Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

608.913 Shows7.327 Titel2.323 Ligen34.349 Biografien13.076 Teams und Stables6.435 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

Matt Cardona


Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Matthew Cardona
Gewicht und Größe 224 lbs. (102 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Merrick, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 14. Mai 1985 (39 Jahre)
Debüt 2004
 
 Bild 1/3: 2023 bei DDT

Meinung zu Matt Cardona abgeben
Name und Passwort:
Bewertung
4,3 von 6 Sternen
(Schulnote 2,7119)
65,8% vom Bestwert
ChartsEntwicklung
Barometer
   
20%
   
27%
   
26%
   
16%
   
7%
   
3%
413 Stimmen
Selbst bewerten
Fakten
News
Stationen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Talk
TVossi
24.05.2023 19:52 Uhr
vergab Note 1
Seit er in den Indys unterwegs ist, hat er sich enorm weiterentwickelt und ich verfolge seine Jagd nach Titeln. Liebes @GenickbruchTeam vervollständigt bitte seine anderen Titels, die er seit paar Monaten hat.
H2SO4
09.10.2022 11:27 Uhr
vergab Note 1
In den Top 3 der ekelhaftesten Unsympathen, die ich je in einem Wrestlingring gesehen habe. Nur Liebe für jeden, der ihm ein Paar aufs Maul haut.
Paul Heyman Guy
19.08.2021 1:30 Uhr
vergab Note 2
Seine Entlassung war für ihn sicher schlimm jedoch muss ich aus dem auch was positiven sehen. Anstatt das er weiterhin in einer Art Zack Ryder weitermacht. Hat er sein Gimmick geändert, Gear und Musik alles ist ernster. Auch nach Jahren wieder ein Titel und dann besiegte er auch noch Nick Gage in einem Death Match
Blast
24.06.2019 19:33 Uhr
vergab Note 3
Zack Ryder ist durchaus ein interessanter Fall. Dachte man die Jahre zuvor, dass ein Star seitens der WWE kreiert und aufgebaut werden muss, und zusätzlich noch wie von selbst gut ankommen muss um ein Erfolg zu sein, so belehrte Matthew Cardona mit seinem Gimmick des Long Island-Lebemanns eines besseren.

Nach den Achtungserfolgen in der Familia von Edge wurde er von seinem Partner Curt Hawkins getrennt und landete recht schnell, wenn nicht sogar unmittelbar in den untersten Card Regionen. Im TV bekam man ihn gar nicht zu sehen, bei House Show-Auftritten durfte er sich am Ende auch nur auf dem Rücken befinden.

Doch wie so viele große Medienanstalten auch verschlief die WWE den digitalen Wandel, sodass Zack Ryder wohl mit Fug und Recht als ein Pionier auf diesem Gebiet bezeichnet werden konnte. Der eigens kreierte YouTube-Kanal, in welchen er viel Witz und Arbeit reinsteckte, vor allem auch unterschwellige Kritik an die WWE, kam bei den Fans überraschend gut an. In den TV-Shows riefen die Fans nach ihm und wollten ihn kämpfen sehen, wollten, dass die WWE etwas aus diesem begnadeten Entertainer macht. Und sie hörten tatsächlich auf ihn. Für eine kurze Zeit konnte man sagen, dass nicht die WWE, nicht die Fans Zack Ryder zu einem Star machten, sondern er sich selbst.

Bedauerlicherweise blieb es bei dem einen großen Moment, dem Gewinn des US-Titels. Lange durfte er ihn auch nicht halten. Danach kamen bis hierhin eine eintägige Regentschaft als IC-Champion und einen augenscheinlichen Belohnungs-Run als Tag Team Champion, der aber nur in einer Verteidigung und einer Abgabe nach zwei Monate mündete.

Der Hype ist auch mittlerweile abgeklungen, der Charakter nicht mehr allzu interessant. Beliebt ohnehin, für einen Feelgood-Moment immer noch zu haben. Warum die WWE in manchen ihrer Stars, obwohl nach ihnen ausdrücklich verlangt wird, nichts sehen will, bleibt für den Zuschauer bis heute ein Rätsel. Aber immerhin, Zack Ryder verdient gut und darf um die Welt reisen und sehr viele Action-Figuren besitzen. Ein schlechtes Leben sieht anders aus.
Eartakus
04.08.2016 22:26 Uhr
vergab Note 3
Ich weiß ja nicht, was man mit ihm vorhatte. Nach den Botcheinlagen würde ich aber vermuten, dass sein Stern, sofern er auch nur ein wenig am "risen" war schon wieder abgeklungen ist. Finde ihn als Wrestler eigentlich ok, auch wenn er meist die gleichen Moves runterspult. Menschlich hat er mich mit seinem Verhalten nach dem letzten Titelgewinn und seinem Verhalten gegen den Papa doch enttäuscht (Stichwort Hut).
V-Phenom
13.10.2015 11:54 Uhr
vergab Note 4
Nichts besonderes und konnte nur kurz für Aufmerksamkeit bisher sorgen. Wrestlerisch bisher Standard, Micwork war zu seiner bisherigen Topzeit sehr solide, doch dann ging er schnell unter, halt sehr kurzatmige Abwechslung. Und aktuell is er vom Outfit her und vom Auftreten sehr farblos. Glaube im Tag Team Bereich is er gut aufgehoben
Moddin84
19.07.2015 1:13 Uhr
vergab Note 2
Aus meiner Sicht eigentlich kein schlechter Wrestler, aber eben mit einem Gimmick aus der Mottenkiste. Aktuell der Inbegriff des "Vor-sich-hin-dümpelns" neben Fandango und Jack Swagger. Schade eigentlich, wenn man ihm ein neues Image verpasst sicherlich noch lange nicht für alte WWE-Eisen fällig. Vielleicht war der Sieg über Adam Rose bei Main Event ja der erste kleine Schritt raus aus der Bedeutungslosigkeit.
CanadianDestroyer
09.11.2014 23:57 Uhr
Ich find den Move Rough Ryder eigentlich ziemlich gelungen.Oder welchen Finisher meinst du von seinen vielen?Den Broski Boot?Das ist glaub ich nur ein Signature Move.

Keiner konnte so wirklich verstehen warum die Internetfans ihn so gefeiert haben.Er hat eine Sendung gemacht für die er sich eigentlich schon geschämt hatte.Er machte das Ganze nur um nicht gefeuert zu werden.Später hatte er seinen Run richtig mit Füßen getreten als er seinen United States Title mit einem Hammer zerstört hatte.

Ich glaube seitdem ist er bei Vince McMahon auch unten durch.

Und so solide ist seine Midcard Arbeit auch nicht er wurde für seine dummen Tweets teilweise hart bestraft und das bedeutet das er heute nur noch ein Jobber ist der sich schon einen kleinen Namen aufgebaut hatte.

Ein wirklicher Edeljobber ist er ja nicht mal man lacht über ihn und er ist in der Kategorie von Heath Slater.
Er wird vermutlich niemals WWE World Heavyweight Champion werden so wie er es vorraussagte.
Breakhammer
09.11.2014 19:46 Uhr
vergab Note 3
Eines der schlimmsten Gimmicks aller Zeiten. Konnte ihn 2011 echt kaum ertragen, da sieht man wieder einmal wie overhyped das Internet ist. Keyboard Warriors und Fanboys, die ihren Liebling in ein labiles Midcard-Main-Event-Zwischenverhältnis hochpushen, weil unser Vinnie und die WWE Aktionäre den schnellen Reibach riechen... meine Herrn dabei ist da wirklich nix Interessantes zu finden.
Der Finisher ist in meinen Augen einer der schlechtesten Moves, den die WWE jemals erdacht hat, fast so sehr wie der Samoan Spike oder der Vice Grip.
Note 3 für solide Midcard Arbeit...
Kishi
17.04.2014 9:59 Uhr
vergab Note 3
Mid-Card wie sie leibt und lebt. Nicht schlecht, wirklich nicht. Aber leider eben auch nicht unbedingt überragend. wie Moxley schrieb: solide eben.
Ach und: eins der nervigsten Gimmicks überhaupt!
Moxley
23.07.2013 19:21 Uhr
Solider Bursche.. Leider lässt er sich von der WWE auf dem Kopf rumtanzen.. Aber was solls, TNA hätte eh kein Geld um ihn zu verpflchten, und für die Indies ist auch nicht jeder geschaffen.... Im großen und ganzen eigentlich schade.
automatix
18.04.2013 22:37 Uhr
Woo, Woo, Woo You know it - das ist mit der dümmste Spruch aller Zeiten - es gab schon dumme Sprüche (If you smell....) aber keiner hört sich so bescheuert an dieser Ausspruch von Zack Ryder - ich denke, das Broski Gimmick oder was immer er auch darstellt ist am Ende - der Typ ist nicht mehr over und sein Internethype ist auch vorbei - besser, man macht was neues mit ihm, bevor ihm das Ende erwischt und er sich in Orlando verdingen muß....
takeunder80
03.03.2013 8:36 Uhr
vergab Note 4
Also mich nervt dieser Kerl. Besser gesagt sein Gimmick. Total überdreht, bisweilen kindisch und mit ner Jahreskarte für die Sonnenbank. Ich will nicht behaupten das er nix drauf hat, aber bei seiner Momentanen Darstellung ist er bei SMS gut aufgehoben.
El_Bandi
31.07.2012 22:44 Uhr
vergab Note 2
Hat mir immer noch am besten als Lakaie von Edge gefallen. Alles was danach kam kann man in die Tonne kloppen und sein Gimmick ist einfach nur unerträglich. Dabei hätte der Junge wirklich einiges drauf...
Maracaibo
20.07.2012 19:57 Uhr
vergab Note 4
Ich kenne Zack Ryder privat nicht und lege auch keinen Wert darauf ihn kennen zu lernen. Ich bewerte somit nur was ich sehe: Ein junger talentierter Typ, der allerdings mit seinem Gimmik fast so unglaublich nervt wie ein Santino Marella. Was soll man nur mit diesem Typen anstellen? Wenn man ihn pusht, wenden sich die Zuschauer ab. Tut man es nicht, beschweren sich die Fans auch. Ich wäre dafür, ihn mal ein vernünftiges Gimmik zu geben und heel turnen zu lassen und diesen "Whooo whooo whooo, You know it!"- Quatsch endlich mal so tief wie nur möglich zu begraben. So lange steht er bei mir auf einer 5.
dreamlandnoize
07.07.2012 8:20 Uhr
vergab Note 4
Sein Gimmick wirkt lächerlich. Beim Entrance mit Sonnenbrille und Rambo-Gedächtnis-Stirnband könnte ich fortlaufen. Kombiniert mit seiner Musik = echt grausam. ----> 6

Wrestlerische Fähigkeiten : Der Junge hat was drauf, nur mit diesem Gimmick bleibt Ryder ein Witz.
JShee
20.06.2012 18:29 Uhr
vergab Note 3
Ist einer der vielen Wrestlingtalente in der WWE die als übertriebener Comedy-Act antreten müssen, obwohl er echt was drauf hat...nur seine Catchphrase sollte man unbedingt ändern..und ihn in eine relevante Storyline vielleicht sogar um einen Titel stecken
Papabodo
15.06.2012 14:11 Uhr
Hm, für mich eine Scotty2Hotty Kopie
Oder erinnert sich noch jemand an Sparky Plug ? (Nix gegen Holly, aber das Gimick war so Schrott ;o).
Wäre ein 1a-Team gewesen.....

Könnte sicher mehr wenn er sich ganz aufs Wrestling konzentrieren würde....ist wahrscheinlich sogar in genau der richtigen Zeit
wo es jetzt ja Entertainment und nicht mehr Wrestling heißt.

Ich stell mir jetzt vor wie er im Ring steht mit . Stan Hansen, Steve Williams oder Terry Funk....dann sein coole Huppy Fluppy abzieht.....
"Friede seiner Asche" ;o)

Für mich ist Zack Ryder der neue Koko.B.Ware.
Amüsant - aber nicht ernstzunehmen....wird immer nur eine bunte Randerscheinung bleiben....
Dabei KANN der Junge wirklich was....wenn man ihn läßt.
King_Mabel
21.05.2012 23:26 Uhr
vergab Note 2
Als Edhe-Head farblos, dann bei der Versenkung bei Superstars(u.a mit Primo) auch nicht besser. Aber dann seine Youtube Show. Echt hammer :D gefällt mir mittlerweile richtig gut, ist sogar ab und zu in einem PPV, auch wenns kein Showstealer ist caber besser als nichts! Weiter so :)
Mikadinho
07.05.2012 0:20 Uhr
vergab Note 5
Ich mag ihn einfach nicht. Zu Dumm und lächerlich wirkt er. Sein ständig übertriebenes Grinsen und diese idiotischen WOO WOO's nerven mich nur. Im Ring durchschnitt und am Mikrofon eher schwach. Ryder's kurzer Push ist vollends gescheitert so das er jetzt immer weiter in der Versenkung verschwindet . Der Mann hat nicht das Zeug für mehr als die Midcard.
Seite: 1 2 3 4



 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-NewsBeste MatchesVerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteKonstellationen
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best Ofs 
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)
Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz