Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

538.182 Shows6.442 Titel1.988 Ligen32.745 Biografien11.822 Teams und Stables5.857 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Seth Rollins

Allgemeine Informationen
© Mmsnapplez
Bürgerlicher Name Colby Daniel López
Nominierung  NEU
Gewicht und Größe 217 lbs. (98 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Davenport, Iowa (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 28. Mai 1986 (36 Jahre)
Debüt 22. Januar 2005 (vor 17 Jahren)
 Bild 1/1: 2018 als Seth Rollins bei WWE 

Meinung zu Seth Rollins abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 110
Notendetails
1
   
66%
2
   
24%
3
   
7%
4
   
1%
5
   
1%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Seth Rollins verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2005200620072008200920102011201220182019

Das Jahr 2008 in der Karriere von Seth Rollins
geschrieben von Dennis Zahl


Mit einem Paukenschlag debütierte Tyler Black an der Seite seiner Kollegen von Age of the Fall bei Ring of Honor, wo er sich zusammen mit Jimmy Jacobs auch die ROH World Tag Team Titles sichern konnte. Diese verteidigten sie auch erfolgreich zu Beginn des Jahres, mussten diese dann aber bei einer Show Ende Januar gegen Davey Richards und Rocky Romero abgeben. Nichtsdestotrotz blieb das Stable auch in den kommenden Monaten im Vordergrund der Shows, besiegten sie nicht nur Delirious & Human Tornado, sondern auch die The Briscoes. Im März gewann Black dann noch ein Turnier um den neuen Herausforderer auf den ROH World Title zu finden, musste sich aber im entsprechenden Titelmatch dann Nigel McGuinness geschlagen geben. Nebenbei traten sie auch bei PWG an, wo sie unter anderem die Young Bucks besiegen konnten und auch in Ligen wie AAW, FIP oder UWA Hardcore Wrestling war Black stets ein gern gesehener Gast.

Im Juni des Jahres sollte ein weiterer Turniererfolg für Black folgen. An der Seite von Jimmy Jacobs besiegten er die Teams bestehend aus Austin Aries & Bryan Danielson, Pelle Primeau & Delirious und im Finale dann Kevin Steen und El Generico, womit sich "The Age of the Fall" ein weiteres Mal die Tag Team Titles sichern konnte. Dabei sollte es allerdings nicht bleiben, denn im Juli besiegten die beiden Partner die amtierenden Champions Roderick Strong und El Generico, womit sie sich zusätzlich noch die PWG World Tag Team Titles schnappten. Und da Black noch ein wenig Platz in seiner Trophäensammlung hatte, besiegte er bei All American Wrestling Jerry Lynn und gewann damit den AAW Heavyweight Title. Als einer der Stars im Independent-Bereich sorgte Black in allen Ligen wo er antrat für Furore, allerdings können Titelregentschaften natürlich nicht für die Ewigkeit sein.

So musste "Age of the Fall" zunächst im August die PWG Tag Team Titles an Matt Jackson und Nick Jackson abgeben und nur einen Monat später verloren sie die ROH World Tag Team Titles an El Generico und Kevin Steen. Auch in der Folgezeit sollten weitere Niederlagen für Black folgen, so verlor er unter anderem gegen Samoa Joe, Austin Aries, Bryan Danielson oder Kenny Omega. Zum Ende des Jahres sollte dann noch eine bittere Niederlage gegen Aries folgen, welcher Black in einem Match um den neuen Herausforderer auf den ROH World Title besiegen konnte. Einen kleinen Lichtblick gab es aber zumindest bei FIP, wo sich Black den FIP World Heavyweight Title von Go Shiozaki schnappte und sich damit seinen vierten Titel in diesem Jahr sichern konnte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1999-2010
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz