Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

517.590 Shows6.304 Titel1.941 Ligen32.290 Biografien11.589 Teams und Stables5.651 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Kenny Omega

Allgemeine Informationen
© Adam Marantz
Bürgerlicher Name Tyson Smith
Nominierung  NEU
Gewicht und Größe 200 lbs. (91 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Winnipeg, Manitoba (Kanada)
Geburtstag 16. Oktober 1983 (37 Jahre)
Debüt Februar 2000
 Bild 1/4: 2021 als AEW World Champion

Meinung zu Kenny Omega abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 63
Notendetails
1
   
73%
2
   
16%
3
   
7%
4
   
4%
5
   
0%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Kenny Omega verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2020

Das Jahr 2020 in der Karriere von Kenny Omega
geschrieben von Virgile Dutrannoy


Nachdem er am Ende des Vorjahres das nicht-sanktionierte Lights Out Match gegen Jon Moxley bei AEW Full Gear verlor, konnte Kenny Omega sein Jahr bei All Elite Wrestling dennoch sehr erfolgreich starten. Im Rahmen der von Chris Jericho organisierten Kreuzfahrt gewann er an der Seite von Hangman Page die AEW World Tag Team Titles, als sie Frankie Kazarian und Scorpio Sky im Januar besiegen konnten. Einen Monat später bei AEW Revolution gab es eine erfolgreiche Titelverteidigung gegen Nick Jackson und Matt Jackson. Das Quartett hatte natürlich eine lange, gemeinsame Vergangenheit und tat sich in der Folge zusammen, um gegen den The Inner Circle zu fehden.

Ein besonderes Highlight war hier das Stadium Stampede Match zwischen The Elite [8] mitsamt Matt Hardy an ihrer Seite gegen Jericho, Jake Hager, Sammy Guevara, Santana und Ortiz. Eine Schlacht, die durch das gesamte TIAA Bank Field führte und nach über 30 Minuten endete, nachdem Kenny den One Winged Angel gegen Guevara zeigte.

Hiernach kam es zu Spannungen zwischen Hangman Page und Kenny Omega, da sich Page gegen die Young Bucks wandte und daraufhin aus The Elite geschmissen wurde. Kenny war hin- und hergerissen zwischen seinen Freunden und seinem Tag Team-Partner, die sich auch auf die Regentschaft auswirkte. Im September mussten Omega und Page die Tag Team Titles gegen FTR verteidigen, nachdem Page zweimal den Finisher von Dax Harwood und Cash Wheeler einsteckte verloren sie das Match. Hiernach ließ Omega seinen angeschlagenen Partner alleine im Ring zurück und verließ die Halle.

Omega verkündete dann, wieder als Singles Wrestler aufzutreten und gewann im Oktober und November ein Turnier, um Top-Herausforderer auf den AEW World Title zu werden. Hierbei besiegte er Sonny Kiss und nur 26 Sekunden im Virtelfinale, Penta El Zero Miedo im Halbfinale und tatsächlich seinen früheren Partner Hangman Page im Finale. Dies brachte Kenny Omega ein Match gegen Jon Moxley ein, der sich zu Beginn des Jahres den World Title sichern konnte. Mit der Unterstützung von Don Callis sicherte sich Omega erstmals das Gold und trat in der Folge nicht nur in den Sendungen von All Elite Wrestling auf, sondern sogar bei Impact Wrestling und erklärte hier seine Motive, fand wieder zusammen mit Karl Anderson und Doc Gallows und legte sich außerdem mit Impact World Champion Rich Swann an.

Der AEW World Title war allerdings nicht der einzige Titel, den Kenny Omega im Jahr 2020 um seine Hüften tragen durfte. Er gewann im Oktober 2019 den AAA World Heavyweight Title, als er Fénix in Mexiko bezwingen konnte und verteidigte den Titel auch im März 2020 in einer Episode von AEW Dynamite gegen Sammy Guevara. Es sollte bis zum Dezember dauern, bis Kenny Omega wieder in Mexiko antrat, doch auch bei der AAA TripleManía XXVIII gab es eine weitere erfolgreiche Titelverteidigung in einer fast 25-minütigen Schlacht gegen Laredo Kid. Damit hält Kenny Omega nach El Texano Jr. im Übrigen die zweitlängste Regentschaft in der Geschichte des Titels.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz