Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

425.738 Shows5.291 Titel1.608 Ligen29.879 Biografien9.925 Teams und Stables4.594 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Seth Rollins

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Colby Daniel López
Gewicht und Größe 217 lbs. (98 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Buffalo, Iowa (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 28. Mai 1986 (32 Jahre)
Debüt 22. Januar 2005 (vor 13 Jahren)
 

Meinung zu Seth Rollins abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 45
Notendetails
1
   
68%
2
   
24%
3
   
6%
4
   
1%
5
   
1%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Gixx, Sam Robins, Seth Rollins, Taj the Destroyer, Tyler Black
Spitznamen The Architect of the Shield, The Kingslayer
Trainer Wurde von Danny Daniels trainiert.
Finisher Double Underhook Facebuster, Running Curb Stomp (Blackout/Piece of Mind), Small Package Brainbuster (God’s Last Gift), Spinning Lifting Reverse DDT (Paroxysm) und Superkick (Avada Kedavra)
Typische Aktionen 180° Corkscrew Enzuigiri, Corkscrew 450° Splash (Phoenix Splash), Inverted Huracánrana, Reverse STO, Running Big Boot (Mafia Kick), Running Forearm, Running Shooting Star Press (Rolling Suicide), Shiranui (Skywalker/Sethwalker), Single Leg Dropkick und Turnbuckle Powerbomb (Buckle Bomb)
Tag Teams The Black & the Brave mit Marek Brave (als Tyler Black)
D.I.F.H. (Do It For Her) mit Jimmy Jacobs (als Tyler Black)
Kiss 2 Kill mit Jimmy Jacobs (als Tyler Black)
Stables Age of the Fall mit Brodie Lee, Delirious, Jimmy Jacobs, Joey Matthews, Lacey, Necro Butcher und Zach Gowen (als Tyler Black)
The Authority [3] mit Big Show, Dean Ambrose, Jamie Noble, Joey Mercury, Kane, Randy Orton, Roman Reigns, Stephanie McMahon und Triple H (als Seth Rollins)
The Shield mit Dean Ambrose und Roman Reigns (als Seth Rollins)
Gemanagt von Gemanagt von Lacey.
Turniersiege
#1-Contender Tournament (ROH World Title) (16. März 2008)
ROH Tag Team Titles Tournament (6. Juni 2008)
ROH Survival of the Fittest 2009 (10. Oktober 2009)
WWE Gold Rush Tournament 2012 (26. Juli 2012)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1525 von Seth Rollins bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken War of Ages - Battle On
Walls of Jericho - The Haunted (September 2007 bis ???)
Blues Saraceno - Flesh it Out (August 2012 bis November 2012)
Jim Johnston - Special OP (November 2012 bis Juni 2014)
CFO$ - The Second Coming (Juni 2014 bis Juli 2014)
Motörhead - King of Kings (Juni 2014 bis Juli 2014)
CFO$ - The Second Coming(V2) (Juli 2014 bis ???)
Ausfallzeiten
Kreuzbandriss (von November 2015 bis Juni 2016)
Meniskusriss (von November 2015 bis Juni 2016)
Knieverletzung (von Januar 2017 bis April 2017)
DVD-Portraits Best of Series Vol. 6: Tyler Black und The Shield: Justice for All
Interviews
Exklusivinterview (4. Februar 2007)
Exklusivinterview (1. Oktober 2007)
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
Offizielles MySpace-Profil
- teamte bei der IWA Mid-South mit Marek Brave und konnte u.a. den IWA Mid-South Light Heavyweight Title gewinnen
- trat im August 2006 bei TNAW Impact an, wurde alle von LAX gesquasht
- fehdete bei der IWA MS später gegen Josh Abercrombie und verlor gegen ihn im September 2006 ein Loser leaves Town Match
- wurde 2006 für die erste WSX-Staffel verpflichtet und bildete mit Jimmy Jacobs ein Team
- fehdete 2007 bei FIP mit Marek Brave gegen Jay Briscoe und Mark Briscoe
- offenbarte sich im September 2007 bei ROH als Teil von "The Age of the Fall" und fehdete erneut gegen die Briscoe Brothers
- triumphierte am 30.12.2007 bei ROH Final Battle mit Jacobs über die Briscoes und gewann die ROH World Tag Team Titles
- verlor diese mit ihm allerdings nur wenige Wochen später an Davey Richards und Rocky Romero
- gewann nach mehreren vergeblichen Anläufen bei der 8th Anniversary Show den ROH World Title von Austin Aries
- unterzeichnete im August 2010 einen Entwicklungsvertrag bei WWE und wurde unter dem Namen "Seth Rollins" zunächst zu Florida Championship Wrestling geschickt
- recht schnell erkannte man dort sein Potenzial und gab ihm Anfang Januar 2011 bereits den ersten Titel in Form des FCW 15 Titles
- nur zwei Monate später erlangte er mit Richie Steamboat auch noch die FCW Florida Tag Team Titles
- etwa ein Jahr später gewann Rollins dann sogar den FCW Florida Heavyweight Title und wurde letzter Träger dieses Titels
- nach dem Ende der FCW wurde Rollins ein Teil von NXT und sollte das Gesicht des jungen Brandes werden
- mit dem "WWE Gold Rush Tournament" wurde der NXT Title eingeführt, welchen sich Rollins im Finale gegen Jinder Mahal sichern konnte
- in dieser Zeit hatte Rollins Titelfehden u.a. mit Mahal, Rick Victor und Corey Graves
- im Dezember 2012 sicherte sich dann allerdings Big E Langston den Titel
- gleichzeitig wurde er Mitglied des Stables The Shield im Main Roster
- attackierten immer wieder Topstars wie Team Hell No und Ryback, die sie bei TLC 2012 besiegten
- bei Elimination Chamber folgte ein Sieg über John Cena, Ryback und Sheamus
- ihre Siegesserie hielt auch bei WrestleMania 29 an, wo sie Randy Orton, Sheamus und Big Show bezwangen
- durfte bei Extreme Rules 2013 zusammen mit Roman Reigns die Tag Team Gürtel gewinnen
- verloren die Gürtel danach im Oktober an The Brotherhood [9]
- Anfang des Jahres 2014 schien es als würde The Shied zerbrechen
- im März turnte Rollins gegen seine Kollegen, nur um sie wieder näher zusammenzubringen
- als geschlossenes Team turnten sie kurz vor WrestleMania gegen Kane zu Faces
- anschließend traten sie gegen Evolution an und konnten diese zwei Mal hintereinander clean besiegen
- einen Tag nach dem Payback-PPV turnte er gegen Reigns und Ambrose
- gewann im Juli den Money in the Bank Koffer
- startete mit Dean Ambrose eine sehr intensive Fehde
- sollte dann bei Night of Champions 2014 gegen Roman Reigns kämpfen, da dieser aber ausfiel fand das Match nie statt
- er erklärte sich selber als Sieger durch Nichtantritt und unterbreitete eine Open Challenge, welche von Dean Ambrose beantwortet wurde
- beide fehdeten für mehrere Monate und mit dem Höhepunkt in einem Hell in a Cell Match, welches Rollins für sich entscheiden konnte
- Rollins wurde anschließend Captain für das Survivor Series Elimination Match gegen Team Cena
- wurde im Match als Letzter von Dolph Ziggler gepinnt, nachdem Sting sein WWE Debüt feierte
- im neuen Jahr legte er sich mit Randy Orton an, nachdem dieser gegen die Authority turnte
- verlor das Match gegen Orton bei WrestleMania 31, nur um später seinen Money in the Bank-Koffer einzulösen und den WWE World Heavyweight Title nach Pinfall an Reigns zu gewinnen
- fehdete danach weiter gegen Randy Orton und besiegte diesen bei Extreme Rules
- startete anschließend eine Fehde gegen Dean Ambrose und gewann diese bei Money in the Bank
- währenddessen fing er an, sich mit einzelnen Mitgliedern der Authority zu zerstreiten
- bei Battleground wurde Seth Rollins gegen Brock Lesnar in den Ring geschickt, jedoch verteidigte Rollins durch das Eingreifen von The Undertaker
- daraufhin begann John Cena Rollins herauszufordern, da dieser es satt hatte, dass der World Champion immer davon renne
- im ersten Aufeinandertreffen verpasste Rollins Cena eine gebrochene Nase
- beim SummerSlam 2015 kam es dann zum Title vs. Title Match zwischen Cena und Rollins
- durch das Eingreifen von SummerSlam-Host Jon Stewart gewann Rollins an diesem Abend den WWE United States Title und verteidigte den WWE World Heavyweight Title
- The Authority feierte Rollins daraufhin als "The Man" und überreichte ihm eine Statue, die Feierlichkeiten wurden jedoch durch den zurückkehrenden Sting massiv gestört
- in den Folgewochen hatte Rollins es mit Sting als Herausforderer auf den World Title und John Cena zu tun, der sein Rematch einlöste
- bei Night of Champions verlor er den United States Title wieder an Cena, verteidigte aber den World Title
- Mr. Money in the Bank Sheamus wollte im Anschluss an die zwei Matches eincashen, wurde jedoch vom maskierten Kane gehindert, welcher auch Rollins attackierte
- bei Hell in a Cell 2015 besiegt Seth Rollins Demon Kane und verteidigte den World Title erneut
- bei der November-Tour 2015 in Irland verletzte er sich in einem Match gegen Kane am Bein und fiel lange aus
- bei den Slammy Awards 2016 gewann er einen Slammy in der Kategorie "Superstar of the Year"
- kehrte bei WWE Extreme Rules am 22.05.2016 zurück und verpasste Roman Reigns nach dessen Titelverteidigung gegen AJ Styles einen Pedigree
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz