Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

407.385 Shows5.121 Titel1.569 Ligen29.557 Biografien9.600 Teams und Stables4.340 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Jim Ross

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name James Ross
Gewicht und Größe 258 lbs. (117 kg) bei 5'9'' (1.75 m)
Geboren in Westville, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 3. Januar 1952 (66 Jahre)
Debüt 1974
 

Meinung zu Jim Ross abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 335
Notendetails
1
   
65%
2
   
19%
3
   
7%
4
   
3%
5
   
4%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Jim Ross
Spitznamen Good Ol' JR, JR
Management Managte Fake Diesel, Fake Razor Ramon und Steve Williams.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 9 von Jim Ross bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken The Pride of Oklahome '98 - Boomer Sooner
Filmauftritte Lovers Lane, Man on the Moon und Sister, Sister (Serie)
Moderierte Medien Austin 3:16 Uncensored, Greatest Rivalries: Shawn Michaels vs. Bret Hart, Legends of Wrestling: Andre the Giant and the Iron Sheik, Legends of Wrestling: Heatseekers, Legends of Wrestling: Hulk Hogan and Bob Backlund, Legends of Wrestling: Jerry Lawler and the Junkyard Dog, Legends of Wrestling: Ric Flair and Sgt. Slaughter, Legends of Wrestling: Roddy Piper and Terry Funk, The History of the World Heavyweight Championship, The History of the WWE Championship und Undertaker: This is my Yard
Als Gast zu sehen Jeff Hardy: My Life, My Rules, Road Warriors: The Life and Death of the Most Dominant Tag Team in Wrestling History, Starrcade: The Essential Collection und Top 50 Superstars of All Time
DVD-Interviews Bruiser Brody - Wrestling's Last Rebel und Triple H - Thy Kingdom Come
Geschriebene Bücher Can You Take The Heat?, JR's Cookbook: True Ringside Tales, BBQ, and Down-Home Recipies und The Stone Cold Truth
Spielbar mit WWE 12 - First Edition
Interviews
Interview (13. März 2002)
Interview (17. März 2002)
Interview (8. Mai 2002)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
Kommentierte Shows
1112 von Jim Ross kommentierte Veranstaltungen in unserem Showarchiv
- hat eine Gesichtslähmung, weshalb er fast immer den gleichen Gesichtsausdruck hat
- er kann nichtmal lächeln
- war zuerst Schiedsrichter und dann Kommentator für die Atlanta Falcons
- kam dann zum Wrestling in Leroy McGuirks Liga
- wurde zur rechten Hand von
Bill Watts in Mid-South und eine sehr einflussreiche Person
- ging nach dem Ende der Watts-Ära als Kommentator zu WCW
- war dort kurzzeitig im Booking Team vertreten
- hatte bei Wrestlemania IX (1993) sein WWF-Debüt
- wurde aber kurze Zeit später wieder gefeuert, da hatte er gerade einen ersten Anfall von Gesichtslähmung (Bells Palsy) gehabt
- kehrte zurück als Vince McMahon durch den Steroidskandal keine Zeit mehr hatte sich um alle Dinge zu kümmern
- ist seitdem sowohl als Kommentator als auch hinter den Kulissen tätig
- hielt Ende September 1996 im Rahmen der Fake Razor & Fake Diesel-Storyline eine Shootpromo gegen WWF und Vince McMahon bei RAW #177
- schrieb einige Zeit lang den Ross Report
- war ab ca. 1998 als Hauptverantwortlicher Talent Scout von WWE verantwortlich
- gab um 2005 die meisten seiner Ämter ab und zog von Conneticut zurück nach Oklahoma
- im Rahmen seines Rückzuges wurde er als RAW-Kommentator von den McMahons am 10. Oktober 2005 "gefeuert"
- anschließend konnte sich Ross einer Operation am Dickdarm unterziehen
- kehrte beim Saturday Night Mainevent im März 2006 zurück an das Kommentatorenpult der WWE
- ist nach dem Abgang von Joey Styles zur ECW wieder Kommentator bei RAW
- im Verlauf der Draft Lottery 2008 wurde er live während der RAW-Veranstaltung am 23.06.2008 zu SmackDown! gewechselt, während sein SD!-Kollege Michael Cole fortan den Platz an Jerry Lawlers Seite einnehmen würde
- Ross wurde vorher nicht informiert und man sah ihm an, dass er mit dem Wechsel nicht zufrieden war, laut eigener Aussage dachte er darüber nach, an Ort und Stelle zu kündigen
- bildete gemeinsam mit Mick Foley das Kommentatorenteam der Freitagsshow, ehe Todd Grisham sein neuer Kommentatorenpartner wurde
- erlitt im Oktober 2009 eine erneute Fazialislähmung und nahm sich daraufhin eine Auszeit
- absolvierte in der Folgezeit einige Gastauftritte für WWE und kommentierte ab Sommer 2011 wieder regelmäßig
- fehdete in dieser Zeit mit Michael Cole, welcher die Fehde auch gewann
- Ende 2011 musste sich Ross erneut von Cole live bei RAW demütigen lassen, als er unter anderem eine "Wer wiegt weniger?" Challenge verlor und damit auch seinen Posten als Kommentator aufgeben musste
- kommentierte bei WrestleMania XXVIII das Match zwischen The Undertaker und Triple H
- beendete im September 2013 nach 20 Jahren seine Karriere bei WWE um sich anderen Projekten widmen zu können
- kommentierte bei Wrestlemania 33 das (vermutlich) letzte Match des Undertakers gegen Roman Reigns
- tritt gelegentlich weiterhin als Special Commentator auf, zuletzt bei NXT Take Over Chicago II
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz