. Oktober 2012 (vor 6 Jahren)
 
 Bild 1/1: 2017 

Meinung zu Charlotte Flair abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 401
Notendetails
1
   
48%
2
   
36%
3
   
11%
4
   
1%
5
   
1%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Charlotte Flair verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2018

Das Jahr 2018 in der Karriere von Charlotte Flair
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Charlotte Flair begann das Jahr mit ihrer ersten Regentschaft als WWE SmackDown Women’s Champion, welchen sie im November 2017 gewinnen konnte. Nach einer erfolgreichen Titelverteidigung bei Fastlane stand sie bei WrestleMania 34 im absoluten Traumduell der Gewinnerin des ersten Women’s Royal Rumble gegenüber. Nach knapp 13 Minuten konnte sie die bis dahin seit über 900 Tagen unbesiegte Asuka zur Aufgabe zwingen und damit ihren Titel verteidigen.

Nach einer Attacke bei SmackDown von Billie Kay und Peyton Royce musste Charlotte den Gürtel zwar an Carmella abgeben, hielt sich aber weiterhin im Titelrennen, forderte Carmella bei Backlash heraus und kämpfte bei Money in the Bank um den begehrten Koffer. Nachdem sie Becky Lynch gegen Carmella unterstützte, bekam sie beim SummerSlam die Chance, sich um 3-Way Match gegen die Beiden den WWE SmackDown Women’s Title zurückzuholen, was ihr mit einem Pinfall über Becky auch gelang. Damit sicherte sie sich zum siebten Mal in knapp vier Jahren einen Titel im WWE-Universum, was gleichzeitig bedeutete, dass sie den Rekord von Trish Stratus einstellte.

Eine erbitterte Fehde mit Becky Lynch folgte, bei der Charlotte Flair zweimal unterlag, aber mit Becky Lynch auch einen erstklassigen Fight bei WWE Evolution hinlegte. Als Lynch dann aufgrund einer Gehirnerschütterung nicht bei der Survivor Series teilnehmen konnte, wurde sie durch Charlotte ersetzt, die dort in einem erstklassigen Kampf gegen Ronda Rousey unterlag. Auch bei TLC konnte Charlotte keinen Erfolg feiern, der SmackDown Women’s Title ging an Asuka.

Unbestreitbar hatte Charlotte aber von vorne bis hinten ein erfolgreiches Jahr, bei welchem sie prominent an der Spitze der Women’s Division eingesetzt wurde. Sie durfte die Streak von Asuka sehr klar beenden, sie schrieb mit ihrem siebten Titelerfolg Geschichte und besonders beim SummerSlam zeigte WWE, auf wen sie setzt. Als es darum ging, Becky zu ersetzen, fiel die Wahl ebenfalls auf Charlotte Flair, die in diesem Jahr eigentlich kein schlechtes oder langweiliges Match zeigte. Während Becky Lynch im Moment natürlich sehr populär ist, feierte Charlotte im Endeffekt die größeren Erfolge.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz