Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

445.251 Shows5.531 Titel1.682 Ligen30.269 Biografien10.255 Teams und Stables4.809 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Kintaro Oki

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Kim Il
Gewicht und Größe 265 lbs. (120 kg) bei 6'1'' (1.85 m)
Geboren in Südkorea
Geburtstag 24. Februar 1929
Debüt November 1959
Todestag 26. Oktober 2006 [Organversagen]

Meinung zu Kintaro Oki abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4081
Notendetails
1
   
0%
2
   
25%
3
   
25%
4
   
25%
5
   
0%
6
   
25%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Kim Il, Kintaro Kongo, Kintaro Oki, Sato, Tetsuro Sato
Lehrling Trainierte Kim Duk.
Finisher Headbutt
Maskengewinne als Kim Il gegen Super Destroyer (23. Mai 1975)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 2438 von Kintaro Oki bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Geleitete Liga Kim-Ill Pro Wrestling Foundation
- wanderte in einem Fischerboot illegal nach Japan ein
- wollte 1958 mit dem Wrestling beginnen, wurde aber von der Immigrationsbehörde verhaftet
- schrieb im Gefängnis einen Brief an
Rikidozan, und mit Hilfe von Banboku Ono von der Liberalen Demokratischen Partei (der zu dem Zeitpunkt Comissioner der JWA war) wurde er aus dem Gefängins entlassen und Rikidozan als Schüler zur Seite gestellt
- debütierte noch im November 1959, bevor ihm ein Jahr später Giant Baba und Antonio Inoki (der gegen Oki debütierte) folgten
- die 3 wurden als "das junge Trio" bezeichnet
- 1963 ging er zur WWA in die USA, wo er unter anderen den WWA Tag Team Titel gewinnen konnte
- ging noch im Dezember 1963 nach Korea zurück, um dort eine Wrestling Szene zu etablieren
- als er nach Japan zurückgerufen wurde versuchte er sich kurz unter dem Ringnamen "Kongosan Kintaro", kehrte aber schnell wieder zu Kintaro Oki zurück
- zusammen mit Inoki, Baba & Mammoth Suzuki bildete er die New 4 Divas
- konnte sich 1967 auch den WWA Heavyweight Titel sichern
- als nach Rikidozans Tod Baba & Inoki ihre eigenen Ligen gründeten wurde er zum Ace der JWA
- eine geplante Fusion der JWA mit AJPW platzte und als die JWA im April 1973 zusammenbrach ging er zu NJPW & AJPW
- war während der Blütezeit des koreanischen Wrestling in den 70ern ein großer Star
- war einer von sehr wenigen Wrestlern, die in den 70ern Inoki in einem NJPW Main Event klar besiegen konnten
- wurde in Südkorea zum Nationalhelden
- war berüchtigt für seine brutalen Headbutts und seinen "Eisenschädel"
- bekam 1995 eine Retirement Zeremonie im Tokyo Dome
- seine Retirement Zeremonie in Korea fand 1998 in Seoul statt
- litt schon ein Jahrzehnt vor seinem Tod an Herzproblemen und Diabetes
- 2 Wochen vor seinem Tod verschlechterte sich sein Zustand nach einer Operation zunehmend
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1999
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz