Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

421.747 Shows5.263 Titel1.599 Ligen29.812 Biografien9.898 Teams und Stables4.563 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Velvet Sky

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Jamie Szantyr
Gewicht und Größe 125 lbs. (57 kg) bei 5'5'' (1.65 m)
Geboren in New Britain, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 2. Juni 1981 (37 Jahre)
Debüt Februar 2002
 

Meinung zu Velvet Sky abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 733
Notendetails
1
   
42%
2
   
36%
3
   
11%
4
   
7%
5
   
3%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Jamie Szantyr, Talia, Talia Doll, Talia Madison, Velvet Sky
Trainer Wurde von Jason Knight und Ron Zombie trainiert.
Finisher Blockbuster (Blonde Ambition) und Lungblower (The Beauty Mark)
Typische Aktionen Northern Lights Suplex, Reverse Bulldog und Russian Legsweep
Tag Teams T & A [3] mit April Hunter (als Talia)
Velvet-Love Entertainment mit Angelina Love (als Velvet Sky)
Stables Beautiful People mit Angelina Love, Lacey Von Erich und Madison Rayne (als Velvet Sky)
Reality Check mit Alexa Thatcher, Danny Demanto, Devon Moore und Kevin Matthews (als Velvet Sky)
Management Managte Dylan Kage.
Gemanagt von Gemanagt von Noel Harlow (als "Talia"). Gemanagt von Kip James und Madison Rayne (als "Velvet Sky").
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 498 von Velvet Sky bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken 50 Cent - Just a Lil' Bit
Ciara - Goodies
Dale Oliver - Angel on my Shoulder
Dale Oliver - I'm About to Freak
Als Gast zu sehen Wrestling's Greatest Moments
Interviews
Interview (25. Januar 2012)
- trat zum Anfang ihrer Karriere als Valet in einigen Indy-Ligen an und stieg ab und an auch selbst in den Ring
- verlor in ihrem Debüt gegen
Trinity H. Campbell
- war mit Chris Michaels, Gregory Helms und Chris Sabin liiert
- nahm im Februar 2005 an John Bradshaw Layfields "Celebration of Excellence" bei SmackDown teil
- wrestlete im Juli 2005 zudem bei Heat gegen Victoria und war im Januar 2006 in einem Segment mit den Heart Throbs aktiv
- nahm 2007 am "Diva Search"-Wettbewerb teil, schaffte es aber nicht in die Finalrunde
- debütierte im Oktober 2007 bei TNAW und nahm dann bei Bound for Glory an einem Knockout-Gauntlet teil
- wurde kurz darauf in "Velvet Sky" umbenannt und verbündete sich bei Turning Point 2007 mit Angelina Love
- wollte mit ihr am 13.03.2008 Roxxi Laveaux umstylen, attackierte sie dann aber und turnte so zum Heel
- sorgte mit ihr bei Sacrifice 2008 dafür, dass Roxxi ein Finale einer Battle Royal und somit ihre Haare verlor
- fehdete danach mit Love gegen Roxxi, Gail Kim und ODB und holte mit ihr kurz vor Slammiversary Moose als Unterstützung
- demütigte mit ihr nebenbei mehrfach Knockouts, indem sie ihnen eine braune Tüte über den Kopf zogen
- gewann am 17.07.2008 eine Battle Royal und erhielt dadurch einen Shot auf den TNAW Women's Knockout Title von Taylor Wilde
- konnte den Titel in der folgenden Woche nicht gewinnen, obwohl sie gleich 3-mal nacheinander eine Chance dazu erhielt
- fehdete danach mit Love gegen Wilde, wobei diese u.a. von Gail Kim und ODB unterstützt wurde
- sicherte sich mit ihr Mitte August die Dienste von Kip James
- im März 2009 verschwand James wieder und Madison Rayne wurde Teil der Beautiful People
- half Love immer wieder mit illegalen Eingriffen, vor allem durch sprühen von Haarspray auf Gegner
- traf mit Love bei "Hard Justice" auf ODB und Cody Deaner in einem Tag Team Match, bei dem Loves TNAW Women Knockout Title auf dem Spiel stand; sie wurde von Deaner gepinnt, wodurch Love den Titel verlor
- erreichte mit Love das Finale eines Turniers um die TNAW Knockouts Tag Team Titles
- im Finale trat sie mit Rayne an, da Love wegen Visa-Problemen das Land verlassen musste; sie verloren gegen Sarita und Taylor Wilde
- Love wurde derweil durch Lacey Von Erich ersetzt
- im Januar 2010 kehrte Love zurück und stellte sich gegen die Beautiful People
- im März konnte sie mit Rayne ein 3-Way gegen Love & Tara und Sarita & Tylor Wilde um die Knockouts Tag Team Titles gewinnen
- gewann im April ein LockBox Showdown Elimination Tag Match und durfte eine Überraschungskiste öffnen, die einen Vertrag enthielt, der ihr erlaubte, jeden jederzeit mit jeder beliebigen Stipulation zu fordern
- wählte ein 3 on 1 Handicap Match gegen Love, um sie vor einem Match um den Knouckout Title zu schwächen
- dort konnte sich Rayne durchsetzen und den Titel gewinnen
- wurde daraufhin später von Love mittels DDT auf einen Stuhl ausgeschaltet, wie zuvor schon Lacey von Erich
- Rayne suchte sich als Gehilfin gegen Love nun eine mysteriöse Motorradfahrerin (die sich später als Tara entpuppte) und wollte ihre Identität vor Sky nicht enthüllen, was zu einem langsamen Faceturn Skys im Sommer führte
- stellte sich im Juli endgültig gegen Rayne
- sie und Lacey verloren durch Eingriff von Rayne die Knouckout Tag Titles an Hamada und Taylor Wilde
- verhinderte daraufhin ein Eingreifen der Motorradfahrerin in einem Titel-Match von Rayne, was zu deren Titelverlust an Love führte
- verbündete sich dann wieder mit Love, um mit ihr gegen Rayne und die Fahrerin zu fehden
- begann im Oktober eine Fehde mit Sarita
- besiegte mit Love in einem Turnier um die Knouckout Tag Titles Sarita und Daffney
- Sarita griff sie in einer späteren Turnierrunde an, was dazu führte, dass Winter den Platz an Loves Seite einnahm
- begann im Januar 2011 eine Fehde mit Winter, weil diese versuche, sich zwischen die Beautiful People zu drängen
- nach weiteren Niederlagen gegen Sarita forderte sie im März ein Match gegen diese, wobei Skys Karriere auf dem Spiel stehen sollte
- dabei konnte sie Sarita dann erstmals bezwingen
- kostete dann versehentlich Winter und Love die Knouckout Tag Titles
- Winter hatte mittlerweile völlige Kontrolle über Love, so dass Sky auf sich allein gestellt war und die Beautiful People so zu ihrem Ende kamen
- verlor gegen Love in einem Einzelmatch, bevor sie siegreich aus einem 3 on 2 Handicap Match hervor ging; sie kämpfte mit Kurt Angle gegen Love, Winter und Jeff Jarrett
- kündigte dann an, den Knockout Title gewinnen zu wollen
- besiegte dann Love und Winter erneut in einem Handicap Match, wurde dann aber von ODB angegriffen, die ihr die Schuld für ihre Entlassung gab
- konnte ODB im Juni besiegen
- teamte dann mit Miss Tessmacher; ODB verhinderte aber den Gewinn der Knouckout Tag Titles
- besiegte ODB und deren neue Partnerin Jacqueline im Juli in einem Handicap Match; daraufhin mussten beide TNAW verlassen
- Mickie James gewährte ihr dann eine Chance auf den Knouckout Title
- vor dem Match wurde James aber von Winter und Love angegriffen; Sky wollte den Save machen, wurde aber von ODB und Jacqueline aufgehalten
- konnte im September Love besiegen und gewann so einen Platz in einem 4 Way um den Knouckout Title bei Bound for Glory
- dort konnte sie sich gegen Winter, Madison Rayne und Mickie James durchsetzen, nachdem Traci Brooks die parteiische Karen Jarrett als Referee ablöste
- während ihrer Dankesrede an die Fans wurde sie von Gail Kim attackiert, die gerade von WWE zurück gekehrt war
- verlor den Titel im November an Kim
- konnte sich im April 2012 in einem 6 Way Match durchsetzen und wurde #1 Contenter für den Titel, den immer noch Kim hielt
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz