Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

409.343 Shows5.155 Titel1.577 Ligen29.632 Biografien9.685 Teams und Stables4.364 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
X-Fly

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name José Juan Francisco Domínguez Serrano
Gewicht und Größe 180 lbs. (82 kg) bei 5'6'' (1.68 m)
Geboren in Guadalajara, Jalisco (Mexiko)
Geburtstag 9. August 1977 (40 Jahre)
Debüt Oktober 1995
 

Meinung zu X-Fly abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4496
Notendetails
1
   
4%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
39%
5
   
29%
6
   
29%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Johnny, Juan el Mosco, Mosco de la Merced, Pierroth Jr., Winner's #2, X-Fly
Verwandtschaft X-Fly ist der Sohn von La Araña Atómica.
Typische Aktionen Somersault Senton
Tag Teams El Clan Boricua mit Pierko el Boricua und Símbolo Dos Mil (als X-Fly)
La Hermandad [2] mit Joe Líder und Nicho el Millonario (als X-Fly)
Stables La Familia de Tijuana mit Bestia 666, Damián 666, Eterno, Halloween, Head Hunter A, Súper Nova und Zumbi (als X-Fly)
La Familia Pierroth mit El Hijo del Pierroth, Pierroth und Pierroth #2 (als Pierroth Jr.)
Los Kumbia Kids mit Javi, Jesse, Tee-Wee und Tony (als Johnny)
Los Perros del Mal mit Bestia 666, Damián 666, Halloween, Head Hunter A, Héctor Garza, Lizmark Jr., Mr. Águila, Nicho el Millonario und Perro Aguayo Jr. (als X-Fly)
Los Rudos de la Galaxia mit Abismo Negro, Histeria, Mach-1 und Maniaco (als Mosco de la Merced)
Los Vipers mit Abismo Negro, Cibernético, Electroshock, Histeria, Maniaco und Psicosis (als Mosco de la Merced)
Turniersiege
AAA Young Stars Tag Team Tournament 1997 (15. Mai 1997)
AAA World Trios Titles Tournament (18. Juni 2011)
IWRG El Protector 2012 (12. Januar 2012)
IWRG El Protector 2013 (17. Januar 2013)
Hair Matches (Siege) als X-Fly gegen Zumbido (19. September 2010)
als X-Fly gegen Danny Casas (15. März 2015)
als X-Fly gegen Eterno (19. April 2015)
Hair Matches (Niederlagen) als X-Fly durch Damián 666 (22. Oktober 2004)
als X-Fly durch Super Crazy (10. Januar 2009)
als X-Fly durch El Olímpico (5. Juni 2009)
als X-Fly durch C. Manson (1. Mai 2010)
als X-Fly durch Psycho Clown (31. Juli 2011)
als X-Fly durch Dr. Cerebro (23. Juni 2013)
als X-Fly durch Golden Magic und El Hijo del Pirata Morgan (19. Dezember 2013)
als X-Fly durch El Hijo del Pirata Morgan (25. Mai 2014)
als X-Fly durch AK 47 (21. Dezember 2014)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 749 von X-Fly bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Es ist noch kein Lebenslauftext vorhanden. Wir würden uns freuen, wenn du einen verfasst.
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz