Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

505.547 Shows6.122 Titel1.884 Ligen31.980 Biografien11.448 Teams und Stables5.521 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Diamond Dallas Page

Allgemeine Informationen
© Iadiedee28
Bürgerlicher Name Dallas Page
Gewicht und Größe 232 lbs. (105 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Point Pleasant, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 5. April 1956 (65 Jahre)
Debüt 1979
 
 Bild 1/1 

Meinung zu Diamond Dallas Page abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 726
Notendetails
1
   
36%
2
   
40%
3
   
16%
4
   
5%
5
   
2%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Diamond Dallas Page verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1988-19911992-1993199419951996199719981999200020012002-2005

Das Jahr 2001 in der Karriere von Diamond Dallas Page
geschrieben von Dennis Zahl


The Insiders starteten als Träger der WCW World Tag Team Titles in das neue Jahr und mussten sich weiterhin mit den Natural Born Thrillers herumschlagen. Bei der ersten Großveranstaltung des Jahres sollte dann der finale Akt der Fehde erfolgen, wobei Diamond Dallas Page und Kevin Nash hier bei Sin das Nachsehen gegenüber Chuck Palumbo und Sean O'Haire hatten. Das Team aus Page und Nash war in der Folgezeit auch nicht mehr lange zusammen und nach einem letzten Erfolg über Jeff Jarrett und Scott Steiner trennten sich die Wege der beiden Freunde. Page hatte es in der Folgezeit mit einem alten Bekannten zu tun, denn Chris Kanyon feierte seine Rückkehr und attackierte seinen ehemaligen Kumpanen. Dies führte zu einem Match bei SuperBrawl Revenge, welches Kanyon nach einem Eingriff von Jarrett für sich entscheiden konnte. Jarrett war der Vermutung, dass er ein leichtes Spiel hatte und stieg direkt danach ebenfalls gegen Page in den Ring, allerdings musste er sich nach einem Diamond Cutter geschlagen geben.

Page machte danach wieder Jagd auf den WCW World Heavyweight Title und lieferte sich eine kurze Fehde mit dem amtierenden Titelträger Scott Steiner. Bei der allerletzten Großveranstaltung von WCW namens greed trafen sie im Main Event auch aufeinander, allerdings war es Steiner, der hier das Match gewann und seinen Titel behalten konnte. Für DDP sollte es das letzte Match bei seinem langjährigen Arbeitgeber gewesen sein. Schon seit vielen Monaten gingen Gerüchte um einen möglichen Verkauf herum und tatsächlich war es am Ende die World Wrestling Federation von Vince McMahon, die ihre ehemalige Konkurrenz im Frühjahr aufkaufte und damit den „Krieg“ der Promotions beendete. Page selbst gehörte dann zu einigen der wenigen Stars der WCW, die sich aus ihrem AOL Time Warner Vertrag herauskaufen ließen.

Im Juni feierte er sein Debüt bei der Promotion aus Connecticut, wo er sich als Stalker von Sara – der Frau von The Undertaker – offenbarte. Allerdings war Sara nicht sein eigentliches Ziel gewesen, er wollte einfach mit großem Impact bei WWF auftauchen und suchte sich mit dem Undertaker das größte Ziel heraus. In seinem ersten Match in der neuen Heimat traf er auf Booker T, verlor den Kampf allerdings, nachdem sich der Taker einmischte. Das erste Aufeinandertreffen der beiden endete in einem No Contest, nachdem der Brawl zwischen ihnen kein Ende fand. Zwischenzeitlich hatte sich mit The Alliance eine neue Gruppierung rund um alte WCW- und ECW-Angestellte formiert, dessen Ziel der Untergang der WWF war. Beim entsprechenden PPV Invasion war die Allianz der ehemaligen Ligen im Main Event auch erfolgreich und so konnte Page an der Seite von Booker T, Rhyno, Bubba Ray Dudley und D-Von Dudley den Sieg einfahren, nachdem sich Steve Austin gegen seine Kollegen stellte.

An der Seite von Kanyon folgte im August der erste Titelgewinn, nachdem die beiden Bradshaw und Faarooq besiegten und sich somit die WWF World Tag Team Titles krallten. Nur fünf Tage später sollte diese Titelregentschaft allerdings enden, verloren sie ein Cage Match gegen den Undertaker und dessen Halbbruder Kane, womit gleichzeitig auch die Fehde mit dem Deadman beendet war. Einen Tag später konnte sich dann auch noch Sara für das Stalking revanchieren und besiegte Page innerhalb weniger Sekunden, nachdem der Undertaker zuvor seinen Rivalen attackierte. Danach verschwand Page kurzzeitig aus den Shows, um sich von einer Knieverletzung zu erholen und kehrte erst zu Beginn des Novembers zurück. Erfolgreich sollten sich die letzten Wochen des Jahres allerdings nicht gestalten, verlor er in kürzester Zeit seine Fights gegen Big Show und konnte auch bei der Survivor Series seine Teilnahme an einer Battle Royal nicht mit einem Triumph krönen.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz