Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

453.861 Shows5.635 Titel1.712 Ligen30.501 Biografien10.476 Teams und Stables4.911 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Bill Goldberg

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name William Scott Goldberg
Gewicht und Größe 283 lbs. (128 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Tulsa, Oklahoma (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 27. Dezember 1966 (52 Jahre)
Debüt 23. Juni 1997 (vor 22 Jahren)
 
 Bild 1/1: bei der "Hall of Fame"-Zeremonie 2018 

Meinung zu Bill Goldberg abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1888
Notendetails
1
   
34%
2
   
25%
3
   
18%
4
   
12%
5
   
5%
6
   
6%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Brothers 4life
12.10.2016 1:23 Uhr
vergab Note 1
bei GOLDBERG kann man in prinzip nur das streak jahr bewerten deswegen wurde er so beliebt ich fand es klasse. und das man ihn nicht gleich eine andere story verpasst hat ist anscheint ein fehler gewessen wenn ich hier so manche kommentare lesse. und wenn man sagt er hat nur 5 moves drauf ist das falsch er kann mit sicherheit mehr. und bevor hier wieder so ein kommentar kommt wie (((wo hat er denn diese moves gezeigt))). das spielt keine rolle weil schon zu sagen er könne nicht mehr ist schon unrealistisch. das match gegen ddp bei hallowen havog 98 war auch klasse und bei hog wild 98 hat er gezeigt das er auch ein bigshow alias the giant jackhammern kann. da hätte die wcw so weiter machen müssen. und auserdem sollte man nicht den fehler machen die heutige zeit mit damals zu vergleichen heute muss ja jeder ein perfektes moveset haben wenn ich das hier so lesse das war damals eben nicht so.
Skun
12.10.2016 0:26 Uhr
vergab Note 2
Goldberg eine schlechte Note zu geben ist genauso daneben wie einem z.b. einem Hogan.
Das waren die Top Wrestler der WCW zusammen mit einer Hand voll anderen.
Master of Pain
11.10.2016 12:33 Uhr
vergab Note 5
Dennoch habe ich genug Kämpfe mit ihm gesehen. Nur, weil ich zu seiner aktiven Zeit nicht dabei war, heißt es nicht, dass ich seine Vergangenheit nicht kenne und meine Bewertung einfach so ins Blaue abgebe ;)
DetlefSchrempfFan
11.10.2016 12:15 Uhr
vergab Note 1
Eine Wertung ist nunmal subjektiv und damit sollte auch jede Wertung erlaubt sein. Was ich allerdings für weitaus bedenkenswerter halte ist die Wertung in Kombination mit der Aussage "Habe seine aktive Zeit nicht verfolgt, muss ich auch nicht." - wer seine aktive Zeit nicht verfolgt hat darf halt meiner Meinung nach auch ruhig mal die Hände still halten und die Wertung einfach gut sein lassen. Denn mal ehrlich ... welche Sachlichkeit ist hier noch gegeben? Eine Karriere zu verfolgen und zu sagen "Mag ich nicht!" geht für mich völlig klar, weil am Ende des Tages jedes zu wertende Merkmal subjektiv und nicht messbar ist - aber hier wahllos Profile aufzurufen und 'nen 5er 'rauszuhauen weil einem die Visage nicht passt oder aus vgl. völlig oberflächlichen Gründen verzerrt dann für mich schon irgendwie den Geist dieses Wertungssystems.
Master of Pain
10.10.2016 2:03 Uhr
Editiert: 10.10.16 2:04
vergab Note 5
Und genau das meinte ich im Bezug auf den nicht mehr vorhandenen Kommentar:
Man muss meine Meinung nicht unterstützen, im Gegenteil, man kann meine Meinung paradox finden (ich empfinde sie in vielen Punkten übrigens genau so paradox), aber wenn man jemanden nicht mag, dann soll man das auch sagen dürfen.

Ich habe mich definitiv unglücklich ausgedrückt, denn besser würde es passen, wenn ich geschrieben hätte "Sein Talent war zu seinen besten Momenten höchstens Durchschnitt".

Zu Brock Lesnar:
Da gebe ich dir Recht, seine Moves sind auf Dauer die Katastrophe, das ist höchstens eine 4.
Im Gegensatz zu Goldberg gibt es aber viele Momente, an die man sich erinnern kann.
Hinzu kommt noch seine zwar nicht lange, aber dennoch erfolgreiche UFC-Karriere.
Auch konnte Lesnar damals viel mehr als das, was mir Goldberg-Fans immer via YouTube als Highlights lobpreisen wollten und was am Ende nicht viel besser war als das, was ein Ryback hinbekommen hat.

Fakt ist:
Ich kann mit Goldberg nix anfangen.
Dafür mit Brock Lesnar.

Ist genau so wie im echten Leben:
Es gibt Menschen, die man weniger mag als andere, obwohl sie einem nie etwas getan haben - man empfindet sie dennoch nicht als sympathisch.
Und so ist es auch hier. Mag paradox sein, ist für mich in einigen Fällen auch so wenn es an meine Bewertung geht, aber so ist es nun einmal.
tough s.o.b
09.10.2016 5:51 Uhr
Wenn man einen Goldberg höchstens für Durchschnitt hält und ihm eine 5 gibt, aber einen Mr. Two Moves of Doom genial findet, ist das schon irgendwie paradox.
Master of Pain
07.10.2016 21:27 Uhr
vergab Note 5
Warum hier Leute über ihn schreiben ist ganz einfach: Weil es Sinn und Zweck von diesem Forum ist, seine Meinung abzugeben. Wenn man Goldberg nicht mag, dann soll man das auch sagen dürfen. Und da sollen nicht nur echte Fans schreiben, sondern alle - ansonsten könnte man hier gleich eine Fanseite für alle Wrestler drauß machen, bei der keine Kritik mehr erwünscht ist.

Zu Goldberg: Habe seine aktive Zeit nicht verfolgt, muss ich auch nicht. Mir reicht, was ich gesehen habe, und da hat mich fast nichts überzeugt. Sein Talent war wenn überhaupt nur Durchschnitt, sein Charisma in etwa so wie das eines Betonpfeilers und bedrohlich sah er auch nie wirklich aus. Wenn ich mich wirklich an zwei Sachen erinnere, dann sein Abschied gegen Lesnar und sein super gelungener Schlag gegen die Autoscheibe bei WCW. Ansonsten blieb mir nicht viel im Kopf...ach doch, als er Lesnar bei "No Way Out 2004" kaputt gemacht hat und Eddie Guerrero den WWE Titel gewann. Aber sonst...

In meinen Augen muss er auch nicht zur WWE zurück kommen. Ein Match gegen Lesnar reizt mich genau so wie ungewollter Schimmel auf meiner Stulle. Obwohl ich Brock einfach nur genial finde in seiner aktuellen Darstellung, sind beide nicht in der Lage, so geiles Wrestling zu zeigen, dass ich dem entgegenfiebern würde.
BertTron
01.06.2016 11:17 Uhr
Bei der Schauspielerei verhält es sich genauso wie bei seinem Wrestling-Gimmick: Es war auf ihn zugeschnitten und da hat es dann auch funktioniert. Heißt einerseits wortkarge "Big Man"-Rolle in Filmen, andererseits "Big Man"-Gimmick mit dazugehöriger shouty Big Man-Promo. Signature Moves (Slam, Slam, Slam) und Finisher hatte er drauf und diese sahen dann auch überzeugend aus. So konnte er zwar schon sein Gimmick verkaufen, der Rest jedoch war nicht vorhanden. Natürlich weder das beste Powerhouse, noch das Schlechteste, was dem Wrestling passieren konnte. Man beachte: Money-Making-Matches hätte er mehr haben können, hätte man der TV-Quote zuliebe große Kämpfe nicht außerhalb eines PPV hergegeben.
Kain
01.06.2016 3:58 Uhr
vergab Note 5
Dass Goldberg mich stets zum ab- bzw. umschalten gebracht hat, ist keine Rechtfertigung für eine 6? Gewagte These ... ;)
Waluigi2
01.06.2016 1:49 Uhr
vergab Note 3
Bin doch hoch erfreut ihn bald wieder bei WWE zusehen. Die Clips zum neuen WWE Game machen Lust auf mehr. All-Time-Great. Neben Kurt Angle der wohl letzte große World Champion, den WWE nicht ganz dicht an sich gebunden hat.
PappHogan
31.05.2016 18:33 Uhr
Wo kommt denn hier auf einmal diese Diskussion auf?
Als Schauspieler natürlich eine Sieben minus, aber innerhalb seines Gimmicks funktionierte er recht gut.
Als Unbesiegbarer aufgebaut konnte er in normalen Matches nicht viel zeigen.
Daher auch dieser Schwachsinn bei Starrcade 1999 mit Tasern und dem Fingerpoke of Death.
@ Warriormaniac: Er hatte Big Show bei hogwild 1998, der damals noch der Giant war, im Jackhammer.
Marvolo83
30.05.2016 8:42 Uhr
vergab Note 2
Ich verstehe diese drastisch schlechten Bewertungen nicht. War Goldberg ein In-Ring-Gott - garantiert nicht. Er war maximal Durchschnitt. Aber er hatte Charisma und Ausstrahlung. Auch fließt seine Bedeutung für diese Ära in meine Bewertung ein. Von 1 - 4 ist für mich jede Note vertretbar, aber eine 5 oder 6. Damit tut man diesem Quereinsteiger unrecht.
Flor1986
30.05.2016 8:24 Uhr
vergab Note 6
@breaking bad:
Wo hat er denn mehr Moves gezeigt, dass du weißt, dass er es hätte können?
Da waren Leute wie British Bulldog um Welten besser..
Papabodo
29.05.2016 13:52 Uhr
vergab Note 5
Goldberg hat/hatte natürlich einen tollen Look - aber als Wrestler ? Zu limitiert. Es gibt/bessere Powerhouses - nur ist es schwierig gescheite Storys zu schreiben (Rhyno, Big Show und und und) Sein Kampf gegen Lesnar erinnerte stark an Hogen gegen Warrior - nur ohne den Gimmick-Comic drum herum. Im Realen hätte ein Leon White, Stan Hanson oder Paul Orndorff ihn in der Luft zerfetzt. Wenn es nicht um "Sekunden-Kämpfe" ging haben sich seine Defizite gezeigt. Er hat aus seinen Fähigkeiten das Beste gemacht - mehr aber auch nicht. So kann man ihn als Wrestler NICHT hoch einstufen.
ApexPredator
29.05.2016 11:05 Uhr
vergab Note 4
"Goldberg ist der beste Powerhouse" , "Nein ich esse mein Gemüse nicht"... Kindergarten und keine Argumente. Jetzt werden schon Moves ausgepackt die er ausführen könnte aber nicht gezeigt hat. Ja dann ist er natürlich der vielseitigste Wrestler aller Zeiten... :-) In Japan hat er einen One Hand Chokeslam gezeigt. Wahnsinn nur wird der Move in der Regel immer mit einer Hand ausgeführt. Chris Jericho hatte mehr Erfahrung was Kampfsport angeht. Wie süß. Junge, der wiegt die Hälfte und es gibt Techniken um sich aus Holds zu befreien. Aber mit Technik ist bei Goldberg nicht weit her. Zum Abschluss mal ein paar Powerhouses die mMn definitiv besser sind als Goldberg. Batista, British Bulldog, Ultimate Warrior, Brock Lesnar, Billy Graham, John Cena, Vader, Cesaro und da gibt es noch mehr. Und WM 20 vs Lesnar ist und bleibt crap.
ApexPredator
28.05.2016 22:29 Uhr
vergab Note 4
Bei Goldberg überwiegen sicherlich die Dinge die definitiv nicht gut waren. Positiv war lediglich die Inszenierung und das Gimmick, aber damit hört es schon auf. Wenn ich hier schon lese er hat in jeder Sekunde seiner Matches unterhalten. 90 Sekunden Unterhaltung ist im Schnitt dann aber doch ein wenig kurz. Und wenn dann ein William Regal es hinbekommt ein ebenso kurz gebooktes Match auf über sechs Minuten zu ziehen spricht das nicht für Goldberg. Hinterher noch rumzuheulen, es wäre nicht abgesprochen und Regal wäre stiff gewesen... Lächerlich...
Auch mangelhaft ist die Breite seines Movesets. Klar hat er ein paar gute high Impact Moves aber das wars. Dann wird gesagt er durfte nicht mehr zeigen. Dagegen spricht der Backstage Incident mit Chris Jericho. Wenn es das "Monster" Goldberg von fünf Securities aus dem Front Facelock eines Cruiserweights befreien lassen muss sagt das einfach nur wie miserabel seine wrestlerischen Fähigkeiten sind. Mit der Brett Hart Geschichte will ich gar nicht anfangen. Da macht Goldberg einmal einen anderen Move als Spear oder Jackhammer und schon gehen ganze Karrieren zu Bruch. Zu guter Letzt möchte ich noch den durch viele ehemalige Kollegen belegten fehlenden Respekt gegenüber Goldberg im Locker Room erwähnen. Die menschlichen Qualitäten scheinen also auch nicht so ausgeprägt... Die Liste lässt sich fortsetzen (Beschissenstes WM-Match ever vs Lesnar, etc.) Alles in allem mit Wohlwollen noch ne vier
Jaf
28.05.2016 21:50 Uhr
vergab Note 4
Puuuuhhh..."er machte es wegen des Geldes"? "Er durfte nicht mehr zeigen"? Ich fand ihn offen gesagt langweilig. Klar, seine Moves waren überzeugend, aber es waren ja auch bloß fünf. Wenn ich an überzeugende Powerhouses denke, fallen mir wirklich viele ein die mich mehr unterhalten haben, auch in Sachen Hingabe zum Business und In-Ring Skills. Batista, Roma Reigns...muhahahahaha! Im Ernst? Sehe bzw sah ich beide lieber als ihn.
its_an_impudence
12.02.2016 8:59 Uhr
vergab Note 1
Für mich das Powerhouse schlechthin und exakt das was die Fans sehen wollten. Intensive, glaubwürdige und denkwürdige Matches und Fehden. Sehr individuell und keine Stangenware. Note 1.
Zack Zack
10.12.2015 16:44 Uhr
vergab Note 2
hab ihm immer gern zugesehen, das infant terrible des wrestling sports...geile shows, jedesmal...
wie gern hätte ich mir einen speare takle von ihm abgeholt.
Undisputed
07.11.2015 10:51 Uhr
Editiert: 07.11.15 10:51
vergab Note 2
Top zu seiner Zeit
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2009
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz