Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.504 Shows5.689 Titel1.731 Ligen30.645 Biografien10.596 Teams und Stables4.980 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Becky Lynch

Allgemeine Informationen
© Miguel Discart
Bürgerlicher Name Rebecca Quin
Gewicht und Größe 135 lbs. (61 kg) bei 5'6'' (1.68 m)
Geboren in Limerick, Limerick (Irland)
Geburtstag 30. Januar 1987 (32 Jahre)
Debüt 11. November 2002 (vor 17 Jahren)
 
 Bild 1/2: im Jahr 2016

Meinung zu Becky Lynch abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 159
Notendetails
1
   
60%
2
   
28%
3
   
9%
4
   
0%
5
   
2%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Becky Lynch verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2018

Das Jahr 2018 in der Karriere von Becky Lynch
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Lange war es her, dass Becky Lynch an der Spitze der Women’s Division bei SmackDown stand. Immerhin sicherte sie sich 2016 als erste Person den WWE SmackDown Women’s Title, verlor den Titel allerdings bereits nach 80 Tagen an Alexa Bliss und plätscherte in der Folge in der belanglosen Midcard der Women’s Division umher. Ihr Highlight 2017 war vielleicht, dass sie Team Captain von Team SmackDown bei der Survivor Series war, allerdings verabschiedete sie sich bereits als erste Teilnehmerin und ihr Team verlor.

Und tatsächlich schien es so, als würde das Jahr 2018 nicht anders laufen, so war Becky Lynch zwar immer dabei, wenn Geschichte geschrieben wurde, aber schrieb sie nicht selbst. So war sie Teil des ersten Royal Rumbles der Frauen und begann die Schlacht als Teilnehmerin Nummer Zwei, musste allerdings nach 30 Minuten die Segel streichen. Bei der WrestleMania Battle Royal wurde sie von Mickie James eliminiert und hatte mit dem Sieg nichts am Hut und bei Money in the Bank durfte sie im Ladder Match mitwirken, allerdings wurde dies von Alexa Bliss gewonnen.

Das erste halbe Jahr war dementsprechend komplett zum Vergessen und auch die Fans schienen immer unzufriedener zu werden, so wie Becky eingesetzt wurde. Im Vorfeld des SummerSlams gab es aber eine kleinere Siegesserie über Kontrahentinnen wie Mandy Rose oder Billie Kay und sogar einen Non-Title-Sieg über die Titelträgerin Carmella, was Becky einen Titelkampf beim SummerSlam einbrachte.

Allerdings wurde - relativ grundlos - auch Charlotte Flair in das Match gesteckt, die den Kampf und damit auch den Titel gewann. Becky attackierte hiernach frustriert Flair und sollte in der Folge auch als Heel eingesetzt werden, so beleidigte sie in ihrer ersten Promo nach der Attacke direkt die Fans, die allerdings nicht mitspielten und Becky frenetisch feierten - schon bei ihrer Attacke, denn Charlotte wurde beim SummerSlam hämisch mit „You deserve it“-Rufen bedacht. Der Zuspruch der Fans wurde so stark, dass Becky bei Hell in a Cell eine erneute Titelchance gegen Charlotte Flair bekam und den Titel sogar gewann! Diesen verteidigte sie in einem hochklassige Last Woman Standing Match gegen Charlotte bei WWE Evolution - einen Kampf, den WWE selbst als Match des Jahres bezeichnet.

Anschließend sollte sie als Titelträgerin gegen Ronda Rousey - der RAW Women’s Championesse - antreten, doch bei einem großen Brawl zwischen RAW und SmackDown verpasste ihr Nia Jax versehentlich einen sehr heftigen Schlag ins Gesicht, was Becky eine Gehirnerschütterung und eine gebrochene Nase einbrachte. Nach ihrer Rückkehr musste Becky ihren Titel in einem TLC Match beim gleichnamigen PPV in einem 3-Way Match gegen Charlotte und Asuka aufs Spiel setzen und verlor den Titel an die Letztgenannte. Dennoch gehört Becky zu den absolut populärsten Superstars, die WWE im Moment hat und ist ein wundervolles Beispiel, wie sich die Fans dem Willen des Managements widersetzen und besticht seit ihrer Rückkehr vom Dreh zum Film „The Marine“ mit einer neuen, sehr selbstbewussten Attitüde. Niemanden würde es verwundern, wenn Becky Lynch bei WrestleMania 35 in irgendeiner Form im Main Event stehen würde - und verdient wäre es auch.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Euren Stimmzettel müsst ihr bei Genickbruch natürlich nicht abgeben, ihr könnt euch aber an unseren laufenden Umfragen zum aktuellen Wrestlinggeschehen beteiligen. Wir erkunden, welche Superstars in eurer Gunst ganz oben stehen, wen ihr für die größte Nervensäge der großen Ligen haltet, wen ihr euch zurück in den Ringen von WWE und Co. wünscht und vieles mehr. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz