Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

441.316 Shows5.519 Titel1.679 Ligen30.213 Biografien10.207 Teams und Stables4.769 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Negro Casas

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name José Casas Ruíz
Gewicht und Größe 168 lbs. (76 kg) bei 5'8'' (1.73 m)
Geboren in México, Distrito Federal (Mexiko)
Geburtstag 10. Januar 1960 (59 Jahre)
Debüt 19. August 1979 (vor 39 Jahren)
 
 Bild 1/8: im November 2015

Meinung zu Negro Casas abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 59
Notendetails
1
   
71%
2
   
18%
3
   
8%
4
   
1%
5
   
1%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Negro Casas verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr20092014

Das Jahr 2009 in der Karriere von Negro Casas
geschrieben von Axel Saalbach


In einem Alter, in dem sich die meisten Sportler nur noch mit ihren Gebrechen beschäftigen und sich die meisten Deutschen endgültig vom ersten Arbeitsmarkt in Richtung der altersbedingten Dauerarbeitslosigkeit verabschieden müssen, begann für Negro Casas im Jahre 2009 ein zweiter Frühling. Als er ein Jahr zuvor gemeinsam mit seinen beiden Brüdern Felino und Heavy Metal sowie mit Mr. Niebla das Team der "Peste Negra" ins Leben rief, murrten nicht wenige Beobachter der Szene, dass damit sicherlich eine Gruppierung erschaffen wurde, die vielen jüngeren Wrestlern den Platz in den Shows verbauen würde, ohne dass die vier Wrestler bereit wären, dafür noch ordentliche Leistungen zu erbringen. Doch weit gefehlt: die schwarze Seuche wurde - inzwischen ohne den vom Gimmick genervten Heavy Metal - zur auffälligsten Ansammlung an Wrestlern beim Consejo Mundial de la Lucha Libre. Gehüllt in heruntergekommene Fellfetzen und überdimensionierte falsche Afros, ausgestattet mit zerbeulten Mülltonnen, mit Hinterteilen aus Plastik und mit eigenartigen Stoffpuppen im Gepäck trafen Casas, Felino und Mr. Niebla genau den Geschmack der CMLL-Fans. Insbesondere aber durch eine Sache: Durch wrestlerische Leistungen, die nicht selten die Vorführungen der jungen Generation übertrafen, gepaart mit einem nicht zu verachtenden Schuss an Comedy. Dies hatte zur Folge, dass aus den Rudos der Peste Negra - obwohl sie niemals turnten oder etwas ähnliches andeuteten - die am meisten bejubelte Einheit beim Consejo wurde. Egal, welcher potentielle Publikumsliebling gegen die drei Bösewichte antrat, allesamt wurden sie ausgebuht, bejubelt wurde nur die Peste Negra. Und Negro Casas stand an der Spitze dieser Entwicklung.

Dass er dies tat, hatte er insbesondere der mehr als sechs Monate andauernden Fehde zu verdanken, die er im Jahr 2009 gegen Lucha-Superstar Místico bestritt. Casas kitzelte aus seinem einstigen Tag-Team-Partner Leistungen heraus, die man schon seit zwei, drei Jahren nicht mehr von dem Príncipe de Plata y Oro gesehen hatte. Und das schaffte Casas nicht nur in wenigen ausgewählten Fällen, sondern er schaffte es ein halbes Jahr lang am laufenden Band. Der wrestlerische Höhepunkt des Ganzen wurde gleich zu Beginn der Fehde gesetzt, als Casas und Místico bei der "Homenaje a Dos Leyendas" den Showstealer des Abends in den Ring zauberten. Für Negro Casas bedeutete die Show gleichzeitig den Gewinn des CMLL World Welterweight Title, den Místico zuvor beinahe zwei Jahre am Stück gehalten hatte. Anschließend sah man Casas und Místico meist mehrmals pro Woche gegeneinander im Ring stehen. Die Fehde steigerte sich von Woche zu Woche, von Monat zu Monat, und kulminierte schlussendlich bei der 76. Anniversary Show der Liga in einem Mask vs. Hair Match. An dieser Stelle verlor Negro Casas (erwartungsgemäß) seine Haare.

Ganz nebenbei avancierte Negro Casas zu dem Mann, auf den zurückgegriffen wurde, wenn ein junger Wrestler aus dem Kader zu etwas mehr Status hochgepusht werden sollte. Nahm man anfangs noch an, die Peste Negra würde dem Nachwuchs die Spots verbauen, legte sich Negro Casas im Jahre 2009 bereitwillig für diverse jüngere Wrestler hin. So gestand er Ángel de Oro zu, ihm auf Augenhöhe zu begegnen, und von Máscara Dorada ließ er sich sogar viermal in Folge beim "Martes Arena México" den Schneid abkaufen. Gegen den letztgenannten jungen Mann reichte es am Ende dann aber doch noch zu einem Sieg bei einer Verteidigung des CMLL World Welterweight Title, wodurch es Casas gelang, den Gürtel, den er im März gewonnen hatte, bis über den Jahreswechsel hinaus in seinem Besitz zu halten.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2016
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz