Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

441.316 Shows5.519 Titel1.679 Ligen30.213 Biografien10.207 Teams und Stables4.769 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Ronda Rousey

Allgemeine Informationen
© Shared Account
Bürgerlicher Name Ronda Jean Rousey
Gewicht und Größe 135 lbs. (61 kg) bei 5'7'' (1.70 m)
Geboren in Riverside, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 1. Februar 1987 (32 Jahre)
Debüt 27. März 2011 (vor 8 Jahren)
 
 Bild 1/1: 2018 bei WWE 

Meinung zu Ronda Rousey abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 307
Notendetails
1
   
70%
2
   
10%
3
   
9%
4
   
5%
5
   
2%
6
   
4%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Ronda Rousey verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2018

Das Jahr 2018 in der Karriere von Ronda Rousey
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Seit ihrem offiziellen Start bei WWE führt einfach kein Weg an „Rowdy“ Ronda Rousey vorbei. Schon zuvor bei UFC war sie der absolute Star und machte dort auch bei WWE genauso weiter, als sie beim Royal Rumble debütierte. Direkt nach dem Main Event, als Asuka ihr Ticket für WrestleMania 34 gewann, tauchte Ronda Rousey auf und konfrontierte die Siegerin, sowie die beiden Titelträgerinnen Alexa Bliss und Charlotte und ließ das vorherige Rumble Match fast schon in den Schatten treten. ESPN verkündete sofort ihre Vertragsunterzeichnung und Rousey war überall in der Presse vertreten.

In der Storyline unterschrieb sie ihren Vertrag erst im Februar bei Elimination Chamber und legte sich hier direkt mit Stephanie McMahon und Triple H an. Dies führte zum Tag Team Match bei WrestleMania 34, als Ronda Rousey offiziell an der Seite von Kurt Angle debütierte und im vielleicht besten Match des Abends auch im Ring überzeugte.

Während ihre Promos zu Beginn überraschenderweise zu Wünschen übrig ließen, konnte man dies von der Matchqualität nicht behaupten. Direkt forderte sie Nia Jax um den WWE RAW Women’s Title heraus und hätte den auch bei Money in the Bank in ihrem ersten Singles Match fast gewonnen, wenn sich Alexa Bliss nicht eingemischt hätte. Kritiker überzeugte sie dennoch und holte sich bei SummerSlam dann ihren ersten Wrestling-Titel, was sie zur ersten Frau machte, die sowohl einen UFC Title, als auch einen WWE Title gewinnen konnte.

Es folgte eine Titelverteidigung gegen Bliss bei Hell in a Cell und dann eine kleine Story mit Nikki Bella, was zum Main Event von WWE Evolution führte. In einem erneut absolut sehenswerten Kampf konnte Rousey Bella bezwingen, weitere Titelverteidigungen gegen Mickie James, Nia Jax und Natalya folgten. Bei der Survivor Series sollte Rousey dann wie bereits erwähnt gegen Becky Lynch antreten, gewann dann in einem Non-Title Match gegen Charlotte durch Disqualifikation, was die Fehde nur weiter einheizte.

Während man zu Beginn eher dachte, dass Ronda Rousey den Weg von Brock Lesnar gehen würde und einige große Matches bestreiten und sich ansonsten kaum sehen lassen würde, bestritt sie in ihrem ersten Jahr als Vollzeit-Wrestlerin 50 Matches und begleitete WWE auf jeder Tour durch Argentinien, Australien, Österreich, Chile, China, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Mexiko und die Schweiz. Sie ist sich für keine House Show zu schade, hat ihre Rolle am Mikrofon inzwischen auch gefunden und dafür gesorgt, dass noch viel mehr Augen in der Sportwelt auf WWE gerichtet sind. Über das gesamte Jahr hinweg ist sie noch immer unbesiegt und hat in jedem ihrer Kämpfe absolut überzeugen können.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz