Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

451.361 Shows5.594 Titel1.693 Ligen30.418 Biografien10.393 Teams und Stables4.866 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Becky Lynch

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name Rebecca Quin
Gewicht und Größe 135 lbs. (61 kg) bei 5'6'' (1.68 m)
Geboren in Limerick, Limerick (Irland)
Geburtstag 30. Januar 1987 (32 Jahre)
Debüt 11. November 2002 (vor 16 Jahren)
 
 Bild 1/2: im Jahr 2016

Meinung zu Becky Lynch abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 129
Notendetails
1
   
61%
2
   
28%
3
   
7%
4
   
0%
5
   
1%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Becky Lynch, Komeera, La Luchadora, Rebecca Knox
Typischer Fehler Rebecca Quinn
Anmerkung hierzu: Im Internet kommt es häufiger vor, dass Wrestlernamen falsch geschrieben werden. Damit diejenigen User, die sich eine falsche Schreibweise eingeprägt haben, trotzdem den jeweiligen Wrestler in unserer Datenbank finden können, wird er hier separat aufgeführt.
Spitznamen K-Nox, Lass Kicker, The Man
Verwandtschaft Becky Lynch ist die Schwester von Gonzo de Mondo.
Trainer Wurde von Finn Bálor, Gonzo de Mondo, Paul Tracey, Sara Amato und WWE Performance Center trainiert.
Finisher Falcon Arrow (Hard Knox), Fujiwara Armbar (Disarmher) und Springboard Legdrop
Typische Aktionen Armbar, Exploder Suplex, Fisherman Neckbreaker, Huracánrana, Leglock, Uranage (T-Bone Suplex) und Wristlock
Tag Teams Team B.A.E. mit Sasha Banks (als Becky Lynch)
Stables Four Horsewomen mit Bayley, Charlotte Flair und Sasha Banks (als Becky Lynch)
PCB mit Charlotte und Paige (als Becky Lynch)
Turniersiege
Women's Royal Rumble 2019 (27. Januar 2019)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 760 von Becky Lynch bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken MC Hammer - Can't Touch This
Jingle Punks - A Big Part (2014)
Various Artists - Anything You Wanna Do (Juli 2014 bis Dezember 2014)
CFO$ - Celtic Invasion (Dezember 2014 bis ???)
Ausfallzeiten
Hüftverletzung (von Juni 2015 bis Juli 2015)
DVD-Portraits Then, Now, Forever: The Evolution of WWE'S Women's Division
Interessante Links
Offizieller Twitter-Account
- debütierte im Alter von 15 Jahren im Vereinigten Königreich
- ist inzwischen nach Kanada gezogen und tritt dort in mehreren Indy-Ligen an
- musste auf Grund einer Verletzung lange Zeit pausieren
- kehrte 2008 zurück
- musste jedoch feststellen, dass es keinen Sinn hat und beendete deshalb 2008 noch ihre Karriere
- kehrte 2012 überraschend wieder zum Wrestling-Business zurück und trat u.a. für
SHIMMER an
- unterschrieb im April 2013 einen Entwicklungsvertrag mit WWE
- wurde im August 2013 bei NXT als "Becky Lynch" vorgestellt
- debütierte im Sommer 2014 erst mit einem stereotypen Iren-Gimmick, kam dann später als rockige Göre zum Ring
- turnte gegen Bayley zum Heel und schloss sich Sasha Banks an
- nach einigen Monaten jedoch turnte sie gegen Banks und es folgte ein Match um den NXT Women’s Title, welches Lynch verlor
- es folgte nach diesem Match eine Standing Ovating für Becky Lynch, welche ihren Face Turn kompletierte
- Wurde im Juli 2015 im Rahmen der Diven-Revolution bei RAW gegen die Bellas/Alicia Fox als eines der Mitglieder im Team Paige/Charlotte/Becky Lynch präsentiert.
- Im Laufe des Jahres trennte sich Team PCB auf Grund der eigenen Interessen, zuerst von Paige und später von Charlotte.
- Ging eine Zweckgemeinschaft mit Sasha Banks ein um bei Fastlane 2016 gegen Tamina Snuka & Naomi in einem Tag Team Match anzutreten , welches sie gewannen.
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz