Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.170 Shows5.551 Titel1.687 Ligen30.311 Biografien10.284 Teams und Stables4.828 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Bill Goldberg

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name William Scott Goldberg
Gewicht und Größe 283 lbs. (128 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Tulsa, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 27. Dezember 1966 (52 Jahre)
Debüt 23. Juni 1997 (vor 22 Jahren)
 
 Bild 1/1: bei der "Hall of Fame"-Zeremonie 2018 

Meinung zu Bill Goldberg abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1895
Notendetails
1
   
34%
2
   
25%
3
   
18%
4
   
12%
5
   
5%
6
   
6%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Mein GOAT Walter
24.03.2011 15:13 Uhr
vergab Note 3
Rein objektiv ist Goldberg ein ordentliches Powerhouse, dass auch einige untypische Moves für ein solches Krafpaket zeigen konnte. Mit seiner legendären Streak in der WCW kam er zum Kultstatus, zu der zeit war ich noch jung und hab Ihn dementsprechend bejubelt. Das war für mich damals das non-plus ultra. Sein Entrance wurde klug gewählt. Bis heute fällt mir kein guter Vergleich ein.
Heute nüchtern betrachtet, finde ich Goldberg mittelklassig. Seine Rolle hätten zig andere genauso gut verkörpern können, man brauchte schließlich nicht einmal Mic-Künste.
Bill als Person ist in meinen Augen eher unsympathisch und war ja kein leidenschafltich-gern Wrestler.
Das Zeug zum Schauspieler hat er auch null, das einzig positive im privaten Sinne ergab sich 2005, er heiratete ne echt schöne Frau (fließt nicht in die Benotung)
Ric Flair
23.03.2011 19:21 Uhr
vergab Note 5
Solide aber durch seine Streak und sein dadurch Explodiertes Ego haben ihm viel kaputt gemacht. Egomanisch ist noch untertrieben.Daher nur eine 4 aber selbst er hat das ein oder andere gute Match gemacht.
Punkomaniac
16.03.2011 1:24 Uhr
vergab Note 2
Ich weiß nicht, wie ich das anders beschreiben soll: "Who's Next!", mehr hätte er nie sagen dürfen. Am Mic war er unterer Durchschnitt - leider.
ABER der Kerl war ein Powerhouse. Bis jetzt habe ich keinen gesehen, der den Spear so ausgefüht hat, dass man dachte, sein Gegner wird halbiert. Er wusste, wie er ihn zeigen musste, damit man ihn für 100% echt und 100% schmerzhaft hielt.
Zudem verfügte er beim besten Willen um kein begrenztes Move-Set. Wenn man sich Matches von ihm anschaut, die länger als 2 Minuten dauern, kann man das auch sehen. Er gehört für mich zu den Großen im Wrestling-ENTERTAINMENT - und als Aktiver war er es ohnehin über eine lange Zeit hinweg, ohne... etwas... zu sagen!!! Allerdings kann man so eine Idee wie den "unbesiegbaren Goldberg" nicht ewig weiterführen. Darin sehe ich das einzige Problem!
...WC
15.01.2011 4:05 Uhr
vergab Note 2
Technisch besser, als heute gerne behauptet wird! Denn "Da Man konnte nicht nur den Spear bzw. Jackhammer zeigen, sondern auch einige sehr ansehnliche Sunmissionmoves. Sein Armbar z.B. bei der er sich aus dem Stand mit den Beinen um die Arme seines Gegners warf und diesen so zu Fall brachte, habe ich in der Form bis heute von keinem anderen gesehen! Die WCW wollte ihn halt als unbesiegbares Powerhouse mit eben solchen Moves verkaufen. Da hätte z.B. Mattenwrestling nicht ins Bild gepasst! Und wenn man ihn z.B. mit dem Wrestlingott Cena vergleicht, muss mann sagen, dass Goldberg einige Moves mehr zu bieten hatte als das WWE Aushängeschild! Zugegeben am Mic konnte er nie so wirklich glänzen, doch dafür liess er Taten sprechen! Ausstrahlung hat er wie ich finde auch! Goldberg ist für mich auch der einzigste Wrestler, bei dem die Aktionen unglaublich schmerzhaft und brutal aussehen! Ich denke da z.B. an den Spear gegen Christian, in einer Raw Ausgabe! Autsch!!! Für mich ist Goldberg einfach das beste Powerhouse aller Zeiten! Deshalb bekommt er von mir eine glatte 2!
Franticer
10.12.2010 18:11 Uhr
vergab Note 1
Auch wenn viel "Experten" sagen Goldberg hätte nichts drauf. Seine Erfolge und Bekanntheit zeigen das er in der Welt des Pro Wrestlings einen bleibenden eindruck hinterlassen hat.
AJStylez
08.12.2010 19:06 Uhr
vergab Note 1
Nr.1 Wrestler 173:0 !!!!!
BIgA
18.10.2010 10:48 Uhr
vergab Note 1
Ich würde mich freuen wenn er zurück kommen würde. Das täte den WWE gut. Als Ersatz für Batista z.b..
Als kind hab ich im bewundert! War ein Richtiger Fan von ihm. Meine Eltern waren richtig genervt wegen mein Goldberg wahn. :D
WrestlingFansince98
27.08.2010 13:08 Uhr
vergab Note 2
Also ich verstehe nicht, wieso sich viele Leute über ihn aufregen. Er war ein anständiges Powerhouse, der sogar ab und zu mit seinen Submission Moves versucht hat Technik zu zeigen. Und anstatt Interviews zu geben hat er taten sprechen lassen. Auch wenn ich heute, dass Wrestling anders sehe als noch vor 12 Jahren wo ich ihn das erste Mal gesehen habe, sehe ich Goldberg immernoch gerne.
NerOoo-X-
11.07.2010 9:11 Uhr
vergab Note 4
Bill Goldberg soll bei WM XXVII angeblich schon ein sicheres In Ring Comeback gegen Superstars wie Cena, Taker,...usw. und noch sogar um nen Titel haben. Er soll sogar schon den Vertrag unterschrieben haben und wird ich glaub seit Ende April bis zu WM XXVII für das Match vorbereitet. Er würde der WWE im MOment echt gut tun. Ich hoffe dass es klappt !
rambo
18.05.2010 14:14 Uhr
vergab Note 1
this Man are the Best
GentleBrainbuuster
16.03.2010 13:56 Uhr
vergab Note 2
Bei aller berechtigter Kritik an Mic Skills, In-Ring Skills: Bill Goldberg war ein Minimalgimmick, das perfekt und konsequent verkauft wurde. Ich wüsste nicht welcher Wrestler aus dieser Zeit diese Rolle wie Goldberg hätte übernehmen können. Wenn man heute von ihm liest, so scheint er auch in persona ein kerniger, präziser Typ zu sein, der selbstbewusst auftritt und nur etwas aagt, wenn er auch etwas zu sagen hat. Ich bin dankbar für meine MarkOuts aus dieser Zeit :)
Reo_Walderan
16.03.2010 0:25 Uhr
vergab Note 1
Ich kann nicht nachvollziehen, wie man sich häufig über Goldberg aufregt, wo es schon wesentlich weniger talentierte Maineventer wie Hogan, Warrior, Nash, Great Khali, Yokozuna und etliche andere gab und das keinen stört. Klar - ein Powerhouse ist technisch eher begrenzt. Seine Mic-Skills waren auch nicht perfekt. Und ein Regal könnte bestimmt nicht nur Goldberg in einem Realkampf alt aussehen lassen. Aber die Mischung machts halt bei Goldberg und deswegen war sein Status gerechtfertigt. Es ist schon sehr merkwürdig, das während der WCW und auch teils in den WWE Zeiten so viele Leute ihn gern gesehen haben und später fanden ihn dann soviele scheisse... :) Ein wenig scheinheilig oder? Man darf nicht vergessen, das er die WCW in den Zeiten getragen hat, wo keiner mehr Hogan, Savage, Warrior, Piper, NWO etc mehr sehen wollte und die Quoten sanken und stanken.
Das hat in der Neuzeit sonst nur Hogan in den 80´ geschaft, Austin zeitgleich wie Goldberg und Flair in der NWA. Das allein ist schon eine Leistung und zeigt, das ihn halt doch mehr Leute sehen wollten als im Nachhein zugegeben wird.
Privat muss ich sagen, lass ich außen vor. Kenne ihn ja nicht persönlich und ist mir ehrlich gesagt auch egal. der Wrestler zählt da nur für mich. Und der war mit Sicherheit nicht unumstritten, aber so schlecht wie ihn manche sehen wollen auch nicht.
Peisistratos
02.02.2010 14:55 Uhr
vergab Note 2
Normalerweise bin ich ja kein großer Fan solcher Powerhouse-Wrestler, wie Goldberg einer war. Aber gerade bei ihm, mache ich eine Ausnahme! Zwar hat auch er, wie seine Powerhouse-Kollegen, relativ wenig technische Fähigkeiten im Ring, aber das hat mir bei Bill Goldberg nie gefehlt. Sein Gesamtpaket fand ich immer optimal, das fing bei der Entrance an und hört bei der wilden Mimik nach dem Kampf auf. Auch bin ich mit seinem - wenn auch spärlichem - Micwork immer zufrieden gewesen.
Kurz zusammengefasst: Trotz etlicher Mängel hab ich ihm immer gerne zugesehen. Einer wie er würde meiner Meinung nach dem Business auch heute noch gut tun.
DieTühr
30.12.2009 10:08 Uhr
Wrestlerisch mehr als schwach. Lebt von seinem Push aus der WCW. Es geht garnicht seine Kollegen lächerlich machen zu wollen, und genau das hat Goldberg ständig versucht. Sein möchtegern Kickout nach der Attacke von Hall/Nash ist an Egoismus kaum zu überbieten. Regal hat gezeigt, das er nichts konnte und nur aufgrund des Fanhypes ein MainEventer wurde. Ích lehn mich weit aus dem Fenster und würde sogar sagen das ein Batista und ein Cena overall besser ist als Goldberg es war. Über seine Einstellung zum Business will ich eigentlich garnicht erst anfangen. Er wollte nie Wrestler werden, sagte er sogar mal selber.
Takerfanatic93
24.12.2009 17:28 Uhr
Overrated as hell!Hat kaum Ausstrahlung,Mic-skills überhaupt nicht vorhanden,und Promos habe ich von Goldberg auch noch nie gesehen.War vielleicht gut um andere Wrestler zu zerstören und abfertigen,ist auch besser als einige andere Wrestler muss ich sagen,aber dennoch kein sonderlich guter Wrestler und Backstage hat er auch oft Ärger gemacht und wollte nichtmal bei Houseshows auftreten.
PappHogan
14.12.2009 15:15 Uhr
Mann, hatte ich mich gefreut an jenem 10.07.1998 (Sendedatum Mondaynitro, damals auf TNT), als er Hogan den Titel abnehmen konnte.Charisma hatte er, auch anfangs ganz ohne Micwork (beliebte Plakate seinerzeit: Too tough to talk) als Powerhouse relativ gut eingesetzt, technisch eher bescheiden, später dann Opfer seines arroganten Backstageverhaltens und dem nach 1999 hereinbrechenden Bookingchaos bei der WCW.
Sein Werdegang bei der WWF blieb mir leider weitestgehend verborgen.
Hier auf dem Board nicht so gut gelitten, doch denke ich oft zurück an die Zeiten, irgenwas hatte er damals einfach:Gooooooldberg! Gooooooooldberg!
kuki83
04.12.2009 10:41 Uhr
Vielleicht nicht der beste Wrestler im Ring, aber mit seinem Charisma und der absolut coolen und passenden Einzugsmusik hat Goldberg sich auf jeden Fall einen Platz in den Geschichtsbüchern verdient. Sein Push war in meinen Augen auch nicht so schnell. Ganz im Gegenteil: er ging gar den Weg über den US-Title. Hätte ihn zu gerne einmal bei einer Wrestlemania gegen den Taker gesehen.
The Rabid Wolverine
15.11.2009 23:26 Uhr
In der WCW wurde er sofort nach oben gepusht,was natürlich nicht wirklich gut war.Goldberg war ein cooler Typ und auch als Schauspieler gefällt er mir gut,aber er wurde einfach zu früh und zu arg gepusht.Und mit dieser Meinung bin ich nicht allein,denn genau dasselbe hat Bret Hart auch gesagt und es ist wirklich wahr.Er war zwar kein sonderlich guter Wrestler,aber so schlecht wie jeder sagt war er jetzt auch nicht,desto trotz war ich umso glücklicher als Nash Goldbergs Streak bei Starcade 98 gebrochen hatte.
naruto
08.08.2009 22:15 Uhr
Also der typ ist der hammer, ich weiß noch damals wo er big show, alias giant den jackhammer verpasst hat, hab noch nie sowas starkes gesehen, absolut der geilste, schade würd ihn gern wieder sehen.
Miss Mizanin
12.07.2009 5:19 Uhr
vergab Note 5
Für mich ein völlig überschätzter Wrestler. Er besaß zwar eine gewisse Ausstrahlung, konnte mich jedoch weder im Ring, noch am Mic vollständig überzeugen. Er kam im Ring öfters unkonzentriert und unkoordiniert rüber, sodass er andere Wrestler, wie Bret Hart, unnötig verletzt hat. Seine Siegesserie von 176:0 war zwar mal was anderes, jedoch war seine zweite Siegesserie absolut unnötig. Sein Angagement für Kinder kann man jedoch nicht oft genug loben.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz