Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

482.695 Shows5.872 Titel1.790 Ligen31.209 Biografien10.988 Teams und Stables5.294 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Metehan

Allgemeine Informationen
© Ingo Vollenberg
Bürgerlicher Name Metehan Kocabasoglu
Gewicht und Größe 198 lbs. (90 kg) bei 6'0'' (1.83 m)
Geboren in Berlin, Berlin (Deutschland)
Geburtstag 4. März 1993 (27 Jahre)
Debüt 28. Juni 2008 (vor 12 Jahren)
 
 Bild 1/2: 2018 bei der GWF

Meinung zu Metehan abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1258
Notendetails
1
   
31%
2
   
41%
3
   
14%
4
   
7%
5
   
0%
6
   
7%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Metehan verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr2019

Das Jahr 2019 in der Karriere von Metehan
geschrieben von Virgile Dutrannoy


2019 war das bisher wichtigste Jahr in der Karriere von Lucky Kid. Nicht nur, dass er in diesem Jahr so viele Matches bestritt, wie in keinem Jahr zuvor, er trat außerdem in über 20 verschiedenen Ligen in über fünf verschiedenen Ländern an.

Die wichtigsten Erfolge des Jahres feierte der Berliner bei Westside Xtreme Wrestling, wo er direkt bei der ersten Veranstaltung einen großen Sieg feiern konnte. In der „Käfigschlacht“ implodierte das Stable RISE [2], als Lucky Kid gemeinsam mit Pete Bouncer und Ivan Kiev gegen Tarkan Aslan, Marius Al-Ani und Da Mack gewinnen konnten. Hier brachte sich Lucky Kid direkt in Position für den wXw Shotgun Title, doch während er das Gold nicht gewinnen konnte, feierte er nicht einmal acht Wochen später den größten Erfolg seiner Laufbahn.

Mit Timothy Thatcher bekam der Berliner einen harten Brocken in der ersten Runde des wXw 16 Carat Gold Tournaments vorgesetzt - ein Duell, welches es bereits ein Jahr zuvor im Viertelfinale gab und welches Thatcher für sich entscheiden konnte. Während Thatcher als Favorit in das Turnier ging, musste sich der US-Amerikaner allerdings nach knapp 13 Minuten geschlagen geben. Im Viertelfinale wartete der heute als Marcel Barthel bekannte WWE NXT-Superstar auf Lucky Kid, doch auch hier setzte sich der junge Löwe durch. Am dritten Tag stand nur noch Ilja Dragunov zwischen Lucky Kid und dem Finale und nach einem spannenden Duell zog Lucky Kid tatsächlich ins Finale ein, wo er auf WALTER traf. Die beiden lieferten sich eine erbitterte Schlacht und tatsächlich konnte Lucky Kid seinen Gegner zur Aufgabe zwingen und die begehrte Trophäe in die Luft halten. Den Rest des Jahres verbrachte Lucky Kid damit, gute Matches abzuliefern, wie etwa gegen Absolute Andy bei True Colors 2019 im Mai, Brian Cage bei Superstars of Wrestling im Juni und das Match um den wXw Unified World Wrestling Title gegen Bobby Gunns bei Shortcut to the Top 2019 im August.

Beim wXw World Tag Team Festival trat Lucky Kid an der Seite von Kyle Fletcher an, doch beide verabschiedeten sich bereits in der ersten Runde. Am Ende des Jahres legte sich Lucky noch einmal mit Ivan Kiev und Pete Bouncer an und besiegte die Beiden, um das RISE-Kapitel endgültig abzuschließen. Zum Jahresabschluss konnte Lucky Kid noch einen Sieg nach 25 Minuten über Kassius Ohno feiern.

Doch nicht nur in der wXw gehörte Lucky Kid zum Inventar, auch in der britischen Wrestlingszene war er nicht wegzudenken und so nahm er viele Ligen, aber auch andere Turniere mit. Im SWE Speed King Tournament unterlag er in der ersten Runde Kay Lee Ray, auch im PROGRESS Super Strong Style 16 war in der ersten Runde Schluss, als er sein Match gegen Jordan Devlin verlor. Gemeinsam mit Chris Brookes kämpfte er um die Kamikaze Pro Tag Team Titles, stieg außerdem unter anderem für ATTACK!, FCP und OTT in den Ring.

Als Ring of Honor durch Großbritannien tourte, war Lucky Kid dabei und kämpfte - wieder mit Kyle Fletcher - um die ROH World Tag Team Titles. Erstmals in seiner Karriere stieg er auch in den USA in den Ring, als er Teil des PWG Battle of Los Angeles 2019 war. Doch auch hier war bereits in der ersten Runde Feierabend, als er von A-Kid bezwungen wurde.

Auch in Deutschland konnte man den Berliner sehen, wie beispielsweise bei der EWP und der GWP, aber natürlich auch in seiner Heimatstadt. In Berlin war Lucky Kid einer der Teilnehmer beim GWF Light Heavyweight World Cup und forderte später im Jahr sowohl die damals amtierenden GWF Tag Team Champions, als auch den GWF World Titleträger John Klinger heraus.

Während Lucky Kid also bereits zu Beginn des Jahres 2019 seinen bisher größten Erfolg feierte, streckte er seine Fühler immer weiter aus und bewies in den unterschiedlichsten Ligen seine Qualitäten.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Virgile Dutrannoy  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz