Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

478.920 Shows5.846 Titel1.774 Ligen31.120 Biografien10.939 Teams und Stables5.209 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Viscera

Allgemeine Informationen
© static
Bürgerlicher Name Nelson Frazier Jr.
Gewicht und Größe 496 lbs. (225 kg) bei 6'6'' (1.98 m)
Geboren in Memphis, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 14. Februar 1971
Debüt 1991
Todestag 18. Februar 2014 [Herzinfarkt]
 Bild 1/1: als "The World's Largest Love Machine" 

Meinung zu Viscera abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4508
Notendetails
1
   
6%
2
   
8%
3
   
23%
4
   
23%
5
   
20%
6
   
19%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Reo_Walderan
01.07.2020 9:52 Uhr
Editiert: 01.07.20 9:52
vergab Note 3
Ein Mann, der sich über die Zeit von einem sehr jungen, unsicheren Worker zu einen Riesen mit einem guten Move-Set entwickelt hat. Aus seinen Gimmicks hat er jeweils das Beste rausgeholt. Gerade als Viscera stark. Hat immer unterhalten. War halt kein Seilhüpfer. Finde aber auch sehr gut, dass es nicht nur diese gibt. Er hat sich auch nicht umsonst so lange in der Liga gehalten und sogar nach ein paar Jobberjahren nochmal einen Push bekommen. Das Outfit haben die allerdings mal so richtig verkackt.
Asmodi
28.06.2020 16:55 Uhr
vergab Note 2
Jajaja, mögen die Wrestling-Puristen lästern, dass er kein guter Wrestler war. Das tun sie ja stets bei Leuten mit großer Körperfülle, die keine High-Flying-Athletik zulässt. Ich fand ihn unterhaltsam - im Ring und am Mic. Er sah fetzig aus, und was er zeigte, schaute immer ziemlich powerful aus.. Auch als King of the Ring habe ich ihn sehr geschätzt. Schön, dass er diesen großen Titel halten durfte.
Björn
19.01.2016 20:01 Uhr
vergab Note 2
Als Viscera fand ich ihn richtig super! Beeindruckend Persönlichkeit und für einen Hünen wie ihn ein richtig gutes Mooveset. Als Mabel bzw Men on a Mission waren die zwar nicht der Höllenbrüller aber haben mich immerhin durch meine Kindheit begleitet :)
automatix
18.01.2016 20:31 Uhr
Ja, der gute Viscera war verschwendetes Potential. Er war kein Technikgott, aber wer erwartet das bei der Größe? Er hatte als Viscera aber die Looks, um zumindest einen guten Monsterheel Run zu bekommen - leider wurde da nie was draus. Aber gut, mit dem Mabel Gimmick und Men on a Mission hatte man ihn schon von vornherein lächerlich gemacht, das war halt schwierig aus den Gedächtnis der Leute zu bekommen. Ich fand ihn immer besser als z.b. ein Yokozuna, der nach drei Aktionen schon immer total außer Atmen ausschaute. Wäre er gleich als Viscera debütiert, das hätte was werden können. Schade drum, möge er ihn Frieden ruhen.
Thomas Jay
29.01.2015 7:33 Uhr
vergab Note 1
Absolute Ausnahmeerscheinung, starkes Movesets. Vom Tempo her eher ein Tag Team Wrestler, aber dafür einer mit einer einzigartigen Wirkung, gerade als Viscera. Privat galt er meines Wissens nach als freundlich. Mit seinem Look und Spinkick ein echter Riese, den man nicht vergisst. Spaß gemacht hatte u. a. sein Auftritt beim Rumble 2000 - tolle Mimik, aggressiv, Selling top... Ruhe in Frieden, Nelson.
Patrace
12.01.2015 22:49 Uhr
Editiert: 12.01.15 22:51
vergab Note 1
Nelson Frazier Jr. fand ich schon immer toll, egal mit welchem Gimmick. Für jemanden mit seiner Masse war er ein sehr guter Worker der mit seiner Ausstrahlung und seinen Gesichtsausdrücken einem wirklich Angst einjagen konnte.
Nach seiner Entlassung habe ich immer wieder auf ein Comeback, wenigsten für ein Match, gehofft, leider kam es nie dazu. :(
Jacoob Cass
18.10.2014 16:49 Uhr
vergab Note 3
Das Viscera Gimmick habe ich geliebt ^^ Ok im Ring ist er nicht der beste genau wie am Mik, jedoch war er akzeptabel,wieso es von mir eine 3 gibt. Rest in Peace sage ich nur und danke dafür das du mich die Jahre hin unterhalten hast
Bastard von Morgen
12.03.2014 12:44 Uhr
vergab Note 2
Ob man ihn wirklich oben ohne antreten lassen musste darüber lässt sich streiten er zählte jetzt bestimmt nicht zu meinen Lieblingen aber ich ziehe den Hut vor den Aktionen die dieser Mann mit 225kg zustande brachte. In der Tag Team Szene fand ich ihn echt passend als Monster Heel durchaus glaubwürdiger Gegner leider musste er sich immer wieder hinlegen für die "ganz Großen"
berghutzen
26.02.2014 16:05 Uhr
vergab Note 4
Naja, toll ausgesehen hat er ja nicht, und ich fand ihn zwar als Monster Heel überzeugend, aber wenig einfallsreich. Dazu sind mir solche übergewichtigen Wrestler - so durchtrainiert sie sein mögen! - ein Greuel (ob Yokozuna, MAbel oder dieser Bastion Booger). Big Show ist in der Beziehung auch hart an der Grenze.
Skyliner1974
19.02.2014 21:31 Uhr
Ich hab noch seine Tage als Mabel in der WWF miterlebt. Das war vielleicht ein Powerhouse. Nun wird Mabel nicht mehr unter weilen. Und damit ist wieder ein großer Name dem Sensenmann zum Opfer gefallen. Wenn die Verantwortlichen bei WWE schlau sind, dann nehmen sie ihn in die WWE-Ruhmeshalle aus. Verdient hat er es allemal.
vomvorwerk
19.02.2014 19:52 Uhr
vergab Note 3
Eigentlich recht unterhaltsam. für seine Fülle auch recht beweglich. Toller Spinning Heel Kick. In dr Rolle als Monster Heel wohl am besten. Ruhe in Frieden Nelson.
PappHogan
19.02.2014 16:16 Uhr
Ja, schon wieder ist jemand viel zu früh gegangen.
Als Mabel war er amüsant anzugucken, nach dem Heelturn etwas albern, von Viscera habe ich nicht mehr so viel mitbekommen, dafür als Big Daddy V, meine Fresse, dem Typen wollte keiner im dunkeln begegnen, das Gimmick hatte er wircklich gut verkörpert, ein tolles Monster.
Im Ring annehmbar, relativ beweglich, aber wohl wegen mangelndem Mic-Work ist er nie über die Midcard hinausgekommen.
Privat soll er wohl sehr umgänglich gesesen sein.
Maracaibo
19.02.2014 13:56 Uhr
vergab Note 3
Und schon wieder ist einer viel zu früh von uns gegangen. Ruhe in Frieden Nelson Frazier Jr.
CrazyBenni
10.10.2013 12:20 Uhr
vergab Note 1
Als Viscera war er richtig unterhaltsam und das ist die Hauptsache also von mir ne 1 als Big Daddy V war er echt geil wieso stehen hier so schlecht Bewertungen bei so einem Unterhaltsamen Wrestler .
Thomas Jay
23.06.2013 14:40 Uhr
vergab Note 1
Cooler Typ, cooler Wrestler, eine 3 ist allemal fair. Schaut Euch mal an, wie gut er in seinen 2000ernMatches und später auch rüberkommt.
Das ideale Monster für kurze, aber kurzweilige Auftritte mit tollen Moves wie Samoan Drop oder diesem Spin/Rolling Kick.
Und absolut genialer Look, v. a. zu Zeiten der Ministry.
Big Daddy V
31.05.2013 22:43 Uhr
vergab Note 1
Finde es schade, dass man nichts mehr von ihm hört mochte ihn wirklich gerne wahr eines der letzten "Monster" in der WWE
y2jforever
18.04.2013 2:06 Uhr
Editiert: 18.04.13 2:08
vergab Note 4
Ich bin allgemein kein großer Fan von Wrestlern in Mabels Gewichtsklasse. Im Ring war seine Leistung für einen Big Man solide- Trotzdem war sein Gewinn des KotR und der anschliessende Main Event beim Summerslam einer der absoluten Tiefpunkte der WWF in den 90ern. Besonders viel Charisma hatte er mMn auch nicht. Während seiner weiteren Kariere in der WWE fand ich ihn dann eher nichtssagend, so dass es insgesamt nur für eine 4- reicht.
El_Bandi
31.07.2012 21:34 Uhr
vergab Note 3
Am besten hat er mir als Bid Daddy V gefallen. Seine Erscheinung und sein Gimmick sind einfach große klasse und darum hätte ich ihn gerne länger in der WWE gesehen
MarkHenry305
12.11.2011 23:22 Uhr
vergab Note 3
Er ist ein toller Wrestler sein bestes gimmick war als Big Daddy V in der WWE.
Sein neues gimmick als Big Daddy Voodoo ist aber auch ok.
Ich hoffe an wird mehr von ihm.(NOTE 1)
Viper XXII
24.03.2011 19:05 Uhr
vergab Note 4
Ich fand ihn cool als Big Daddy V .. Klar er sah zwar aus wie ne ... aber egal als Powerhouse glaubhaft rübergekommen .

Deswegen ne 4
Seite: 1 2 3


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz