Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

543.091 Shows6.492 Titel2.045 Ligen32.825 Biografien11.886 Teams und Stables5.885 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Dustin Rhodes

Allgemeine Informationen
© Sam & Emer
Bürgerlicher Name Dustin Patrick Runnels
Gewicht und Größe 232 lbs. (105 kg) bei 6'6'' (1.98 m)
Geboren in Minneapolis, Minnesota (Vereinigte Staaten von Amerika)
Geburtstag 11. April 1969 (53 Jahre)
Debüt 13. September 1988 (vor 33 Jahren)
 
 Bild 1/1: Im Jahr 2010 als Goldust 

Meinung zu Dustin Rhodes abgeben
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1620
Notendetails
1
   
24%
2
   
40%
3
   
23%
4
   
7%
5
   
5%
6
   
1%
Entwicklung
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren
Fakten
Karriere
News
Ligen
Titel
Kämpfe
Jahre
Gegner
Partner
Awards
Meing.
Hier findet ihr Artikel, die Mitarbeiter unserer Webseite zu ausgewählten Jahren aus der Karriere von Dustin Rhodes verfasst haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es sind hier nur die Jahre erwähnt, zu denen Artikel vorhanden sind.
Jahr1988198919901991

Das Jahr 1989 in der Karriere von Dustin Rhodes
geschrieben von Dennis Zahl


Nachdem Dustin Rhodes gerade erst drei Monate im Wrestlingbusiness unterwegs war, wurde er auch schon bei World Championship Wrestling unter Vertrag genommen. Dabei teamte er zusammen mit Kendall Windham als Texas Broncos und musste im neuen Jahr erleben, wie schnellebig die Wrestlingwelt sein kann. So folgte nur noch ein Sieg an der Seite von Windham bei der Show "Main Event", ehe sie im Januar meistens nur noch bei House Shows zu sehen waren. Im Februar war Rhodes dann auf eigenen Pfaden unterwegs und sollte mit einem Sieg über Trent Knight seinen vorerst letzten Auftritt bei der Liga erleben. Nachdem sein Vater Dusty Rhodes sich entschloss die Liga zu verlassen, zog es ihm sein Sohn nach und tourte stattdessen in Japan.

Dort begann er Ende März mit seinen ersten Auftritten bei der "Champion Carnival 1989" von All Japan Pro Wrestling, wobei er in seinem ersten Kampf an der Seite von Joel Deaton einen Sieg über Shin'ichi Nakano und Shunji Takano bejubeln konnte. In Japan war er dabei als "Dusty Rhodes Jr." unterwegs und konnte nicht nur Erfahrung an der Seite von Harley Race, Stan Hansen oder Terry Gordy sammeln, sondern sogar einen Achtungserfolg über einen gewissen Kenta Kobashi feiern.

Zurück in den Staaten ging es zur Liga, die Rhodes zu seinem Debüt verhalf - Professional Wrestling Federation. Dort folgten auch rasch die ersten Titelgewinne in der noch immer jungen Karriere von Rhodes. So sicherte er sich zunächst an der Seite von Mike Graham die NWA Florida Tag Team Titles, ehe er zwei Wochen später auch den FCW Heavyweight Title von Al Pérez erringen konnte. Diesen musste er aber knapp einen Monat später auch schon wieder abgeben, gegen seinen ehemaligen WCW-Partner Kendall Windham.

Mit dieser Niederlage war nicht nur die Titelregenschaft, sondern auch der Werdegang bei PWF beendet. Als nächstes zog es Rhodes zur USWA, wo er sich vor allem mit Tony Anthony anlegen sollte. Im späteren Verlauf des Jahres war es dann zudem auch Gary Young mit dem sich Rhodes herumschlagen sollte. Dabei gelang es ihm bei der Abschlussshow des Jahres eben jenen in einem Strap Match zu besiegen.
 
 


 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz