Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

415.945 Shows5.202 Titel1.592 Ligen29.737 Biografien9.837 Teams und Stables4.422 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Evan Karagias

Allgemeine Informationen
Bürgerlicher Name Evan Karagias
Gewicht und Größe 180 lbs. (82 kg) bei 5'10'' (1.78 m)
Geboren in Gastonia, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 27. November 1973 (44 Jahre)
Debüt 16. Dezember 1997 (vor 20 Jahren)
 

Meinung zu Evan Karagias abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3981
Notendetails
1
   
7%
2
   
4%
3
   
22%
4
   
43%
5
   
15%
6
   
9%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Alias Evan Karagias
Trainer Wurde von Dwayne Bruce und WCW Powerplant trainiert.
Finisher Corkscrew Senton (Outrageous Corkscrew) und Corkscrew Splash
Typische Aktionen 450° Splash, Back Elbow, Backbreaker, Bodyslam, Crucifix, Diving Shoulder Block, Dropkick, Military Press, Moonsault, Scoop Powerslam, Scoop Slam, Snap DDT, Snap Suplex, Springboard Cross Body, Sunset Flip, Thesz Press und Victory Roll
Tag Teams Noble and Courageous mit Jamie Knoble
Stables Three Count mit Shane Helms, Shannon Moore und Tank Abbott
Gemanagt von Gemanagt von Madusa.
Bestrittene Kämpfe
Stationen und Bilanzen der 172 von Evan Karagias bestrittenen Kämpfe in unserem Showarchiv
Einzugsmusiken WCW Theme Library - (Sing Along with) 3 Count
WCW Theme Library - You can't get outta my Heart
WCW Theme Library - You can't get outta my Heart (Instrumental)
WCW Theme Library - Peace Out (1998)
WCW Theme Library - Slamhead (1998 bis 2000)
Tommy O'Brien - Exit Eden (2001)
Filmauftritte All My Children (Serie), Crazy Eyes, The Cursed, Metal Gear, Passions (Serie), Shotgun Kiss, Sinners & Saints und Undercover Kids
Spielbar mit Backstage Assault
Interessante Links
Offizielles MySpace-Profil
- hatte ein paar Auftritte in der Soap Opera "All My Children"
- bei Mayhem 1999 konnte sich Karagias den
WCW Cruiserweight Title von Disco Inferno sichern
- nachdem er laut Storyline der Freund von Madusa war und gegen Oklahoma fehden musste, wurde er durch den Angle mit Three Count gerettet
- Evan Karagias, Shane Helms und Shannon Moore waren eine Boy Band und tanzten und sangen auch ab und zu
- zum ersten Mal traten die drei bei Thunder am 23. Dezember 1999 auf
- beim Superbrawl 2000 besiegten die drei Norman Smiley in einem Handicap Match
- am 28. Februar besiegten die drei Brian Knobbs und wurden dadurch WCW Hardcore Champion(s)
- am 1. November 2000 zerstritten sie sich während eines Matches gegen die Jung Dragons
- Karagias und Moore kamen aber am 19. Februar 2001 wieder zusammen
- im März 2001 wurde Karagias nachdem WCW Verkauf von der WWE übernommen
- im August 2001 wurde Karagias dann zur HWA geschickt, um seine Fähigkeiten zu verbessern
- im Dezember 2001 wurde er dann von der WWE entlassen
- er trat daraufhin sehr erfolgreich in der AWA an, wo er drei Mal den AWA Heavyweight Titel gewinnen konnte
- trat danach vom Wrestling zurück und wurde Schauspieler
- trat noch ein einziges Mal gegen X-Pac an, in einem Benefiz-Match
Aktuelle Version
Aktueller Entwurf
Bearbeiten
Versionen


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz