Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

511.363 Shows6.258 Titel1.930 Ligen32.165 Biografien11.529 Teams und Stables5.573 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Goldberg

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name William Scott Goldberg
Gewicht und Größe 283 lbs. (128 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Tulsa, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 27. Dezember 1966 (54 Jahre)
Debüt 23. Juni 1997 (vor 23 Jahren)
 
 Bild 1/1: bei der "Hall of Fame"-Zeremonie 2018 

Meinung zu Goldberg abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2185
Notendetails
1
   
33%
2
   
25%
3
   
16%
4
   
13%
5
   
6%
6
   
7%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Goldberg verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr199719981999200020012003200420162017

Das Jahr 2004 in der Karriere von Goldberg
geschrieben von Dennis Zahl


Nicht nur verlor Goldberg im letzten Jahr seinen WWE World Heavyweight Title an Triple H. Die Großveranstaltung "Armageddon 2003" sollte auch das erste Aufeinandertreffen von Goldberg und Brock Lesnar markieren, wobei Letzterer der Meinung war, jeden auf dieser Welt schlagen zu können. Bevor sich Goldberg jedoch um seine Angelegenheiten bei World Wrestling Entertainment kümmerte, machte er zu Beginn des Jahres 2004 erst einmal einen kurzen Abstecher nach Japan. Dort trat er bei der Debüt-Show von Hustle an und besiegte im Main Event Naoya Ogawa.

Zurück in den Vereinigten Staaten fertigte Goldberg im Vorbeigehen erst einmal Matt Hardy ab, ehe es in Richtung Royal Rumble ging. Zunächst musste Goldberg aber eine Hürde namens Scott Steiner und Test überwinden, ehe er dann noch in einer Battle Royal siegreich über Booker T, Chris Jericho, Mark Henry, Randy Orton und Rob Van Dam war - damit sicherte er sich die Startnummer 30 im Royal Rumble. Beim Royal Rumble eliminierte er dann Charlie Haas, Billy Gunn und Nunzio, ehe sich Brock Lesnar einmischte. Dieser verpasste Goldberg einen F-5 und die dadurch entstandene Ablenkung nutzte Kurt Angle aus, um Goldberg zu eliminieren.

Goldberg war auf Rache aus und bezeichnete Lesnar als sein nächstes Ziel. Von Steve Austin bekam Goldberg dann ein Ticket in der ersten Reihe für den SmackDown-PPV No Way Out, wobei Paul Heyman und Vince McMahon versuchten eine Konfrontation der beiden Streithähne zu verhindern. Als Dank bekam Heyman dann einen Spear ab und danach traf Goldberg versehentlich noch Austin, wobei eigentlich Vince sein Ziel war. Bei No Way Out gab es dann ein paar Unschöne Worte von Lesnar in Richtung Goldberg, der Lesnar daraufhin attackierte und aus der Halle eskortiert wurde.

Später am Abend tauchte Goldberg jedoch wieder auf und attackierte Lesnar, welcher dadurch den WWE Title an Eddie Guerrero verlor. Um der Fehde einen Abschluss zu geben, wurde für [url=https://www.genickbruch.com/index.php?befehl=shows&show=4089]WrestleMania XX[/b] ein Match zwischen Lesnar und Goldberg angesetzt, wobei Steve Austin als Special Referee fungierte. Überschattet wurde das Match jedoch von den Fans, da im Vorfeld bekannt wurde, dass sowohl Lesnar und Goldberg nach dieser Show ihren Abschied feiern werden. Daher wurden beide Performer gnadenlos ausgebuht, Goldberg siegte und wurde nach einem "Stone Cold Stunner" von Austin für 12 Jahre nicht mehr bei WWE gesehen.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2019
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz