Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

411.259 Shows5.177 Titel1.581 Ligen29.705 Biografien9.743 Teams und Stables4.391 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mayweather

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Anthony Gregory Mayweather
Gewicht und Größe 240 lbs. (109 kg) bei 6'5'' (1.96 m)
Geboren in Cleveland, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 21. Februar 1985 (33 Jahre)
Debüt 2007
 

Meinung zu Mayweather abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2093
Notendetails
1
   
16%
2
   
33%
3
   
31%
4
   
17%
5
   
0%
6
   
2%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Crimson, Little Red, Mayweather, Tommy Mercer
Spitznamen General, No Mercy
Trainer Wurde von Harley Race, Jeff Daniels und Jeff Lewis trainiert.
Finisher Spinning Sitdown Spinebuster (Red Sky)
Typische Aktionen Cravate Knee Strike, Double Underhook DDT, Exploder Suplex, Spear und Swinging Neckbreaker
Tag Teams Veterans of War mit Wilcox (als Mayweather)
Stables The Coalition [2] mit Doug Williams, Ghillie, Jack Black, Jason Wayne, Joe Coleman, Raul LaMotta und Shiloh Jonze (als Crimson)
Crimson's Army mit Raul LaMotta und Shiloh Jonze (als Crimson)
The Forgotten mit BJ Whitmer und Jimmy Jacobs (als Tommy Mercer)
Turniersiege
#1-Contender Tournament (OVW Heavyweight Title) (20. März 2013)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 290 von Mayweather bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Dale Oliver - Not a Stranger to the Danger
Dale Oliver - The Way of the Ring
Ausfallzeiten
Meniskusriss (von Juli 2013 bis April 2013)
Verhaftungen 5. April 2016: Häusliche Gewalt
Interessante Links
Offizielles MySpace-Profil
- wuchs bei seiner Mutter in Cleveland auf und spielte auf der North Ridgeville High School Football und Basketball
- konnte entsprechende Profikarrieren aber aufgrund eines fehlenden Sportstipendiums nicht beginnen
- diente nach dem Schulende 5 Jahre in der US-Army, um sich Geld für sein Studium zu verdienen (war dabei auch 2x im Irak)
- entschied sich bei dem 2. Einsatz dazu, es mal mit Wrestling zu versuchen
- besuchte daraufhin eine Wrestlingschule in Clarksville, Tennessee, in der er u.a. von
Jeff Daniels traniert wurde
- feierte 2007 schließlich sein Profidebüt und hatte in der Folgezeit auch eine Fehde gegen Daniels
- gewann am 03.06.10 mit einem Sieg über Matt Boyce mit dem NWA Mid-America Television Title seinen 1. Titel
- nahm 2010 an mehreren TNAW-Tryouts teil und bekam dadurch einen Vertrag angeboten
- debütierte schließlich offiziell Ende Dezember in einer MMA Challenge gegen Jeff Jarrett
- wurde hierbei als "kleiner Bruder" von The Amazing Red vorgestellt und erhielt den Namen "Crimson"
- attackierte Mitte Januar 2011 Abyss und unterstützte Kurt Angle gegen Immortal
- durfte dabei zeitweilig auch als "Botschafter" einer 2. They-Gruppierung agieren, die sich letztlich als Fortune herausstellten
- tat sich nach Fortunes Split von Immortal mit Scott Steiner zusammen und agierte bei Lockdown in einem #1-Contenders Match
- fehdete anschließend mit dem nach der Attacke zurückgekehrten Abyss und baute nebenbei eine Siegesserie auf
- geriet dadurch wenig später mit Samoa Joe aneinander, der bei TNAW vor einiger Zeit ebenfalls eine solche Serie hatte
- besiegte auch ihn schließlich bei Slammiversary IX und nahm danach an der Bound for Glory Series teil
- seine erste Niederlage kassierte er ein Jahr später beim 10jährigen Jubiläums PPV "Slammiversary" gegen James Storm
- versuchte danach den TNAW X-Division Title zu gewinnen, was jedoch nicht gelang
- anschließend verschwand er aus dem TV
- im August 2012 gab er sein Debüt bei der Farmliga Ohio Valley Wrestling
- kehrte dann bei TNA One Night Only: Joker’s Wild wieder zurück
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz