Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

422.776 Shows5.270 Titel1.602 Ligen29.832 Biografien9.899 Teams und Stables4.575 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Sheamus

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Stephen Farrelly
Gewicht und Größe 267 lbs. (121 kg) bei 6'4'' (1.93 m)
Geboren in Clonsilla, Fingal (Irland)
Geburtstag 28. Januar 1978 (40 Jahre)
Debüt 21. Mai 2002 (vor 16 Jahren)
 

Meinung zu Sheamus abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1196
Notendetails
1
   
35%
2
   
36%
3
   
17%
4
   
6%
5
   
2%
6
   
4%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
dark-crow
18.04.2018 17:50 Uhr
vergab Note 3
Eigentlich mochte ich die meiste Zeit Sheamus gar nicht. Er hat mich vor seiner "you look stupid"-Zeit extremst gelangweilt und ich hasse es, wenn Wrestler Trademarkmoves haben, die sich schon ewig vorher ankündigen und in 95% der Fälle dann viel zu künstlich gewollt wirkt (vor allem wenn es dann nur so ne Mitzählnummer ist und nicht mal wenigstens spektakulär aussieht).
Aber als Tag Team Wrestler seh ich Sheamus aber echt gerne und Cesaro schafft es komischerweise mit jedem ein besonderes Tag Team zu bilden, das man sich gerne ansieht.
(Sheamus Standing und Beziehungen sorgen vor allem dafür, dass Cesaro nicht in der Luft hängt, weil man keine Ideen für ihn hat.)
Ich hoffe, dass Sheamus noch ne Weile als Tag Team Wrestler weitermachen kann, da er immerhin auch optisch und als Ire den Kader ansonsten bereichert und vielleicht bloß am Ende nochmal einen kleinen Run als US-Champ bekommt nachdem er und Cesaro sich gesplittet haben.
MMM
16.12.2017 20:39 Uhr
vergab Note 1
Mehrfacher Champion, hatte einige geniale Matches, manche Gimmicks waren zwar hart grenzwertig, aber das ist ja nicht seine Schuld und gerade zur Zeit mit "The Bar" ist er herrausragend.
Wie man 2 Moves Brock diesem Vollblut Wrestler vorziehen kann, verstehe ich ebenfalls nicht, auch wenn ich Cm Punk maximal für Mittelmaß halte.
Rowdypiper
15.12.2017 9:09 Uhr
vergab Note 2
Wie kann man nur behaupten, dass Sheamus keinen großen Durchbruch hatte.

Er war, wie bereits von anderen erwähnt, mehrmaliger World Champion, mehrfacher Tag-Team Champion und United States Champion. Er hat fast alles erreicht, was man in dem Business erreichen kann.

Gut, im aktuellen Title Picture für den World Title spielt er keine Rolle, aber das hat er auch nicht mehr nötig.
Und in seiner Rolle bei THE BARR ist er doch super drauf. Cesaro und Sheamus sind m. E. nach einfach ein absolutes Top-Team, das viel Entertainment bringt.

Er kriegt von mir ne klare 2
tough s.o.b
15.12.2017 6:31 Uhr
Editiert: 15.12.17 6:32
vergab Note 3
Hier bewertet jemand CM Punk mit einer 5 weil er sich unprofessionell verhalten hat und Sheamus bekommt eine 6 wegen für seine Erfahrung "erbärmlichen In Ring Skills", gibt aber Brock Lesnar eine 1. Wer findet den Fehler? Ist ja nicht so, dass der 2 Move Mann sich nicht auch unprofessionell verhalten hat damals kurz vor WM 20 als er Vince gesagt hat, dass er aus seinem lange laufenden Vertrag raus will, oder damals in der UFC, sein Verhalten nach dem Rückkampf mit Frank Mir... Nicht zu vergessen das Doping. Ist natürlich viel professioneller als das Verhalten von Punk?

Oder aber bezogen auf die In Ring Skills von Sheamus. Die sind für einen Big Man durchaus okay. Währenddessen zeigt ein Brock Lesnar seit dem Cena Squash in fast allen Fällen quasi das selbe Match, in dem er seine Gegner durch die Gegend suplext, dann irgendwann der F-5 und es ist Schluss. Oder aber Brock bekommt die meiste Zeit nur Haue, bringt aber hin und wieder nen Suplex an, kontert den Gegner irgendwann mit dem F-5 aus und das wars.
(Ich muss hier aber allerdings mal das Match zwischen Lesnar und AJ Styles positiv hervorheben. Das war eine von wenigen Ausnahmen)

Da zeigt Sheamus doch ein wenig mehr ;-)

Mir will da nicht in den Kopf, wie man einem 2 Move Part Timer eine 1 geben kann, aber einen Sheamus, der da doch ein wenig mehr zeigt mit einer 6 abstraft.

Natürlich ist er kein Shawn Michaels, aber ich finde wie schon Hispanobulle gesagt hat, dass er mit seinen Powermoves überzeugen kann. Wenn der Brogue Kick kommt, dann nehm ich ihm auch ab, dass er einem damit die Lichter erst mal austreten kann.

Über seine Face Zeit hülle ich mal den Mantel des Schweigens. Als Grinseface konnte ich ihn doch deutlich schwerer ertragen und die League of Nations, irgendwie fehlte denen das gewisse Etwas, damit es bei mir "klick" macht.

Wenn ich das alles in meiner Gesamtbewertung berücksichtige, kommt eine gute 3 dabei heraus.
Waluigi2
15.12.2017 3:01 Uhr
vergab Note 2
@TDawg

Großer Durchbruch? 4 World Title sind wohl Durchbruch genug.
TDawg
13.12.2017 23:28 Uhr
Wow, hab mich eben ziemlich erschrocken, wie "alt" der gute Sheamus schon ist.
Als er damals bei WWE anfing dachte ich, er wird der neue Triple H so rein von der Figur her.
Und mit seiner blassen Haut und seiner schrägen Haartracht, hat er sich zumindest vom restlichen
Einheitsbrei abgehoben.

Und jetzt ... jetzt wird er im nächsten Monat schon 40. Klar, liegen vermutlich noch paar gute Jahre im Sport vor ihm, aber für den großen Durchbruch ist es wohl zu spät. Schade eigentlich
Leuco
13.04.2017 9:25 Uhr
vergab Note 2
Auch mich hat er in den letzten Jahren nicht interessiert. Das Tag Team mit Cesaro funktioniert nun aber sehr gut und macht ihn interessanter. Seine Power Moves sind für mich überzeugend. Wenn er richtig eingesetzt wird durchaus unterhaltsam.
xtip1989
12.04.2017 12:39 Uhr
vergab Note 6
Ja das nenne ich doch mal eine glatte 6. Lokk: Katastrophe: Mic: Katastrophe: Ring Skills: Erbärmlich bei der Erfahrung: Gimmick: Ja genau so ein Witz. Der junge ist für mich schon immer langweilig gewesen. Für mich eine Frechheit das er jemals den World Title tragen durfte. In jeder Fehde musste er vom Gegner verkauft werden. Als TT Wrestler klar hinter Cesaro positioniert, da er auch da einfach langweilig ist. Bitte keinen weiteren Push. Danke
Hispanobulle
09.02.2017 12:55 Uhr
vergab Note 2
Big Guy mit überzeugenden Powermoves, keineswegs langweiligwie von vielen kolportiert
Denis
31.12.2015 22:29 Uhr
vergab Note 2
Als Heel kommt er authentischer rüber. Ganz mieser Miesling ^^ aber glaubwürdig, eine 2 hat er auf jeden Fall verdient
nackt
01.12.2015 20:34 Uhr
vergab Note 4
Für mich einer der großen Langweiler nach Cena und Orton. Woran es genau liegt, kann ich nicht genau sagen. Statur, der Look, das paßt eigentlich alles und er setzt sich dadurch auch etwas vom Rest ab. Hat bei mir jedoch nie gezündet, ob nun als Face oder als Heel. Was er da im Ring zeigt, hat bisher für mich null Relevanz gehabt. Eventuell liegt es daran, daß er noch keine richtig passende Storyline hatte, keine Ahnung. An der Seite von Barrett hat er Potential, die beiden als dauerhaftes Tag Team könnte ich mir immerhin vorstellen.
Slaigrin
22.07.2015 20:07 Uhr
vergab Note 2
Ich finde Sheamus' neuen Look und sein neues Entrance Theme richtig gut, jetzt ist er wirklich als "Celtic Warrior" angekommen. Als Heel kommt er damit auch absolut glaubwürdig rüber, allerdings weiß ich nicht ob es so auch als Face klappen würde.
Außerdem ist Sheamus ein ausgezeichneter Brawler der immerhin auch ein paar nette Moves auf dem Kasten hat, das passt einfach alles zu ihm.

Dass das Publikum nun "You look stupid" chantet finde ich ziemlich daneben, aber was solls, das ist nunmal die Heat die ein Heel hervorrufen soll.
angelo_biondo
19.06.2015 8:58 Uhr
vergab Note 3
der "neue" Sheamus ist ja eh erträglich, dennoch war ich sehr enttäuscht, dass er den MitB Koffer abhängen durfte. Ich hätte mir King Barrett oder Bray Wyatt heuer gewünscht, aber naja die waren ja nucht mal im Match.
Thenoke
15.06.2015 2:38 Uhr
Richtiges arschloch geworden früher war er besser
respectthebeard
25.04.2015 21:26 Uhr
vergab Note 2
Wenn ich ihn während seiner Face-Zeit bewertet hätte wäre es wohl höchstens eine 3. Als Heel ist er super auch wenn er nur der böse Bully sein darf. Der neue Look gefällt mir auch, wenn er jetzt noch anfängt wieder seine Crucifix-Powerbomb zu zeigen macht er alles perfekt.
Jack_Swagger
25.04.2015 14:44 Uhr
Editiert: 25.04.15 14:45
vergab Note 1
Sheamus agierte in den letzten Jahren als Face. Diese Rolle gefiel mir überhaupt nicht. Ich hätte nicht gedacht, dass er nach seinem Comeback so schnell als Heel Glaubwürdigkeit gewinnt. Den rücksichtslosen, bösen Iro-Iren kaufe ich ihm ab. Das macht Sheamus fantastisch.

Ich finde seinen neuen Look auch klasse. Da hat er sich Gedanken gemacht. Weiter so, Celtic Warrior.
Klangfarben
21.04.2015 11:32 Uhr
Editiert: 21.04.15 11:32
Ich kenn ihn schon seit FCW und wusste schon damals, der Typ wird mal groß im Mainroster rauskommen.
So geschah es dann ja auch. Nur gefiehl mir sein blitzartiger Push zum Champ, sowie seine spätere Face Rolle absolut gar nicht.
Als Heel hingegen ist er einfach nur fantastisch und sehr glaubwürdig. Er hat ein super Micwork, ne tolle Ausstrahlung und auch seine Gesichtsmimiken sind super. Da brauch er nicht mal viel reden, genau wie zB William Regal sagen die Mimik usw mehr als Worte. Und wrestlen kann er auch und hat immer wieder tolle Moves parat.
Jedoch vermisse ich seinen alten Finisher, den er bei FCW noch hatte.
Alles in allem für mich ein Aushängeschild der WWE.
Tigga
03.04.2015 12:29 Uhr
vergab Note 1
Der neue Bart ist klasse, die Frisur sitzt nicht so ganz, aber okay^^ Ich mag den neuen Sheamus!!!
angelo_biondo
02.04.2015 22:03 Uhr
vergab Note 3
Mir gefällt sein neuer Look. Man kauft ihn den Heel Charakter so sehr gut ab.
Ric Flair
05.11.2014 12:47 Uhr
vergab Note 2
Menge Potential, leider vom World Champ zum US Champ degradiert, dann gegen den bösen Russen verloren...ich finde er wird verjobbt. Was schon immer gang und gebe bei Vinni Macs Promotion war...aber Hogan immer noch Pushen dessen Zenit nicht nur überschritten ist sondern der sich mit diesem Käse selbst schadet und sein Vermächtnis ins Lächerliche zieht
Seite: 1 2 3 4 5 6


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Noch bevor die Hölle zufror und Bret Hitman Hart sein Comeback bei WWE feierte, war dieser großartige Superstar bereit mit Genickbruchs fleissiger Mitarbeitsbiene Miss Socko ein Interview zu führen. In einem langen Telefonat redete er sich einiges von der Seele, sprach über seine Biographie, die Wellness Policy und andere Themen. Verpasst nicht, was er zu sagen hatte in einem der exklusivsten Exklusivinterviews hier auf Genickbruch! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz