Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

603.922 Shows7.232 Titel2.288 Ligen34.227 Biografien13.004 Teams und Stables6.392 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

Dakota Kai


Allgemeine Informationen
© Miguel Discard (Shared Account)
Bürgerlicher Name Cheree Georgina Crowley
Nominierung
Gewicht und Größe 121 lbs. (55 kg) bei 5'6'' (1.68 m)
Geboren in Auckland, Auckland (Neuseeland)
Geburtstag 6. Mai 1988 (36 Jahre)
Debüt 15. Dezember 2007 (vor 16 Jahren)
 Bild 1/1 

Meinung zu Dakota Kai abgeben
Name und Passwort:
Bewertung
5,2 von 6 Sternen
(Schulnote 1,7925)
84,2% vom Bestwert
ChartsEntwicklung
Barometer
   
43%
   
42%
   
11%
   
2%
   
0%
   
2%
53 Stimmen
Selbst bewerten
Fakten
News
Stationen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Talk
Alias Cheree Crowley, Dakota Kai, Evie, King Kota
Spitzname The Captain of Team Kick
Finisher Double Stomp, Go 2 Sleep (TTYL) und Somersault Double Knee Facebreaker (KaiKneedian Destroyer)
Typische Aktionen Ax Kick, Facewash Kick, Missile Dropkick, Running Shoulder Block, Side Slam Backbreaker und Yakuza Kick (Kaio Kick)
Tag Teams BFF mit Megan-Kate (als Evie)
Fly Kicks mit Nixon Newell (als Dakota Kai)
Team Kick mit Fury (als Evie)
Team Slap Happy mit Heidi Lovelace (als Evie)
Stables Damage CTRL mit Asuka, Bayley, IYO SKY und Kairi Sane (als Dakota Kai)
Hyper Destroyer mit Hiroyo Matsumoto und Kellie Skater (als Evie)
Turniersiege
NXT Women's Title Invitational Tournament (7. April 2018)
NXT Women's Dusty Rhodes Tag Team Classic 2021 (14. Februar 2021)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 423 von Dakota Kai bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken APM Music - High Ground (Oktober 2015 bis Dezember 2019)
def Rebel - Kombat (Dezember 2019 bis ???)
Ausfallzeiten
Kreuzbandriss (von Dezember 2018 bis September 2019)
Kreuzbandriss (von Mai 2023 bis Februar 2024)
Interviews
Interview (6. August 2023)
Interessante Links
Offizielles Instagram-Profil
- startete ihre Karriere im Jahre 2007 bei Impact Pro Wrestling in Auckland, Neuseeland
- zunächst trat sie unter dem Namen Evie auf, angelehnt an das Pokémon Eevee
- 2011 debütierte sie bei der australischen Liga Pro Wrestling Alliance Australia und besiegte
Kellie Skater
- im August 2012 wurde sie die erste Impact Pro Wrestling NZ Women’s Champion
- gewann nur eine Woche später den PWWA Interim Championship in einem Match gegen Jessie McKay
- gewann nur eine Woche später bei einer Battle Royal den PWWA Interim Title
- im April 2013 debütierte sie bei der reinen Frauenliga Shimmer Women Athletes in einem Five-Way Match
- ihren ersten Sieg fuhr sie eine Folge später gegen Kimber Lee ein
- außerdem trat sie in der Zeit für SHINE Wrestling auf
- hier bildete sie ein kurzzeitiges Tag Team mit Kellie Skater, konnten sich in einem Titelmatch gegen Lucha Sisters nicht die Shine Tag Team Championship sichern
- im August gewann sie ein Unification Match um den PWWA und PWWA Interim Title und schloss sich der Heel-Fraktion "The Investment" an
- 2014 trat sie dann für 3 Monate in Japan auf
- dabei erhielt sie als erste Frau überhaupt einen 3-monatigen Vertrag in der Liga Pro Wrestling ZERO1
- bei der Liga trat sie zusammen mit Madison Eagles gegen die Global Green Gangsters um die Shimmer Tag Team Championship an, konnten diese aber nicht gewinnen
- im Jahr 2015 bei World Wonder Ring Stardom konnte sie sich zusammen mit Skater und Hiroyo Matsumoto die vakante Artist of STARDOM Championship sichern
- sie verloren diese nach 84 Tagen an Io Shirai, Kairi Hojo und Mayu Iwatani
- tauchte im Oktober 2015 erstmals bei NXT in einem Squash gegen Nia Jax auf
- im Dezember 2016 unterschrieb sie dann einen Vertrag bei der WWE
- ein paar Monate später nahm sie beim ersten Mae Young Classic unter ihrem neuen Ringnamen Dakota Kai teil
- sie konnte dabei Kavita Devi und Rhea Ripley besiegen bevor sie gegen die spätere Gewinnerin Kairi Sane ausschied
- im Oktober 2017 kehrte sie in die NXT TV Shows zurück und nahm an einer Battle Royal teil
- im Januar 2018 verlor sie ein Match gegen die debütierende Shayna Baszler, welche ihren Arm verletzte und sie nach dem Match weiter attackierte
- Ember Moon sorgte für den Save
- ihren ersten Sieg fuhr die gegen Lacey Evans ein
- kurze Zeit später folgte bei Wrestlemania 34 ihr Wrestlemania Debüt in der Women’s Battle Royal
- zwei Chancen auf die NXT Women’s Championship gegen Champion Shayna Baszler konnte sie nicht nutzen
- außerdem trat sie beim britischen Ableger NXT UK auf
- im Zuge dessen trat sie bei Evolution PPV gegen Rhea Ripley um die NXT UK Women’s Championship an, verlor aber
- nach einer Pause kehrte sie im September 2019 zurück
- dabei halfen sie und Io Shirai, Kairi Sane in einem Match gegen Shayna Baszler, die wiederrum von Jessamyn Duke und Marina Shafir unterstützt wurde
- daraus entwickelte sich eine Fehde zwischen den beiden Dreierteams
- im Januar 2019 gab Kai bekannt, dass sie sich das Kreuzband gerissen habe
- es folgte eine 9-monatige Auszeit
- im September feierte sie mit einem Sieg gegen Taynara Conti ihre Rückkehr
- kurz darauf feierte auch ihre langjährige Tag Team Partnerin Tegan Nox ihr Comeback und die beiden bildeten das Tag Team "Team Kick"
- die beiden hatten die Chance auf die WWE Women’s Tag Team Championship der The Kabuki Warriors, konnte diese aber nicht nutzen
- im ersten Women’s War Games Match galt sie als Kandidatin für das Team von Rhea Ripley, allerdings wählte die Mia Yim aus
- Nox hingegen war mit dabei
- das Gegnerteam von Baszler bildeten außerdem noch Bianca Belair, Io Shirai und Kay Lee Ray
- nachdem Yim aber Backstage angeriffen wurde, musste Kai einspringen
- als Ripley und Candice LeRae bereits im Ring waren, machte sich Kai auf den Weg, kehrte aber sofort wieder um und attackierte Knox
- damit turnte sie das erste Mal in ihrer Karriere Heel
- außerdem stellte sich heraus, dass sie selbst auch Yim attackierte
- das führte zu einem Match zwischen Kai und Yim welches Kai gewann
- sie nahm am Royal Rumble 2020 teil und wurde von Chelsea Green eliminiert
- wenige Tage später trat sie in einem Match gegen Knox an und verlor nach einem Eingriff von LeRae
- bei NXT Takeover: Portland im Februar konnte Kai Knox in einem Street Fight besiegen, nachdem Raquel González zu Kais gunsten eingriff
- auch ein Cage Match gegen Knox konnte sie nach einem erneuten Eingriff von González gewinnen
- ein Number One Contender’s Match gegen LeRae, Yim und Knox konnte sie nicht gewinnen
- zwei Wochen später griff Kai aber Io Shirai nach erfolgreicher Titelverteidigung an
- es folgte ein Sieg gegen Rhea Ripley, womit sie ein Titelmatch erhielt
- Shirai konnte Kai aber erfolgreich abwehren
- es folgte eine kurze Fehde gegen Ember Moon, welche aus den Main Shows wieder zu NXT zurückkehrte
- auch im zweiten Women’s War Games Match war sie mit dabei an der Seite von González, LeRae und Toni Storm gegen Shotzi Blackheart, Moon, Shirai und Ripley
- Kai’s Team konnte siegen
- sie und González wurden als Teilnehmer des ersten Women’s Dusty Rhodes Tag Team Classics bekannt gegeben
- dieses Turnier konnten sie gewinnen und bekamen ein WWE Women’s Tag Team Championship Match gegen die Champions Shayna Baszler und Nia Jax
- dabei wurde Kai von Baszler zur Aufgabe gezwungen und sie verloren, obwohl Kai nicht eingetagt war
- in der nächsten NXT Ausgabe überreichte William Regal denn beiden die neu eingeführte NXT Women’s Tag Team Championship
- allerdings verloren sie diese noch am selben Abend gegen Blackheart und Moon welche sie zuvor im Turnierfinale noch besiegt hatten
- bei NXT Takeover: Stand & Deliver gewann González die NXT Women’s Championship und ein Faceturn begann
- dies führte zu Spannungen zwischen Kai und González
- die Spannungen gipfelten mit einem Angriff von Kai auf González welcher González entgültig als Face etablierte
- bei NXT Takeover: Halloween Havoc kehrte Kai zurück und kostete González den Titel, welchen sie durch den Eingriff Kai’s an Mandy Rose verlor
- im Dezember bestritten die beiden ein Street Fight Match welches González nach einer One-Armed Powerbomb durch eine Mülltonne gewann
- für das nächste Women’s Dusty Rhodes Tag Team Classic war die immernochals Heel auftretende Kai noch auf der Suche nach einem Partner und fand dabei Wendy Choo welche eigentlich als Face agierte
- das ungleiche Paar schafften es González und Cora Jade zu besiegen, nachdem González von Toxic Attraction angeriffen und verletzt wurde
- hierbei zeigten sich erste Facezüge bei Kai
- im Finale verloren Kai und Choo gegen Shirai und Kay Lee Ray
- als Toxic Attraction im März 2022 Choo attackierten rächte sich Kai und wurde dabei von González unterstützt
- damit turnte Kai Face und Kai und González waren wieder ein Team
- bei NXT Stand & Deliver konnten Kai und González Toxic Attraction besiegen und wurden zum zweiten Mal NXT Women’s Tag Team Champions
- aber ähnlich wie beim letzten Mal hielt die Regentschaft nicht lange und nach nur 3 Tagen wanderten die Titel wieder zu Toxic Attraction
- in ihrem letzten Match bei NXT trat sie gegen Mandy Rose um den NXT Women’s Championship an, konnte aber nicht gewinnen
- Kai hatte einige Dark Matches bei RAW und SmackDown allerdings soll Vince McMahon nicht von ihr überzeugt gewesen sein
- so wurde Kai in einer kleineren Entlassungswelle im April 2022 entlassen, nachdem sie bereits selbst bei den Offiziellen ankündigte ihren Vertrag nicht verlängern zu wollen
- kurze Zeit später gab sie ihren neuen Namen King Kota bekannt
- zu einem Auftritt unter diesem Namen sollte es aber nicht kommen
- nur ein paar Tage nach dem Führungswechsel in der WWE wurde sie von Triple H, welcher sie bereits zu Anfang zu NXT brachte, wieder unter Vertrag genommen
- sie kehrte an der Seite von Bayley und Iyo Sky (vorher Io Shirai) beim Summerslam zurück, wo sie Bianca BelAir konfrontierten
- bei der nächsten Raw Ausgabe attackierten sie Becky Lynch, Alexa Bliss und Asuka
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen



 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Aktuelle Tippspiele
K and Q of the Ring
Double or Nothing

Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)
Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz