Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

457.688 Shows5.669 Titel1.721 Ligen30.565 Biografien10.560 Teams und Stables4.954 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Gilbert el Boricua

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Gilberto Cosme Ramírez
Gewicht und Größe 245 lbs. (111 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Bayamón (Puerto Rico)
Geburtstag 25. Mai 1975 (44 Jahre)
Debüt 1997
 
 Bild 1/9: 2018 als Gilbert el Boricua

Meinung zu Gilbert el Boricua abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1340
Notendetails
1
   
20%
2
   
46%
3
   
23%
4
   
10%
5
   
2%
6
   
0%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Gilbert el Boricua verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2008

Das Jahr 2008 in der Karriere von Gilbert el Boricua
geschrieben von Axel Saalbach


Im Jahr 2008 war die AAA an einem Punkt angelangt, an dem Konnan dafür gesorgt hatte, dass die heimischen Wrestler immer weiter in den Hintergrund gerückt worden waren und Gästen aus dem Ausland das Rampenlicht geschenkt wurde. So verwundert es nicht, dass wir damals in unserer alljährlichen GB100 einen Mann zum bestplatzierten AAA-Wrestler machten, der nicht aus Mexiko kam, sondern aus Puerto Rico: El Mesías. Seines Zeichens war Banderas damals einer der wenigen ausländischen Wrestler, die weitgehend unkritisch gesehen und als Teil des AAA-Rosters von den meisten Beobachtern akzeptiert wurde.

Ricky Banderas ging als AAA World Heavyweight Champion in das Jahr 2008 und setzte als solcher zunächst seine zwei Jahre andauernde Fehde gegen seinen einstigen Teamgefährten Cibernético fort. Nachdem er bei "Rey de Reyes" seinen Titel an den Main Man der AAA verloren hatte, trat ein anderer Mann ins Rampenlicht, der dafür sorgte, dass sich Mesías erstmal nicht weiter um Cibernético kümmern konnte: Vampiro kehrte in die AAA zurück. Die Fehde des Puerto Ricaners und des Kanadiers, die zuvor schon in vielen Ligen gebrodelt hatte, musste drei Pay-Per-Views der AAA hintereinander tragen. Die Hauptarbeit im Ring lag dabei bei Mesías, da der Vampir aus Ontario gesundheitsbedingt inzwischen in einem Zustand war, in dem er durch die Matches gezogen werden musste.

Nachdem er das Programm mit Vampiro beendet hatte, setzte ein großangelegter Push für Mesías ein, der von einem langsamen Turn gegen die "Legión Extranjera" und einem Bündnis mit seinem alten Erzfeind Cibernético begleitet wurde. Als Mesías die 2008er Auflage der Copa "Antonio Peña" gewonnen hatte, war er inzwischen vollständig zum Babyface gemorpht, und nun wurde auch klar, wofür man ihn in dieser Rolle benötigte: Da Cibernético die AAA verließ, brauchte es einen Wrestler, der in die großen Fußstapfen des Mannes treten konnte, der die Seite des Guten in der Liga anführen konnte. In seiner neuen Rolle fand sich El Mesías auch sogleich sehr gut zurecht, denn beim "Guerra de Titanes" gelang es ihm, den AAA World Heavyweight Title zurückzugewinnen, womit er das Jahr 2008 auf dem gleichen Siegerstatus verließ, auf dem er es anfangs betreten hatte.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2008
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz