Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.501 Shows5.688 Titel1.731 Ligen30.645 Biografien10.596 Teams und Stables4.980 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Glacier

Allgemeine Informationen
© Mike Kalasnik
Bürgerlicher Name Raymond M. Lloyd
Gewicht und Größe 250 lbs. (113 kg) bei 6'2'' (1.88 m)
Geboren in Atlanta, Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 13. Mai 1964 (55 Jahre)
Debüt 1987
 
 Bild 1/1: 2008 als Glacier 

Meinung zu Glacier abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3977
Notendetails
1
   
6%
2
   
9%
3
   
28%
4
   
34%
5
   
17%
6
   
6%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias American Nightmare, Coach Buzz Stern, Glacier, Ray Lloyd, Sugar Ray Lloyd
Trainer Wurde von Fred Avery und Mr. Wrestling #2 trainiert.
Lehrlinge Trainierte Cody und Jorge Estrada.
Finisher Superkick (Cryonic Kick)
Typische Aktionen Belly-To-Belly Suplex, Northern Lights Suplex, Rolling Thunder Legdrop, Roundhouse Kick und Thumb To The Throat (Ice Pick)
Tag Teams Blazers mit RD Swain (als Ray Lloyd)
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 193 von Glacier bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken Darude - Sandstorm
Thomas Ross Hopkins - Killer Beat (1996)
WCW Theme Library - Glacier Theme (1997 bis 2000)
Ausfallzeiten
Knieverletzung (von Juni 1998 bis November 1998)
Filmauftritte Blood Bath, Burn Notice (Serie), A Conspiracy, Hell's End, Kerberos, Loaded Dice, Meet the Browns (Serie), The Morningside Monster, Popsy und River of Darkness
Buch-Portraits Kultgimmicks: Wrestling
Spielbar mit Revenge und WCW vs. nWo World Tour
Interviews
Interview (4. September 2011)
- war Vollkontaktkaratechampion, bevor er mit dem Wrestling anfing
- wurde von
Johnny Walker trainiert
- wrestlete als Sugar Ray Lloyd independent und in Japan
- vor seinem Debüt in der WCW schickte man ihn ins Power Plant
- sein Debüt als Glacier wurde in den WCW-Shows wochenlang durch Videoeinspieler gepusht
- sein Charakter basiert auf Sub-Zero aus dem Videospiel Mortal Kombat
- bekam einen sehr beeindruckenden Entrance mit blauem Laserlicht und Schnee, der von der Decke fiel
- dennoch wurde das Glacier Gimmick von der Crowd nie richtig angenommen
- fehdete in der "Blood Runs Cold" Storyline gegen Manager James Vandenburg, Mortis und Wrath
- während dieser Fehde gab auch Ernest Miller sein WCW Debüt, um Glacier zu unterstützen
- nach einiger Zeit turnte Glacier gegen Ernest Miller und es folgte eine kurze Fehde, die Ernest Miller für sich entschied
- verletzte sich in einem Match gegen Goldberg und musste pausieren
- nach seiner Verletzungspause kehrte er 1999 zurück und verkaufte sein Glacier Gimmick an Kaz Hayashi
- in der Folgezeit trat er dann als Coach Buzz Stern auf, doch dauerte auch dieser Run nicht lange
- im November 2000 kehrte er dann erneut kurzzeitig als Glacier ins Programm zurück
- verließ dann die WCW und trat independent an
- nach einem Run als Ray Lloyd, trat er auch in Dusty Rhodes' TCW als Glacier auf
- dort holte er sich den TCW Heavyweight Title, sowie die TCW Tag Team Titles
- neben einigen Auftritten im Independent-Bereich arbeitet er in Marietta, Georgia als Lehrer
- arbeitete später als Road Agent für NWA-TNA
- nebenbei war er Stuntman in den Disney Studios
- verließ im September 2005 TNAW, um sich auf seinen Job als Lehrer zu konzentrieren
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2011
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz