Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

411.370 Shows5.177 Titel1.581 Ligen29.709 Biografien9.752 Teams und Stables4.391 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Luke Gallows

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Andrew William Hankinson
Gewicht und Größe 290 lbs. (132 kg) bei 6'8'' (2.03 m)
Geboren in Cumberland, Maryland (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 22. Dezember 1983 (34 Jahre)
Debüt 2003
 
 Bild 1/1: 2014 als Doc Gallows bei New Japan Pro Wrestling 

Meinung zu Luke Gallows abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2739
Notendetails
1
   
8%
2
   
27%
3
   
40%
4
   
20%
5
   
3%
6
   
3%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Big L.G., Dargon, Deacon Deville, D.O.C., Doc Gallows, Dorian Deville, Drew Hankinson, Festus, Festus Dalton, Freakin' Deacon, Imposter Kane, Isaiah Cash, Johnny 99, Justice Dalton, Keith Hanson, Luke Gallows
Spitznamen The Corn-Fed Colossus, The Detoxified Disciple, Director of Chaos
Verwandtschaft Luke Gallows ist der Ehemann von Amber Gallows.
Trainer Wurde von Bill DeMott, Jim Hawkins, Justin Kace und Lance Malenoski trainiert.
Finisher Big Boot (Twelfth Step), Fireman's Carry into Flapjack, Gutbuster Drop und Inverted Full Nelson into Modified Spinebuster (Gallows Pole)
Typische Aktionen Bicycle Kick, Chokebomb (Deacon Bomb), Chokeslam, Cobra Clutch (Deacon Clutch), Fallaway Slam, Inverted DDT (Deacon Death Drop), Powerbomb, Reverse DDT (Deacon DDT) und Sidewalk Slam
Tag Teams Dalton Boys mit Jesse Dalton (als Festus Dalton)
The Daltons mit Jesse Dalton (als Justice Dalton)
Monster's Inc. mit Leslie Leatherman (als Dorian Deville)
Stables Aces & Eights mit Bully Ray, Devon, D'Lo Brown, Garett Bischoff, Knux, Mr. Anderson, Taz und Wes Brisco (als D.O.C.)
Bálor Club mit Finn Bálor und Karl Anderson (als Luke Gallows)
BULLET CLUB mit AJ Styles, Bad Luck Fale, Chase Owens, Cody Hall, Damián el Terrible, Jeff Jarrett, Karl Anderson, Kenny Omega, Matt Jackson, Nick Jackson, Prince Devitt, Tama Tonga und Yujiro Takahashi (als Doc Gallows)
The Club mit AJ Styles und Karl Anderson (als Luke Gallows)
Country Jacked mit Adam Page und Corey Hollis (als Luke Gallows)
Straight Edge Society mit CM Punk, Joey Mercury und Serena (als Luke Gallows)
Management Managte CM Punk.
Turniersiege
NJPW World Tag League 2013 (8. Dezember 2013)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 1002 von Luke Gallows bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Jim Johnston - Biscuits & Gravy (2007 bis 2009)
Jim Johnston - Massacre (2009 bis 2010)
Killswitch Engage - This Fire Burns (2009 bis 2010)
Metallica - St. Anger (2010 bis 2011)
Dale Oliver - Deadman's Hand (Instrumental) (November 2011 bis Juli 2011)
Deviant & Naive Ted - Last Chance Saloon (November 2013 bis April 2014)
[Q]Brick - Shot'Em (Mai 2014 bis Januar 2016)
Yonosuke Kitamura - Baz (Mai 2014 bis Januar 2016)
CFO$ - Omen in the Sky (April 2016 bis ???)
Geleitete Liga WrestleMerica
Spielbar mit SmackDown vs. RAW 2009, SmackDown vs. RAW 2010 und SmackDown vs. RAW 2011
Interessante Links
Offizielle Homepage
Offizieller Twitter-Account
- spielte auf der Fairmont State Football
- begann seine Karriere als Dorian Deville
- wurde im April 2005 von
WWE unter einen Development Vertrag genommen
- wurde daraufhin zu DSW geschickt
- debütierte am 29. Mai 2006 bei Raw als Fake Kane
- hatte eine kurze Fehde mit dem richtigen Kane, wobei er diesen bei Vengeance sogar besiegen konnte
- einen Tag später wurde er vom richtigen Kane vermöbelt, demaskiert und aus der Halle geworfen
- kehrte daraufhin zu DSW zurück
- zusammen mit Ray Gordy sollte er als Justice Dalton bei Smackdown sein Comeback feiern, indem beide zwei Cousins aus den Südstaaten verkörperten
- die WWE entschied sich jedoch kurzfristig dagegen und so wurden sie zur OVW geschickt
- unter neuem Namen (Drew wurde Festus Dalton, Ray blieb Jesse Dalton) sollten beide dann im Juli wieder zu Smackdown kommen und diesmal gab es sogar Clips von ihnen
- im Oktober 2007 debütierten Jesse und Festus dann letztendlich
- sein neues Gimmick beinhaltete, dass er meist geistig abwesend zum Ring kam und mit dem Erklingen der Ringglocke in einen konzentrierten Wrestler verwandelt wurde
- seine erste Singles-Niederlage musste er im April 2008 gegen The Undertaker einstecken
- im April 2009 trennte man Jesse und Festus und er wechselte ins RAW-Brand
- hier gewann er zunächst einen "Singing Contest" gegen Jillian Hall
- verschwand relativ schnell aus den Shows
- kehrte bei den TV-Tapings am 24. November 2009 als Luke Gallows an der Seite von CM Punk zurück
- zusammen mit Punk, Serena und Joey Mercury bildete er die Straight Edge Society
- nachdem Serena entlassen wurde und Mercury sich verletzte, brachen auch Punk und Gallows auseinander
- Gallows wandte sich gegen Punk, verlor dafür aber gegen ihn ein entscheidenes Match und dümpelte anschließend in der Undercard herum
- wurde am 19. November 2010 von World Wrestling Entertainment entlassen
- nach einem Abstecher nach Indien, wo er für die TNAW-Schwesterpromotion Ring Ka King antrat, wurde er im Sommer 2012 auch bei TNAW unter Vertrag genommen
- war dort zunächst mit, später ohne Maske, Mitglied von Aces & Eights
- bei Turning Point konnte er anschließend Joseph Park besiegen
- im Sommer des Jahres gab es Spannungen innerhalb von Aces & Eights, da Mr. Anderson DOC Gallows als Vize-Präsident vorgezogen wurde
- im Juli verließ er TNAW bereits wieder und unterschrieb bei New Japan Pro Wrestling
- trat im November 2013 dem BULLET CLUB bei und begann mit Karl Anderson zu teamen
- im Januar 2014, bei Wrestle Kingdom, erlangten die die beiden die IWGP Tag Team Titles
- im Januar 2015, bei Wrestle Kingdom, verloren sie ihre Tag Titles an Hirooki Goto und Katsuyori Shibata
- bereits im Februar gewannen sie die Gürtel zurück
- danach wechselte der Titel einmal zwischen den beiden und The Kingdom [2]
- im Mai 2015 bestritten die beiden das erste Main Event für Global Force Wrestling gegen The New Heavenly Bodies [3]
- im August, bei G1 Climax 2015, konnte er Nakamura erneut besiegen
- Togi Makabe und Tomoaki Honma nahmen Gallows & Anderson im Januar 2016 die Tag Titles ab
- unterschrieben dann einen Vertrag bei WWE
- debütierten schließlich im April 2016 und attackieren Roman Reigns und The Usos
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Eine Schippe Geschichte - diese mehrteilige Serie auf Genickbruch blickt zurück auf die Anfänge des Sports, mit all ihren wunderbaren, charmanten, verrückten, aufregenden und interessanten Momenten. In über 40 Teilen macht ihr eine Zeitreise mit, die euch in jene Zeit eintauchen lässt und Lust darauf macht, Wrestling wieder so einfach zu erleben wie in seinen Anfängen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz