Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

453.581 Shows5.633 Titel1.712 Ligen30.490 Biografien10.473 Teams und Stables4.910 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Io Shirai

Allgemeine Informationen
© 2for6
Bürgerlicher Name Masami Odate
Gewicht und Größe 114 lbs. (52 kg) bei 5'1'' (1.55 m)
Geboren in Kamakura, Kanagawa (Japan)
Geburtstag 8. Mai 1990 (29 Jahre)
Debüt 4. März 2007 (vor 12 Jahren)
 
 Bild 1/4

Meinung zu Io Shirai abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 61
Notendetails
1
   
76%
2
   
12%
3
   
8%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
4%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Io Shirai verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2018

Das Jahr 2018 in der Karriere von Io Shirai
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Bis Mitte des letzten Jahres war sie das absolute Ace of STARDOM. Obwohl sie den höchsten Titel der Liga, den World of STARDOM Title nur zweimal halten konnte (zuletzt bis Juni 2017), führte kein Weg an Io Shirai vorbei.

Dreimal in Folge sicherte sie sich den renommierten Joshi Puroresu Grand Prize des Toyko Sports Magazines und nachdem sie monatelang in Verhandlungen mit WWE stand, verkündete sie im Mai 2018 ihren Wechsel nach Nordamerika und folgte Asuka und Kairi Hojo. Das hinderte sie allerdings nicht, zuvor noch in Japan Geschichte zu schreiben - so besiegte sie im April 2018 Martina und verteidigte damit zum zehnten Mal in Folge den Wonder of STARDOM Title. Bis April hielt sie außerdem die Artist of STARDOM Titles mit Viper und HZK und verlor auch den Wonder of Stardom Title erst, als ihr Abgang bekannt wurde.

Dieser wurde auch ausreichend zelebriert im Juni - erst bei der Shining Stars Tour, als ihr traditionell das gesamte STARDOM-Roster in einer Io Shirai vs. STARDOM-Matchserie vorgesetzt wurde, bei der sie zum Schluss Momo Watanabe bezwingen konnte und abschließend am 17. Juni im Send-Off Match an der Seite von Mayu Iwatani gegen Kagetsu und Hazuki.

Im August debütierte sie im Rahmen des Mae Young Classic und einem Sieg über Xia Brookside bei WWE, ließ anschließend noch Zeuxis, Deonna Purrazzo und Rhea Ripley hinter sich und schaffte es ins Finale des Turniers. Dieses fand im Oktober bei WWE Evolution statt, wo sich Shirai knapp ihrer Rivalin Toni Storm im Finale geschlagen geben musste. Shirai debütierte anschließend auch im NXT TV und wurde sofort in die Top-Storyline mit den Four Horsewomen eingebunden, da sie Kairi Sane gemeinsam mit Dakota Kai kräftig gegen Shayna Baszler, Jessamyn Duke und Marina Shafir unterstützte. Mit etlichen Vorschusslorbeeren ist Shirai nun beim Platzhirsch in Nordamerika gelandet und scheint alle Erwartungen bereits jetzt zu erfüllen.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz